Usher erhält Sorgerecht für seine beiden Söhne
publiziert: Samstag, 25. Aug 2012 / 10:49 Uhr
Usher
Usher

Atlanta - R&B-Superstar Usher hat das Hauptsorgerecht für seine beiden drei und vier Jahre alten Söhne erhalten. Mit der Gerichtsentscheidung in Atlanta endete ein langer und erbitterter Streit des 33-jährigen Sängers mit seiner Exfrau Tameka Raymond.

5 Meldungen im Zusammenhang
Das verlautete aus Gerichtskreisen. Der mehrfache Grammy-Gewinner, dessen voller Name Usher Raymond lautet, hatte Tameka Foster 2007 geheiratet. Die Ehe wurde zwei Jahre später geschieden. Seine Exfrau hatte ebenfalls das Sorgerecht für die Kinder beansprucht.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Kindermädchen, das einst für R'n'B-Star Usher gearbeitet hat, will Geld sehen. mehr lesen
Usher soll seinem früheren Kindermädchen eine sechsstellige Summe schuldig sein.
R'n'B-Star Usher wurde das Sorgerecht für seine beiden Söhne zugesprochen.
Usher (33) war erleichtert, als er im ... mehr lesen
Tameka Foster, die Exfrau von Usher, konnte einen Teilerfolg im Sorgerechtsstreit erzielen. mehr lesen
Usher steckte im Sorgerechtsstreit mit Tameka Foster eine Niederlage ein.
Usher trat gut gelaunt bei einer Benefizveranstaltung auf.
Usher hätte den tragischen Verlust ... mehr lesen
Rapper Usher trauert um seinen elfjährigen Stiefsohn Kyle Glover, der nach einem Unfall mit einem Jetski im Koma lag. mehr lesen 
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Was können den die Birkenstocks dafür?
Was können den die Birkenstocks dafür?
Klage  Aarau - Die Ecopop-Initianten dürfen ungestraft als «Birkenstock-Rassisten» oder als «verwirrte Akademiker» bezeichnet werden. Die Beschwerdekammer des Aargauer Obergerichtes ist auf eine Beschwerde des Ecopop-Geschäftsführers nicht eingetreten. 
Initiative will Zuwanderung aus ökologischen Gründen beschränken
Ecopop-Geschäftsführer will keine Fremdenfeindlichkeit Bern - Ecopop-Geschäftsführer Andreas Thommen wehrt sich gegen jüngst verbreitete Rassismus-Vorwürfe an die Adresse ... 2
Nationalrat darf Ecopop-Initianten «Birkenstock-Rassisten» nennen Bern - Der St. Galler SVP-Nationalrat Roland Rino Büchel ...
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 9°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 8°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten