Leichtathletik
Usain Bolt läuft im Letzigrund über 200 m
publiziert: Montag, 27. Aug 2012 / 21:10 Uhr / aktualisiert: Montag, 27. Aug 2012 / 21:38 Uhr
Usain Bolt.
Usain Bolt.

Nun ist es offiziell: Usain Bolt startet am Donnerstagabend bei Weltklasse Zürich über 200 m (21.15 Uhr), sein Landsmann Yohan Blake bestreitet den 100-m-Lauf (20.50 Uhr).

7 Meldungen im Zusammenhang
Der Superstar der Leichtathletik hat seine «Schweizer Woche» mit einem Kurztrip nach London unterbrochen. Bolt reiste am Freitag nach der Athletissima in Lausanne zurück in seine Trainingsbasis nach England. Er wird am Mittwoch vor die Medien treten. Immer mehr aus dem Schatten des nunmehr sechsfachen Olympiasiegers tritt Yohan Blake. Der 22-Jährige drückte in Lausanne seine persönliche Bestzeit auf 9,69 Sekunden und ist somit zusammen mit Tyson Gay die Nummer 2 in der ewigen Bestenliste der Königsdisziplin. Der Jamaikaner und der Amerikaner werden sich in Zürich duellieren.

Die 17 Entscheidungen im Hauptprogramm sowie die zwei Kugelstoss-Wettkämpfe vom Mittwochabend im Zürcher Hauptbahnhof weisen in der Regel das Niveau einen Olympia-Finals auf. 15 Olympiasieger aus Einzeldisziplinen sind zugegen. In einigen Fällen sind die Felder sogar besser besetzt als in London. Vor allem die starken Sprinter aus Jamaika und die Läufer aus Afrika, deren Zahl bei Olympia auf drei Vertreter pro Land und Disziplin beschränkt ist, heben das Niveau zusätzlich an.

Insbesondere bei den Tempoläufen von David Rudisha (Ken) und Julia Saripowa (Russ) werden die Augen auf die Uhr gerichtet sein. Der 800-m-Weltrekordhalter hat sich in Tübingen (De) auf seinen einzigen Nach-Olympia-Start vorbereitet. Saripowa, wie Rudisha Weltmeisterin und Olympiasiegerin, will über 3000 m Steeple erstmals unter neun Minuten einlaufen. Sofern dieses Unterfangen gelingt, wackelt auch der Weltrekord von Gulnara Samitowa-Galkina (Russ/8:58,81).

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Yohan Blake will künftig mehr als nur der zweitschnellste Mensch der Welt sein. mehr lesen
Blake hatte Bolt an den nationalen Olympia-Ausscheidungen über 100 wie auch über 200 Meter geschlagen.
Usain Bolt über 200 und Yohan Blake über 100 m stellen bei Weltklasse Zürich Meeting-Rekorde auf. David Rudisha dagegen wird ... mehr lesen
Superstar Usain Bolt in Siegerpose.
Star-Sprinter Usain Bolt wird in Zürich die Zuschauer wieder begeistern.
Weltklasse Zürich verspricht heute Abend erneut ein Spektakel zu werden. Einziger ... mehr lesen
Die SRG und Weltklasse Zürich verlängern den Vertrag über die Produktion und die medialen Verwertungsrechte für Radio, ... mehr lesen
SRG arbeitet weiterhin mit Weltklasse Zürich zusammen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Sprint-Star Yohan Blake heute beim Training mit Schweizer Nachwuchs.
Zwei Tage vor ihrem Start im Letzigrund hatten die Stars von Weltklasse Zürich einen Auftritt der besonderen Art und trainierten an ... mehr lesen
Eine Woche nach der Athletissima in Lausanne steht die Schweiz dank Weltklasse Zürich Donnerstag bereits wieder im ... mehr lesen
Sprinter Yohan Blake heute bei 'Jugend trainiert mit Weltklasse Zuerich'.
Drei Runden vor Schluss musste die 1500-m-Weltmeisterin Dibaba abreissen lassen und wurde auf der Zielgerade auch noch von Senbere Teferi abgefangen.
Drei Runden vor Schluss musste die 1500-m-Weltmeisterin Dibaba ...
Leichtathletik  Genzebe Dibaba scheitert beim Versuch, als erste Frau an Weltmeisterschaften das Double über 1500 m und 5000 m zu schaffen. 
Leichtathletik  Lea Sprunger, die an der WM in Peking einen Finalplatz über 4x100 m verpasst, erklärt ihren Rücktritt aus der Staffel und läuft am Donnerstag ...  
Lea Sprunger wird sich von nun an nur noch auf die 400 m Hürden konzentrieren.
Triathlon  Daniela Ryf wahrt ihre Ungeschlagenheit in diesem Jahr auch an der Triathlon-WM über die halbe Ironman-Distanz. Die Solothurnerin verteidigt in Zell am See (Ö) ihren Titel aus dem Vorjahr.  
Die Entscheidung zu Gunsten von Dibaba fiel erst auf den letzten Metern. (Symbolbild)
Leichtathletik  Die Äthiopierin Mare Dibaba gewinnt bei den Weltmeisterschaften in Peking zum ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1487
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1487
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 117
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3272
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1487
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 20°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 17°C 19°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 20°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 19°C 25°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Lugano 20°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten