«Vatileaks»-Prozess: Gabriele fühlt sich Papst gegenüber schuldig
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 16:39 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 18:06 Uhr
Gabriele hatte bereits nach seiner Festnahme im Mai die Vorwürfe eingeräumt, sich entschuldigt und den Papst um Vergebung gebeten. (Archivbild)
Gabriele hatte bereits nach seiner Festnahme im Mai die Vorwürfe eingeräumt, sich entschuldigt und den Papst um Vergebung gebeten. (Archivbild)

Rom - In der Enthüllungsaffäre «Vatileaks» hat der angeklagte frühere Kammerdiener des Papstes, Paolo Gabriele, die alleinige Verantwortung übernommen. Der 46-Jährige gab am Dienstag vor dem vatikanischen Tribunal zu, vertrauliche Dokumente aus den päpstlichen Gemächern kopiert und weitergegeben zu haben.

50 Hotels, Gäste- und Gruppenhäuser in der Schweiz und über 300 Hotels in Europa.
8 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Benedict XVIBenedict XVI
Dies berichteten vom Vatikan zugelassene Prozessbeobachter nach der Verhandlung. Dem Familienvater wird schwerer Diebstahl vorgeworfen; dafür drohen ihm bis zu vier Jahre Haft.

"Was den schweren Diebstahl betrifft, fühle ich mich nicht schuldig", sagte Gabriele den Beobachtern zufolge. "Aber ich fühle mich schuldig, das Vertrauen missbraucht zu haben, das der Heilige Vater in mich gesetzt hatte."

Zuerst nicht an Weitergabe gedacht

Gabriele sagte, er habe keine Mittäter gehabt und kein Geld bekommen. Er glaube aber nicht, dass er in den vergangenen Jahren der einzige gewesen sei, der Dokumente an die Presse gegeben habe.

Die Unterlagen habe er zunächst für sich selbst kopiert, ohne an eine Weitergabe zu denken. Er habe sich ein genaueres Bild über die Vorgänge im Vatikan machen wollen, über die er Unbehagen verspürt habe. Dieses Unbehagen hätten andere im Vatikan geteilt, mit denen er darüber auch gesprochen habe.

Später ging er offenbar dazu über, zwei Kopien zu fertigen. Er habe im Zweifelsfall nachweisen wollen, welche Dokumente von ihm stammen. Er habe darüber seinem Beichtvater gebeichtet.

Dass er einen auch auf Papst Benedikt XVI. ausgestellten Scheck über 100'000 Euro und einen Goldklumpen genommen habe, bestritt Gabriele. Ein wertvolles Buch habe er nur seinen Kindern zeigen wollen.

Angeblich in der Haft misshandelt

Vatikanische Ermittler hatten nach Gabrieles Festnahme im Mai in dessen Wohnung 82 Kisten mit Dokumenten sichergestellt, darunter den Scheck.

Der Polizei des Heiligen Stuhls warf Gabriele vor, ihn in Haft misshandelt zu haben. Die ersten Wochen nach seiner Festnahme habe er in einem winzigen Raum verbringen müssen, in dem rund um die Uhr Licht gebrannt habe, sagten Gabriele und sein Anwalt vor Gericht. Ein Richter ordnete eine Untersuchung an.

Derzeit steht der Angeklagte unter Hausarrest. Eine allfällige Haftstrafe müsste er in einem italienischen Gefängniss absitzen. Gabriele hofft jedoch darauf, von Benedikt XVI. begnadigt zu werden. Der verheiratete Vater dreier Kinder, der vatikanischer Staatsbürger ist, war einer der wenigen Menschen mit Zugang zu den päpstlichen Privaträumen.

Privatsekretär Gänswein im Zeugenstand

Neben Gendarmen und einer Hausdame aus dem päpstlichen Haushalt trat der päpstliche Privatsekretär Georg Gänswein in den Zeugenstand. Er habe bis kurz vor der Festnahme Gabrieles keinen Verdacht gehabt, sagte Gänswein. Er habe keine Dokumente vermisst.

Die Verhandlung soll an diesem Mittwoch mit weiteren Zeugenvernehmungen fortgesetzt werden. Die Plädoyers werde es jedoch an einem anderen Tag geben. Spekuliert wird, dass bereits am Samstag ein Urteil gesprochen werden könnte.

Der Prozess hatte am Samstag begonnen. Neben Vertretern der Vatikan-Medien "Osservatore Romano" und Radio Vatikan sind nur acht Journalisten zugelassen.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Vatikanstadt - In der sogenannten Vatileaks-Affäre um die Weitergabe vertraulicher Dokumente aus dem Vatikan ist der ... mehr lesen
In Gabrieles Fall liess Papst Benedikt XVI. bereits eine Begnadigung in Aussicht stellen.
Ex-Kammerdiener des Papstes zu eineinhalb Jahren Haft verurteilt
Rom - Im Prozess um die Vatileaks-Enthüllungen hat das vatikanische Gericht den Ex-Kammerdiener des Papstes Benedixt ... mehr lesen
Rom - Im Prozess um die Enthüllungsaffäre «Vatileaks» drohen dem früheren Kammerdiener des Papstes bis zu vier Jahre Haft. ... mehr lesen
Der Ex-Kammerdiener hatte die Vorwürfe zugegeben, sich entschuldigt und den Papst um Gnade gebeten. (Symbolbild)
Rom - In der Enthüllungsaffäre «Vatileaks» des Heiligen Stuhls kann der Ende Mai festgenommene Kammerdiener des Papstes seine Haftzelle im Vatikan verlassen. Paolo Gabriele stehe nach einer Entscheidung des vatikanischen Untersuchungsrichters Piero Bonnet jetzt in «provisorischer Freiheit» nur noch unter Hausarrest. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Berlin - Papst Benedikt XVI. hat eine einstweilige Verfügung gegen das deutsche Satiremagazin «Titanic» erzwungen. Das Blatt darf ... mehr lesen
Das aktuelle Titelbild der Zeitschrift «Titanic»: Aus rechtlichen Gründen zensuriert.
Papst weist Medienberichte über Enthüllungsskandal zurück.
Vatikanstadt - Im Enthüllungsskandal des Vatikans hat sich Papst Benedikt ... mehr lesen
Vatikanstadt - Der Vatikan hat im Enthüllungsskandal «Vatileaks» förmliche Ermittlungen gegen den Kammerdiener des Papstes, Paolo Gabriele, eingeleitet. Das Verfahren führe Untersuchungsrichter Piero Antonio Bonnet, teilte Vatikansprecher Federico Lombardi am Samstag in Rom mit. mehr lesen 

Benedict XVI

Diverse Produkte rund um den Papst
Seite 1 von 3
DVD - Religion
WILLKOMMEN IN BERLIN - PAPST BENEDIKT XVI. ZU... - DVD - Religion
Actors: Papst Benedikt XVI. - Genre/Thema: Religion - Willkommen in Be ...
25.-
DVD - Religion
VATIKAN - DIE VERBORGENE WELT - DVD - Religion
Regisseur: Richard Ladkani - Genre/Thema: Religion - Vatikan - Die ver ...
20.-
DVD - Musik
PAPST BENEDIXT XVI. - HARMONIEMESSE/JOSEPH HAYDN - DVD - Musik
Regisseur: D`Agostini Stefano - Genre/Thema: Musik; Klassik - Papst Be ...
29.-
DVD - Musik
PAPST BENEDIKT XVI - DIE REGENSBURGER DOMSPATZEN - DVD - Musik
Genre/Thema: Musik; Klassik - Papst Benedikt XVI - Die Regensburger Do ...
31.-
DVD - Musik
PAPST BENEDIKT XVI - BIRTHDAY CONCERT FOR POPE.. - DVD - Musik
Actors: Papst Benedikt XVI. - Genre/Thema: Musik; Klassik; Religion - ...
31.-
DVD - Religion
PAPST BENEDIKT XVI. UND DAS VOLTO SANTO - DVD - Religion
Regisseur: Angelika Weber - Genre/Thema: Religion - Papst Benedikt XVI ...
144.-
DVD - Reise
HIMMLISCHE BLICKE AUF BAYERN - DIE HEIMAT DES.. - DVD - Reise
Actors: Papst Benedikt XVI. - Genre/Thema: Reise; Religion; Bundesländ ...
21.-
DVD - Musik
CONCERT IN HONOUR OF POPE BENEDICT XVI - DVD - Musik
Genre/Thema: Musik; Klassik - Concert in Honour of Pope Benedict XVI ...
33.-
DVD - Religion
MARKTL - DAS DORF UND SEIN PAPST - DVD - Religion
Genre/Thema: Religion; Dokumentarfilm - Marktl - Das Dorf und sein Pap ...
21.-
Kostueme - Diverse
PAPST KOSTÜM - WEISS - Kostueme - Diverse
Goldenes Pabst Kostüm für Erwachsene. Im Kostüm des Oberhauptes der r ...
49.-
Nach weiteren Produkten zu "Benedict XVI" suchen
Papst Franziskus feiert mit mehr als 150'000 Gläubigen Ostern. (Archivbild)
Papst Franziskus feiert mit mehr als 150'000 Gläubigen Ostern. ...
Ostermesse mit 150'000 Gläubigen  Rom - Papst Franziskus hat am Sonntag mit mehr als 150'000 Pilgern auf dem Petersplatz Ostern gefeiert. In seiner Predigt betete er für Frieden in der Ukraine und in Syrien sowie für ein Ende der Anschläge in Nigeria, von denen viele Christen gegolten hatten. 
Den Höhepunkt erreichen die Osterfeierlichkeiten am Sonntag mit einer festlichen Ostermesse auf dem Petersplatz. (Archivbild)
Papst eröffnet Feier im Petersdom Vatikanstadt - Papst Franziskus hat am Abend gemeinsam mit tausenden Gläubigen die traditionelle Feier der Osternacht eröffnet. Dabei wird ...
Papst betet mit zehntausenden Menschen Rom/Vatikanstadt - Papst Franziskus hat am Karfreitagabend den traditionellen ...
Tarcisio Bertone zieht ein  Vatikanstadt - Papst Franziskus' Forderung nach einer «armen Kirche» findet offenbar nicht bei allen Geistlichen Gehör: Der italienische ...  
Tarcisio Bertone lässt es sich im Vatikan gut gehen.
Kirche  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat mit seinem Twitter-Account eine weitere Millionen-Marke geknackt. In der Karwoche überschritt laut Kathpress vom Mittwoch sein Account «@Pontifex» mit den neun Sprachadressen die 13 Millionen. Am Mittwoch folgten ihm 13'004'137 Interessenten.  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2224
    TERROR Lateinischer Herkunft und bedeutet nichtssagend "Schrecken". Daher wird ... heute 12:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2100
    Was... im Detail in der Ukraine läuft, ist inzwischen nur noch am Rande ... heute 10:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2100
    Die... Strategien V. Putins sind bekannt. In Georgien war Putins Vorgehen ... heute 09:17
  • thomy aus Bern 4094
    Liebe/r music2 aus Walde ... Ich glaube jetzt nicht, dass DIESE private Mission so als Plauschreisli ... gestern 19:02
  • thomy aus Bern 4094
    Ich finde es gut, wenn ... ... Leute, wie Luzi Stamm und Kolleginnen/Kollegen, parteiübergreifend ... gestern 18:55
  • music2 aus Walde 42
    Vorschlag: Das nächste SVP Reisli könnte zu den Taliban führen oder zu Boko Haram. ... gestern 17:19
  • kubra aus Hawai 2849
    Bitte selber denken zur Unterstützung dazu der Artikel einer ... Di, 22.04.14 20:22
  • thomy aus Bern 4094
    Leider ... stimmt dies halt auch! Jean Ziegler war und ist einer der wenigen Meinungsmacher, der sich ... Di, 22.04.14 16:39
50 Hotels, Gäste- und Gruppenhäuser in der Schweiz und über 300 Hotels in Europa.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten