Tribunale amministrativo
Vendita medicinali per posta autorizzata a Friburgo
publiziert: Montag, 19. Jun 2000 / 18:35 Uhr

Friburgo - La vendita di medicinali per corrispondenza è autorizzata a Friburgo. Accogliendo un ricorso presentato dalla società MediService, il Tribunale amministrativo friburghese ha annullato il divieto pronunciato dal Dipartimento cantonale della sanità.

La decisione dei giudici cantonali è essenzialmente basata sulle motivazioni con le quali il Tribunale federale aveva annullato in ottobre il divieto decretato dal canton Vaud. La società di Zuchwil (SO) non è costretta a chiedere un'autorizzazione speciale alle autorità friburghesi, poichè è già in possesso di un'autorizzazione rilasciata dalle autorità solettesi, alle quali incombe il compito di sorvegliare le sue attività.

Grazie a questa sentenza, MediService potrà estendere le sue attività in tutta la Svizzera, si è rallegrato Jean-Pierre Krähenbühl, delegato del consiglio d'amministrazione della società. Prima del responso del Tribunale federale, MediService riforniva 8000 pazienti residenti in 23 cantoni.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einschulung.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an fehlsichtigen Menschen seit einigen Jahren auf der ganzen Welt an. Ganz besonders seit der Digitalisierung. mehr lesen  
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich ... mehr lesen  
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen (ZHAW-Forschungsprojekt «WeTakeCare»)
Publinews Der Fachbegriff im Bereich der Medizin für eine Bindehautentzündung lautet Konjunktivitis. Diese entsteht selten durch eine Infektion. In den meisten Fällen ist sie eine allergische Reaktion auf unterschiedliche Substanzen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Basel -2°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
St. Gallen 0°C 0°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Bern -3°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Luzern 2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten