Ohne Fahrberechtigung unterwegs
Unverbesserlicher Autolenker festgenommen
publiziert: Freitag, 25. Mrz 2016 / 21:50 Uhr
Der Autofahrer wurde in Seuzach verhaftet. (Symbolbild)
Der Autofahrer wurde in Seuzach verhaftet. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitagnachmittag in Seuzach einen Autofahrer verhaftet, welcher zum wiederholten Male ohne Fahrberechtigung ein Auto lenkte.

Der Fahrzeuglenker wurde innerhalb der letzten vier Wochen, vier Mal beim Lenken eines Personenwagens erwischt, obwohl er nicht im Besitz eines gültigen Führerausweises war.

Nachdem der Beschuldigte am letzten Mittwoch bereits ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht wurde, holte er heute zusammen mit einer Drittperson seinen Personenwagen im Stützpunkt Winterthur ab. In der Folge wurde das Fahrzeug von seinem Kollegen aus dem Areal des Werkhofs gefahren.

Nach wenigen hundert Metern konnte durch die Kantonspolizei Zürich beobachtet werden, wie ein Fahrerwechsel vorgenommen wurde und der Beifahrer anschliessend die Fahrt als Lenker fortsetzte. Im Anschluss konnte der 48-jährige Lenker in Seuzach angehalten und durch die Kantonspolizei Zürich verhaftet werden. Sein Fahrzeug wurde sichergestellt.

(arc/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. 
Berufungsprozess um «Costa Concordia»-Unglück hat begonnen Florenz - In Florenz hat am Donnerstag der Berufungsprozess ...
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen.   2
Nationalrat sagt Ja zur Stiefkindadoption für Homosexuelle Bern - Homosexuelle sollen künftig Kinder ihrer Partner oder Partnerinnen adoptieren dürfen. ...
Die Mehrheit der Kommission ist für die Änderungen.(Symbolbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 14°C 19°C stark bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten