Frisch betankt explodiert
Ursache der Explosion im Luzerner Hafen weiterhin unbekannt
publiziert: Samstag, 7. Jul 2012 / 18:29 Uhr
Am Steg ist das Boot noch nicht explodiert, erst nach dem Losfahren. (Symbolbild)
Am Steg ist das Boot noch nicht explodiert, erst nach dem Losfahren. (Symbolbild)

Luzern - Im Luzerner Motorboothafen ist am Samstag ein frisch betanktes Freizeitboot aus nicht bekannten Gründen explodiert. Fünf weitere Boote fingen deshalb Feuer. Verletzt wurde niemand. Der Führer des explodierten Schiffes konnte sich selbst in Sicherheit bringen.

Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Der Zwischenfall ereignete sich im Motorboothafen am linken Seeufer. Der Bootsführer habe das Boot an der Tankstelle betankt und sei losgefahren, sagte Marco Fischer, Sprecher der städtischen Feuerwehr, am frühen Nachmittag am Ort des Geschehens. Dann sei das Boot explodiert und habe zu brennen begonnen.

Alarm wurde um 11.51 Uhr geschlagen. Die Feuerwehr rückte mit 40 Einsatzkräften aus und fand das im Hafen treibende, brennende Boot vor, wie es in der später verschickten Mitteilung hiess. Das Feuer griff vom explodierten Boot auf fünf weitere, an ihren Liegeplätzen vertäute Schiffe über.

Das sich explosionsartig ausbreitende Feuer, der starke Rauch und der Einsatzort im Wasser erschwerten den Einsatz der Feuerwehr, wie es in ihrer Mitteilung vom frühen Abend hiess. Doch die Feuerwehrleute konnten verhindern, dass die Flammen auf weitere der im Hafen vertäuten Boote übergriffen.

Ölsperren und Bindemittel

Das Boot, das explodiert war, sank nach einiger Zeit. Aus den beschädigten Booten ausgelaufenen Treibstoff fing die Feuerwehr mit Ölsperren auf; sie setzte auch Bindemittel ein.

Um Schäden an der Umwelt zu verhindern, wurden das gesunkene Boot und noch weitere vier stark zerstörte Boote mit einem Kran aus dem Wasser gehoben. Zur Höhe des Sachschadens machte die Feuerwehr keine Angaben. Für die Ermittlung der Brandursache wurde die Luzerner Polizei beigezogen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Das sechsköpfige Vorausdetachement flog am Sonntag in einem ...
Nach schwerem Erdbeben  Bern - Am Tag nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal hat die Humanitäre Hilfe des Bundes ein Soforteinsatzteam in die Katastrophenregion geschickt. Das sechsköpfige Vorausdetachement flog am Sonntag in einem Rega-Flugzeug von Zürich nach Kathmandu ab. 
Nepal: Not- und Katastrophenhilfe angelaufen Bereits 2'400 Tote, 5'800 Verletzte und bis zu 6 Millionen Betroffene: Das Ausmass der Erdbeben-Katastrophe ...
Eingestürzte Häuser und blockierte Strassen prägen nach dem Erdbeben das Stadtbild von Kathmandu.
Von Fahrweg abgekommen  Full-Reuenthal/Gontenschwil AG - Auf Aargauer Strassen sind am Wochenende bei Selbstunfällen zwei junge Männer ums Leben ...
In beiden Fällen sind die Fahrzeuge von der Strasse abgekommen und in Objekte geprallt, was in der Folge zu Verkehrstoten geführt hat. (Symbolbild)
Lenker nach tödlichem Verkehrsunfall ermittelt Zofingen AG - Nach dem tödlichen Verkehrsunfall in Zofingen, bei dem eine 79-jährige Frau am Dienstag ...
Der Täter beging Fahrerflucht nachdem er eine 79-jährige Frau überfahren hat.
Flüchtiger Autofahrer nach tödlichem Unfall gefasst Luzern - Der Autofahrer, der gestern in Wikon LU einen Fussgänger mehrere hundert Meter ...
Der Lenker machte sich nach dem Unfall aus dem Staub. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2961
    Die... Flüchtlinge mit einem Verteilungsschlüssel in allen EU-Ländern zu ... Do, 23.04.15 16:08
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2961
    Ganz einfach! Wieder sind Menschen gestorben, weil Politiker und Asylaktivisten in ... Do, 23.04.15 12:15
  • HeinrichFrei aus Zürich 372
    Ist Isolation in der Haft keine Folter? Der 20-jährige Carlos war seit sechs Monaten eingesperrt. Jetzt hat das ... Mi, 22.04.15 07:41
  • kubra aus Berlin 3227
    Schön, wieder mal von Ihnen gelesen zu haben. Gruss Mo, 20.04.15 21:51
  • Mashiach aus Basel 50
    Untersteurer weg von der Strasse! Nur übersteuernde Vehikeln sind sicher! Die Zulassung im Verkehr von ... So, 19.04.15 20:08
  • thomy aus Bern 4235
    Hallo Midas Liebe Grüsse aus Bern ! .... (;-) So, 19.04.15 11:43
  • Midas aus Dubai 3490
    Hallo Thomy Klar haben wir auch ausgeteilt. Aber sportlich : ) Es gibt hier ... So, 19.04.15 10:30
  • Midas aus Dubai 3490
    Und tschüss Wer schrieb denn dies: "Sie fühlen Sich ganz einfach unterlegen mit ... So, 19.04.15 10:27
Unglücksfälle Schweiz schickt Einsatzteam nach Nepal Bern - Am Tag nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 8°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 9°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 12°C 16°C bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten