Verfahren gegen ehemaligen Sonova-Finanzchef wird eingestellt
publiziert: Montag, 9. Jul 2012 / 17:51 Uhr / aktualisiert: Montag, 9. Jul 2012 / 19:14 Uhr
Oliver Walker hatte im März 2011 den Konzern verlassen.
Oliver Walker hatte im März 2011 den Konzern verlassen.

Bern - Das Verfahren gegen den ehemaligen Finanzchef von Sonova im Zusammenhang mit dem Insiderskandal wird eingestellt. Grund ist, dass Oliver Walker seine Optionen verkauft hatte, bevor er Kenntnisse über die Umsatzzahlen des Hörgeräteherstellers hatte.

Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Sprecherin der Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Zürich bestätigte am Montagabend gegenüber der Nachrichtenagentur sda entsprechende Informationen.

Der Verdacht auf Insiderhandel führte im März 2011 zum Rücktritt des Führungstrios des Hörgeräteherstellers. Nebst Finanzchef Oliver Walker nahmen auch Verwaltungsratspräsident Andy Rihs sowie der damalige Konzernchef Valentin Chapero den Hut.

Gewinnwarnung vom März

Im Zentrum des Skandals stand die Gewinnwarnung vom 16. März und zuvor getätigte Aktien- und Optionsverkäufe. Das Unternehmen teilte überraschend mit, es werde im Geschäftsjahr 2010/2011 seine Ziele wegen Problemen in den USA nicht erreichen.

Zeitgleich kam ans Licht, dass Führungsverantwortliche in den zwei Wochen vor der Gewinnwarnung Aktien und Optionen ihres Unternehmens im Wert von über 47 Mio. Fr. verkauft hatten.

Es bestand der Verdacht des Insiderhandels. Die Staatsanwaltschaft Zürich sowie die Schweizer Börse SIX hatten daraufhin eine Untersuchung eröffnet. Zudem forderten Investoren vom Unternehmen Schadenersatz.

Gemäss der Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Zürich wird zum jetzigen Zeitpunkt nur das Verfahren gegen Walker eingestellt. Die anderen Verfahren sind noch am Laufen.

Die Turbulenzen konnten Sonova im vergangenen Geschäftsjahr aber nichts anhaben. Der Umsatz lag mit 1,62 Mrd. Fr. so hoch wie noch nie. Unter dem Strich blieben 264,4 Mio. Franken Gewinn.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Zahnimplantate-Hersteller Nobel Biocare hat Oliver Walker zum neuen Finanzchef (CFO) ernannt. Gegen den ... mehr lesen
Oliver Walker hat bei Nobel Biocare eine neue Aufgabe gefunden.
Sonova wird von ihren Investoren betrieben.
Stäfa - Die undurchsichtige Affäre ... mehr lesen
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Die Verteidiger von Beate Zschäpe kritisieren die Zeugenbefragungen.
Die Verteidiger von Beate Zschäpe kritisieren die Zeugenbefragungen.
NSU-Prozess  München - Im NSU-Prozess gegen mutmassliche deutsche Rechtsterroristen hat sich das Oberlandesgericht München erneut bemüht, Lücken bei der Bestimmung der Herkunft der «Ceska»-Mordwaffe zu klären. Zwei Schweizer Polizisten wurden am Dienstag zu ihren Ermittlungen befragt. 
NSU-Mordserie in Deutschland hätte verhindert werden können Erfurt - Die Mordserie der deutschen NSU-Terroristen hätte ...
NSU-Ermittlungen: «Einfache Standards» missachtet Erfurt/München - Der Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtages hat ...
Banken  Washington - Die Schweizer Grossbanken Credit Suisse und UBS müssen sich in den USA abermals wegen umstrittener ...
Irgendwie passend: Das Bundesstaats-Wappen von Virginia.
Credit Suisse am Hauptsitz in Zürich.
Banken  Washington - Der US-Bundesstaat ...  
Titel Forum Teaser
Johan Six ist Professor für Nachhaltige Agrarökosysteme an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Sustainability in the heart of darkness The Democratic Republic of Congo (DRC) is mostly ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 12°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 11°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 11°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 13°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 20°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten