Schneeskulpturen-Festival
Vergängliche Kunst am Bodensee
publiziert: Mittwoch, 17. Feb 2016 / 14:41 Uhr
Die Ausstellung findet am 21. Februar statt. (Symbolbild)
Die Ausstellung findet am 21. Februar statt. (Symbolbild)

Rorschach SG - Riesen-Schneewürfel stehen bereit und der Wetterbericht deutet auf Sonnenschein, wenn das Forum Würth in Rorschach am Bodensee am nächsten Sonntag zum 1. Schneeskulpturen-Festival lädt. Acht Teams schaffen vergängliche Kunst.

Nur wenige Stunden haben die Bildhauerinnen und Bildhauer Zeit, um aus einem 1,5 Meter grossen Würfel aus gepresstem Schnee ihre Figuren zum Thema «Waldbewohner» hervorzuzaubern. Der Wettbewerb findet im Skulpturengarten beim «Glaspalast» am See statt. Um 17 Uhr prämiert eine Jury die schönsten Schneefiguren.

Für das Publikum stehen 15 kleine Schneeblöcke samt Bildhauer-Werkzeugen zur Verfügung, und die Kinder dürfen sich in einem Wühl-Schneehaufen austoben, wie das Forum Würth mitteilte. Auch für Suppe, Bratwürste, Bürli, Marroni, Glühwein und Kinderpunsch ist gesorgt.

Rohstoff von der Eisbahn

Verantwortlich für die Bereitstellung des Schnees ist die St. Galler Schnee- und Eventfirma Sculptura. Der «Rohstoff» - hier ein Recycling-Produkt: Abschliff des Eisfeldes - werde von der Eisbahn Romanshorn angeliefert, erklärt Beat Brunner, Creative Director von Sculptura. Jeder der 1,5 Meter grossen Würfel ist über eine Tonne schwer.

Brunner baut seit 35 Jahren Jahren Schneekunstwerke im In- und Ausland. Er ist auch der «Erfinder» der Weihnachtskrippe, die jeweils den Gallus-Platz bei der Kathedrale in St. Gallen ziert. Fürs Festival in Rorschach wird Sculptura-Geschäftsführer Roger Leu mit einem Team eine Willkommens-Skulptur formen.

Der Föhn als schlimmster Feind

Zur Schneekunst gehört die Vergänglichkeit - je nach Wetter und Temperatur «überleben» die Skulpturen etwa eine Woche lang. Ihr schlimmster Feind sei der Föhn, sagt Brunner. Schneeskulpturen haben aber auch einen Vorteil: «Wir müssen am Schluss nichts entsorgen.»

Das Forum Würth sieht im Schneeskulpturen-Festival eine winterliche Ergänzung zum erfolgreichen Rorschacher Sandskulpturen-Festival im Sommer. Das Thema «Waldbewohner» passt zur Ausstellung «Waldeslust - Bäume und Wald in Bildern und Skulpturen der Sammlung Würth», die noch bis Anfang 2017 im Forum Würth zu sehen ist.

(arc/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 16
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
Publinews Wegen des grossen Erfolges und der Brisanz des zu Grunde liegenden Themas wurde die Sonderausstellung «Tierschmuggel - ... mehr lesen  
.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am ... mehr lesen
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
KULTUR: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 17°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 17°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 17°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 19°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten