Van Rompuy, Barroso und Schulz nehmen Friedensnobelpreis entgegen
publiziert: Mittwoch, 17. Okt 2012 / 22:21 Uhr
Martin Schulz ist seit 1994 EU-Parlamentsmitglied. (Archivbild)
Martin Schulz ist seit 1994 EU-Parlamentsmitglied. (Archivbild)

Brüssel - Den Friedensnobelpreis für die Europäische Union werden die Spitzen ihrer drei Institutionen gemeinsam entgegennehmen. Kommissions-Präsident José Manuel Barroso, Ratspräsident Herman Van Rompuy und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz werden zur Preisverleihung nach Oslo reisen.

Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
NobelpreisNobelpreis
Dies habe die EU knapp eine Woche nach der Bekanntgabe des Nobelpreis-Komitees entschieden, sagten EU-Vertreter am Mittwoch. Unklar blieb aber noch, wer am 10. Dezember die gewöhnlich nur von einer Person gesprochene Dankesrede halten wird.

Auch die Verwendung des Preisgeldes von umgerechnet rund einer Million Euro ist noch ungeklärt. Es dürfte wohl in wohltätige Zwecke fliessen. Schulz hatte sich schon am Montag in einem Reuters-Interview dafür ausgesprochen, dass die Spitzen der drei Institutionen den Preis entgegennehmen sollten.

Das norwegische Nobelpreis-Komitee hatte am Freitag mitgeteilt, dass der diesjährige Preis an die EU verliehen wird. Damit werde die Jahrzehnte währende Rolle der EU als Stifterin von Frieden und Versöhnung, von Demokratie und Menschenrechten in Europa gewürdigt, hiess es in der Begründung. Überreicht wird der Friedensnobelpreis am Todestag seines Stifters Alfred Nobel, dem 10. Dezember, in Oslo.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
5
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von 5 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brüssel - Die EU gibt das Geld vom Friedensnobelpreis an Kinder in internationalen Kriegs- und Konfliktzonen. Die etwa ... mehr lesen
José Manuel Barroso
Berlin - Mit einer weltweiten Lesung wollen sich Autoren und Künstler aus mehr als ... mehr lesen
Liu Xiaobo.
Bill Clinton ist auch unter den Nominierten.
Oslo - Für den Friedensnobelpreis ... mehr lesen
Oslo - Der Friedensnobelpreis ist zum ersten Mal an drei Frauen überreicht worden. In Oslo hat die liberianische Präsidentin Ellen ... mehr lesen
Tawakkul Karman aus dem arabischen Jemen durfte den Nobelpreis entgegennehmen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Das Nobelpreis Building in Stockholm.
Stockholm - Der Sturz der langjährigen Machthaber in Tunesien, Ägypten und Libyen, Protestbewegungen in zahlreichen weiteren Staaten der Region, die Hoffnung auf eine neue Ära ... mehr lesen
Doch Kassandra
keinschaf hat verstanden und Sie werden auch verstehen.

Folgen Sie ausnahmsweise mal einem Link.

http://www.youtube.com/watch?v=pBQJoEoydr0&list=PL98292C30516CC3BA&ind...
Geht gar nicht!
Schafe nehmen nur einige wenige Dinge wahr, Gras zum Beispiel, und das auch nur dann, falls sie noch genügend Synapsen haben, aber verstehen tun die gar nichts!

Ja, wie sieht der Preis aus? Das konnte ja nur ein Schaf fragen!
Der Preis ist so etwas wie das Goldene Vlies, womit wir wieder bei den Schafen wären, nun aber lediglich beim Fell. Und wenn das Schäfchen grosses Glück hat, darf es mit seinem Metzger, dem Meister Stampfli, auf die Reise der Argonauten, als Proviant!
Noch mehr Realsatire geht gar nicht mehr, echt jetzt.
Europa erhält den Friedensnobelpreis...äh...und Van Rompuy und Barroso nehmen ihn entgegen...äh...

Hört sich an wie eine bitterböse Satire, ist aber Tatsache so unfassbar es auch sein mag.

Europa als Friedensbringer. Ja, in der Vergangenheit.

Das Nobelpreiskommittee sieht offenbar auch, dass Europa diesen Frieden gerade zerstört zum Wohle der Banken und Neoliberalen Vertreter der neuen Adelsgruppe der Superreichen.
Deshalb diese Preisvergabe für vergangene Glanztaten.

Das Obama den Preis auch erhalten hatte war nachvollziehbar.
Nach Bush/Cheney (8 Jahre lang) hätte selbst Donald Duck den Preis erhalten, wäre er Präsident geworden, denn jede Amöbe hätte mehr Frieden garantieren können als Bush/Cheney, die die USA und den Rest der Welt nahe an den Abgrund geführt haben.

Ich empfehle nächstes Jahr für den Friedensnobelpreis:

Angela Merkel: keine hat den Frieden so fest im Würgegriff wie sie!

Sean Connery, George Lazenby, Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan und Daniel Craig: niemand hat die Welt so oft vor dem Krieg bewahrt wie diese Helden!

Justin Biber: Mit der Bedingung er widme sich fortan dem Weltfrieden statt "Musik" zu machen.

Brügge: Einfach die schönste Stadt der Welt, das kann nichts mit Krieg zu tun haben.

Mich: Denn das wäre auch nicht lachhafter als Obama oder Europa...
Verstehe..
In einem anderen Forum hat jemand geschrieben, dass der FNP auch "prophylaktische" Wirkung haben könne und verwies dabei auf Barack Obama.
Der Friedensnobelpreis ist also eine ironische Form von derber Kritik, verbunden mit der Hoffnung auf belastende Wirkung auf das Gewissen des Empfängers?

Wie sieht der physisch eigentlich aus? Analog des Oscars oder des goldenen "Bambis" könnte man den Friedensnobelpreis - in Anlehnung an den Begründer der Stiftung - als goldenes Bündel Dynamitstangen überreichen.
Vorschlag
Alle drei halten die Dankesrede - im Kanon.

Auch drei verschiedene Texte klingen gut. Wir haben in der Schule immer

J'ai perdu le do und l'inverno è passato gesungen.

Nobelpreis

Produkte passend zum Thema
DVD - Wissenschaft
DER NOBEL-PREIS - DVD - Wissenschaft
Genre/Thema: Wissenschaft; Mensch; Körper & Geist; Erde & Universum; T ...
66.-
DVD - Wissenschaft
AUF DER SUCHE NACH DEM GEDÄCHTNIS - DVD - Wissenschaft
Regisseur: Petra Seeger - Genre/Thema: Wissenschaft; Gehirn & Geist; B ...
26.-
DVD - Unterhaltung
ALBERT EINSTEIN - GROSSE GESCHICHTEN 60 - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Georg Schiemann - Actors: Marylu Poolman, Talivaldis Abolin ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Nobelpreis" suchen
Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
Für Liebhaber und als exklusive Geschenkeidee: frische Pralinen der führenden Chocolatiers der Schweiz
Franz Treichler veröffentlichte mit The Young Gods bereits über ein Dutzend Alben.
Franz Treichler veröffentlichte mit The Young ...
Preisverleihung am Label Suisse  Lausanne - Er steht für unermüdliches Schaffen, für interdisziplinäre Kulturarbeit: Franz Treichler, Gründer und Sänger der Freiburger Band The Young Gods, erhält den ersten Schweizer Grand Prix Musik. Die Auszeichnung des Bundesamts für Kultur ist mit 100'000 Franken dotiert. 
Schweizer Grand Prix Kunst unter anderem an Pipilotti Rist Bern - Die Künstlerin Pipilotti Rist, der Künstler Anton Bruhin, die Kunsthistorikerin ...
Pipilotti Rist ist für ihre farbenreichen Videoprojektionen, Installationen und Skulpturen bekannt. (Archivbild)
Schwingen  Nach 2012 und 2013 wird der Schwingerkönig und Kilchberg-Sieger 2014 Matthias Sempach anlässlich der alljährlichen Gala auch 2014 als Schwinger des Jahres mit dem goldenen Kranz ausgezeichnet.  
Ig-Nobelpreise  Boston - Jesus-Toast, Schweinefleisch gegen Nasenbluten und ...  
Ein Team aus Japan wurde für eine Studie über die Gleitfähigkeit von Bananenschalen ausgezeichnet. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Thomas Peter ist Professor für Atmosphärische Chemie an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Zum Zustand der Ozonschicht Alle vier Jahre untersuchen hunderte Wissenschaftler unter der ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 13°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Basel 13°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
St.Gallen 15°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Bern 15°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 16°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 16°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 16°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten