Usain Bolt läuft im Letzigrund über 200 m
publiziert: Montag, 27. Aug 2012 / 21:10 Uhr / aktualisiert: Montag, 27. Aug 2012 / 21:38 Uhr
Usain Bolt.
Usain Bolt.

Nun ist es offiziell: Usain Bolt startet am Donnerstagabend bei Weltklasse Zürich über 200 m (21.15 Uhr), sein Landsmann Yohan Blake bestreitet den 100-m-Lauf (20.50 Uhr).

7 Meldungen im Zusammenhang
Der Superstar der Leichtathletik hat seine «Schweizer Woche» mit einem Kurztrip nach London unterbrochen. Bolt reiste am Freitag nach der Athletissima in Lausanne zurück in seine Trainingsbasis nach England. Er wird am Mittwoch vor die Medien treten. Immer mehr aus dem Schatten des nunmehr sechsfachen Olympiasiegers tritt Yohan Blake. Der 22-Jährige drückte in Lausanne seine persönliche Bestzeit auf 9,69 Sekunden und ist somit zusammen mit Tyson Gay die Nummer 2 in der ewigen Bestenliste der Königsdisziplin. Der Jamaikaner und der Amerikaner werden sich in Zürich duellieren.

Die 17 Entscheidungen im Hauptprogramm sowie die zwei Kugelstoss-Wettkämpfe vom Mittwochabend im Zürcher Hauptbahnhof weisen in der Regel das Niveau einen Olympia-Finals auf. 15 Olympiasieger aus Einzeldisziplinen sind zugegen. In einigen Fällen sind die Felder sogar besser besetzt als in London. Vor allem die starken Sprinter aus Jamaika und die Läufer aus Afrika, deren Zahl bei Olympia auf drei Vertreter pro Land und Disziplin beschränkt ist, heben das Niveau zusätzlich an.

Insbesondere bei den Tempoläufen von David Rudisha (Ken) und Julia Saripowa (Russ) werden die Augen auf die Uhr gerichtet sein. Der 800-m-Weltrekordhalter hat sich in Tübingen (De) auf seinen einzigen Nach-Olympia-Start vorbereitet. Saripowa, wie Rudisha Weltmeisterin und Olympiasiegerin, will über 3000 m Steeple erstmals unter neun Minuten einlaufen. Sofern dieses Unterfangen gelingt, wackelt auch der Weltrekord von Gulnara Samitowa-Galkina (Russ/8:58,81).

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Yohan Blake will künftig mehr als nur der zweitschnellste Mensch der Welt sein. mehr lesen
Blake hatte Bolt an den nationalen Olympia-Ausscheidungen über 100 wie auch über 200 Meter geschlagen.
Usain Bolt über 200 und Yohan Blake über 100 m stellen bei Weltklasse Zürich Meeting-Rekorde auf. David Rudisha dagegen wird ... mehr lesen
Superstar Usain Bolt in Siegerpose.
Star-Sprinter Usain Bolt wird in Zürich die Zuschauer wieder begeistern.
Weltklasse Zürich verspricht heute Abend erneut ein Spektakel zu werden. Einziger ... mehr lesen
Die SRG und Weltklasse Zürich verlängern den Vertrag über die Produktion und die medialen Verwertungsrechte für Radio, ... mehr lesen
SRG arbeitet weiterhin mit Weltklasse Zürich zusammen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Sprint-Star Yohan Blake heute beim Training mit Schweizer Nachwuchs.
Zwei Tage vor ihrem Start im Letzigrund hatten die Stars von Weltklasse Zürich einen Auftritt der besonderen Art und trainierten an ... mehr lesen
Eine Woche nach der Athletissima in Lausanne steht die Schweiz dank Weltklasse Zürich Donnerstag bereits wieder im ... mehr lesen
Sprinter Yohan Blake heute bei 'Jugend trainiert mit Weltklasse Zuerich'.
Der ehemalige Weltmeister (2009 in Berlin) war bei einem Autounfall in seiner Heimat ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Der ehemalige Weltmeister (2009 in Berlin) war bei einem Autounfall in ...
Unfall  Der frühere südafrikanische 800-m-Läufer Mbulaeni Mulaudzi ist am Freitag im Alter von 34 Jahren gestorben. 
Leichtathletik  Dass Swiss Athletics die Kosten im nächsten Jahr gegenüber 2014 um rund 250'000 ...
Das Elitekader heisst neu Swiss Starters und umfasst nächste Saison 35 Athletinnen und Athleten. (Symbolbild)
Direktor David Grolimund verlässt Swiss Athletics Direktor David Grolimund wird Swiss Athletics per Ende 2014 auf eigenen Wunsch verlassen.
Die Leichtathletik- WM 2014.
Öffentliche Hand: Nach EM tiefer in Tasche greifen Zürich - Die Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich werden die öffentliche Hand teurer zu stehen kommen als ...
«Die Sprint-Staffel bleibt eine Priorität für mich.»
Disziplinen-Wechsel  Leichtathletin Lea Sprunger entschliesst sich zu einem Disziplinen-Wechsel. Die bisherige Sprinterin (100 m und 200 m) will demnächst über 400 m ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 343
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten