Vatikan bietet Flüge zu Pilgerstätten an
publiziert: Dienstag, 14. Aug 2007 / 20:48 Uhr

Rom - Das Geschäft mit den Pilgerreisen boomt und der Vatikan will aktiv mitmischen. Künftig können Gläubige im vatikanischen Pilgerbüro («Opera Romana Pellegrinaggi», OPR) Flüge zu den bekanntesten Pilgerstätten der Welt buchen.

Basilique du Rosaire, Basilika der Unbefleckten Empfängnis in Lourdes.
Basilique du Rosaire, Basilika der Unbefleckten Empfängnis in Lourdes.
2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Zum Vatikanischen Reisebüro
Opera Romana Pellegrinaggi.
www.orpnet.org

Das OPR hat mit der privaten italienischen Fluggesellschaft Mistral Air ein Abkommen für die Einrichtung von entsprechenden Charterflügen abgeschlossen. Geflogen wird an Bord von Charter-Maschinen mit gelb-weisser Flagge, den Farben des Vatikans.

«Wir wollen der zunehmenden Nachfrage nach Pilgerreisen entgegen kommen. Immer mehr Menschen wollen Orte wie Lourdes, das Heilige Land, Fatima, Santiago di Compostela, sowie Tschenstochau in Polen besuchen», erklärte POR-Geschäftsführer Cesare Atuire.

Erster Flug nach Lourdes

Der erste Flug startet am 27. August von Rom nach Lourdes. «Bis Ende dieses Jahres werden wir Testflüge machen, ab dem kommenden Jahr sollen dann regelmässige Verbindungen zu den bekanntesten Pilgerstätten angeboten werden», erklärte Atuire.

Er rechnet mit einer starken Nachfrage von Flügen nach Lourdes, da im kommenden Jahr der 150. Jahrestag der ersten Erscheinung der Muttergottes in der französischen Kleinstadt gefeiert wird. Die Kosten der Flugreisen sollen niedrig bleiben. «Wir wollen den Bedürfnissen der Pilger entgegen kommen», sagte Atuire.

«Ich Suche dein Antlitz»

Die Maschinen sind an einem Logo mit dem Motto «Ich Suche dein Antlitz, mein Herr!», zu erkennen.

Auch die Einrichtung der Flugzeuge entspricht den Bedürfnissen älterer, oder behinderter Passagiere, wie die römische Tageszeitung «La Repubblica» am Dienstag berichtete.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Quelle von Lourdes ist ein beliebter Pilgerort.
Paris - Sechs Millionen Menschen pilgern jedes Jahr nach Lourdes. Schwerkranke glauben an die Wunderkraft des Ortes. Doch die katholische Kirche anerkannte zuletzt nur noch ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben gekommen sind. Gemeinsam gedachten sie der Opfer der Flüchtlingskatastrophen. mehr lesen 
Interreligiöser Dialog  Rom - Papst Franziskus hat am Montag erstmals den ägyptischen Grossscheich und Imam der Kairoer ... mehr lesen  
Papst Franziskus trifft sich mit einem muslimischen Kollegen.
Lukaschenko ist wegen Unterdrückung der Opposition in Weissrussland vom Westen isoliert. (Archivbild)
Friedenstreffen in Minsk geplant  Vatikan-Stadt/Minsk - Der weissrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat Papst ... mehr lesen  
Barry im Vatikan  Bern - «Magnum», ein prächtiges Exemplar von einem Bernhardinerhund und Nachfahre des berühmten «Barry», ist am Mittwoch zur Generalaudienz bei Papst Franziskus vorgelassen worden. ... mehr lesen
Der 70 Kilogramm schwere Hund wurde dem Papst nach der Audienz auf dem Petersplatz vorgestellt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Bern 7°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 9°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 12°C 14°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten