Venus Williams im Halbfinal gescheitert
publiziert: Sonntag, 19. Aug 2012 / 08:34 Uhr
Venus Williams(Archivbild)
Venus Williams(Archivbild)

Die bemerkenswerte Woche von Venus Williams in Cincinnati ist vorbei. Die Amerikanerin scheitert im Halbfinal an der Chinesin Li Na - und an der eigenen Gesundheit.

2 Meldungen im Zusammenhang
Williams verlor gegen Li in ihrem ersten Halbfinal seit fast zwei Jahren in 128 Minuten 5:7, 6:3, 1:6. Dennoch war sie mit dem Resultat zufrieden. Die Ältere der Williams-Schwestern musste sich Mitte des zweiten Durchgangs wegen Rückenproblemen von der Physiotherapeutin behandeln lassen. Die Schmerzen liessen im dritten Satz keine harten Aufschläge mehr zu. Der schnellste gemessene Service war noch 101 km/h «schnell». Doppel-Olympiasiegerin Venus Williams durfte mit ihrer Woche in Cincinnati dennoch zufrieden sein. Sie hat mit Sara Errani und Samantha Stosur zwei Top-10-Spielerinnen ausgeschaltet und scheint rechtzeitig auf das US Open in Fahrt zu kommen.

Li bestreitet in Ohio den vierten Final der Saison (nach Sydney, Rom und Montreal) - und den zweiten innert Wochenfrist. Am letzten Wochenende unterlag sie in Montreal in der Endausmarchung der Tschechin Petra Kvitova. Der Chinesin wird die als Nummer 5 gesetzte Linkshänderin Angélique Kerber gegenüberstehen. Die beste deutsche WTA-Spielerin bezwang in ihrem Halbfinal Kvitova 6:1, 2:6, 6:4. In Cincinnati steht die 24-jährige Hanseatin, die zuvor Serena Williams eliminiert hat, zum vierten Mal in diesem Jahr (nach Paris, Kopenhagen und Eastbourne) im Endspiel eines WTA-Turniers.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
US Open Novak Djokovic und Serena Williams sind überzeugend ins US Open in New York gestartet. Mit Caroline Wozniacki und Juan ... mehr lesen
Serena Williams brauchte weniger als eine Stunde um sich gegen ihre Landsfrau durchzusetzen. (Archivbild)
Die Chinesin lag nach dem ersten Satz zurück, ehe sie Satz 2 und 3 für sich entschied.
Li Na entscheidet das WTA-Premier-Turnier in Cincinnati zu ihren Gunsten. mehr lesen
Stefanie Vögele überstand zum dritten Mal in Folge die Startrunde. (Archivbild)
Stefanie Vögele überstand zum dritten Mal in Folge die Startrunde. ...
WTA-Turnier Baku  Stefanie Vögele erreicht im WTA-Turnier in Aserbaidschans Hauptstadt Baku ungefährdet die 2. Runde. Die Aargauerin schlägt die Rumänin Alexandra Cadantu 6:1, 6:4. 
ATP Bogota  Erstmals seit einer Hüftoperation im Januar gewinnt das einstige australische Wunderkind Bernard Tomic wieder zwei Spiele hintereinander - und ...  
Bernard Tomic gehört wieder zu den besten 100 Spielern der Welt. (Archivbild)
Gelungene Rückkehr auf die ATP-Tour.
Erfolgreiches Comeback beim ATP Gstaad  Der Serbe Viktor Troicki kehrte nach zwölfmonatiger Dopingsperre mit einem Sieg auf die ...  
Eine grosse Überraschung  Der Argentinier Leonardo Mayer (ATP 46) sorgte im Final des Sandplatzturniers in Hamburg für die grosse Überraschung.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 903
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 903
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2316
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 903
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
  • thomy aus Bern 4128
    Ich meine, dass bisher ... ... die fairsten und intelligentesten Mannschaften in den ... Mo, 23.06.14 20:23
  • HeinrichFrei aus Zürich 336
    Die FIFA gilt in Brasilien als Abzocker: We need food, not football Spiele ohne Brot: Fussballweltmeisterschaft in Brasilien Die FIFA ... Mo, 16.06.14 19:10
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 14°C 14°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 14°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 15°C 17°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 19°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 18°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 21°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 19°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten