Gegen Kaution auf freiem Fuss
Verdächtiger in Savile-Skandal wieder frei
publiziert: Freitag, 2. Nov 2012 / 10:28 Uhr / aktualisiert: Freitag, 2. Nov 2012 / 13:59 Uhr

London - Ein zweiter Verdächtiger im Missbrauchsskandal um den britischen Moderator Jimmy Savile ist wieder frei. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde der Mann gegen Kaution auf freien Fuss gesetzt.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
5 Meldungen im Zusammenhang
Medienberichte, nach denen es sich bei dem Festgenommenen um den Komiker Freddie Starr handelt, wollte die Polizei nicht bestätigen.

Scotland Yard hatte am Donnerstag lediglich bekannt gegeben, dass ein Mann in seinen Sechzigern in der Grafschaft Warwickshire wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch festgenommen wurde. Starr bestreitet, etwas mit sexuellem Missbrauch zu tun zu haben, und hatte sich bereits zuvor freiwillig zu einer Aussage bereit erklärt.

Am Wochenende hatte die Polizei den Glamrock-Star Gary Glitter wegen des Savile-Falls festgenommen. Der im vergangenen Jahr im Alter von 84 Jahren verstorbene Moderator und Entertainer Savile, der auch für die BBC tätig war, soll zahlreiche Jugendliche missbraucht haben. Die Polizei spricht von bis zu 300 Opfern.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Der Kindesmissbrauch-Skandal um den verstorbenen BBC-Moderator Jimmy Savile erreicht immer schrecklichere ... mehr lesen
Die Taten sollen zum Teil auf dem Sendergelände der britischen BBC geschehen sein. (Symbolbild)
BBC hatte eine Sendung ausgestrahlt, in der ein Politiker der britischen Konservativen fälschlicherweise des Kindesmissbrauchs beschuldigt wurde.
London - Paukenschlag bei Grossbritanniens ehrwürdiger BBC: Generaldirektor George Entwistle hat am Samstagabend ... mehr lesen
London - Im britischen Missbrauchsskandal hat der frühere Schatzmeister der regierenden konservativen Partei, Alistair ... mehr lesen
In den 1970er und 1980er Jahren sollen Kinder in walisischen Heimen missbraucht worden sein.
London - In den Ermittlungen gegen den verstorbenen BBC-Starmoderator Jimmy Savile wegen Vorwürfen des Kindesmissbrauchs geht die britische Polizei von 300 möglichen Opfern aus. In einigen Fällen gibt es Hinweise auf weitere Täter, mit denen Savile in Kontakt stand. mehr lesen 
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Eine Boeing 737-800 der Turkish Airlines in Istanbul. (Symbolbild)
Eine Boeing 737-800 der Turkish Airlines in Istanbul. ...
Turkish-Airlines-Flug nach Bombendrohung wieder in Istanbul  Basel - Eine Maschine der Turkish Airlines ist auf dem Weg von Istanbul nach Basel wegen einer Bombendrohung umgekehrt. Die Boeing 737 mit 151 Personen an Bord konnte ohne Zwischenfälle in Istanbul landen. 
Polizei sucht Zeugen  Emmenbrücke - In der Zeit vom 03. April 2015 bis 16. April 2015 verendeten nach Sachbeschädigungen im Mühlebachteich in Ebikon insgesamt 800 ...  
Die Frischwasserzufuhr wurde mit Moos und Steinen verstopft.
Urheber nicht identifiziert  San Francisco - Hacker sind nach Erkenntnissen von US-Sicherheitsexperten in Computernetze der israelischen Streitkräfte eingedrungen. Die Angreifer verwendeten offenbar herkömmliche Virensoftware in Verbindung mit betrügerischen E-Mails.  
Hacking-Skandal erschüttert US-Lotterie Urbandale - Die Lotteriebranche in den USA wird derzeit von einem handfesten Hacking-Skandal erschüttert.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4230
    Hallo Midas aus Dubai Hä ... Sie sagen das, der Sie doch selbst hie und da recht penetrant ... gestern 15:23
  • thomy aus Bern 4230
    Liebe/r keinschaf aus 'Wladiwostok' oder sonstwo Ob diejenigen, die da offenbar weg ... sein sollen, auch wirklich 'weg' ... gestern 15:16
  • Midas aus Dubai 3487
    Lieber LinusLuchs Nicht zu antworten wäre unfreundlich. Es ist mir egal was Sie mir an ... gestern 14:13
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Antwort zum Donnerstag Midas schreibt Klartext: „Im Grunde interessiert mich auch nur mein ... Do, 16.04.15 10:39
  • jorian aus Dulliken 1588
    Machen Sie es gut MIDAS! Eigentlich wollte ich nicht mehr ins Forum schreiben aber dann wie aus ... Do, 16.04.15 10:06
  • Midas aus Dubai 3487
    Das Wort zum Donnerstag Na aber Hallo! Donnerstag 16. April 01.52 Ortszeit. Da ich gerade ... Do, 16.04.15 00:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2940
    Man... hilft den weltweit ca. 50 Millionen Flüchtlingen nicht dadurch, dass ... Mi, 15.04.15 08:30
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 9°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 10°C 11°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 12°C 12°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 9°C 15°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 11°C 15°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 11°C 16°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 14°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten