Österreich
Vergleich mit der Schweiz betrübt Direktor des Filmmuseums in Wien
publiziert: Sonntag, 29. Dez 2013 / 23:32 Uhr
Das österreichische Filmmuseum.
Das österreichische Filmmuseum.

Das Österreichische Filmmuseum feiert 2014 sein 50-Jahr-Jubiläum, doch das Budget des Hauses ist wenig feierlich. «Wir hatten dieses Jahr 2,1 Millionen Euro zur Verfügung», sagte Museumsdirektor Alexander Horwath: «Das ist doch eher winzig, manche würden sagen ein Witz.»

Die Förderung für das Pendant in der Schweiz - die Cinémathèque Suisse in Lausanne - sei etwa dreimal so hoch wie jene für Filmmuseum und Filmarchiv Austria zusammen, erklärte Horwath.

«Und wenn man den Vergleich mit der Cinémathèque française anstellt, die neben dem grossen Staatlichen Filmarchiv eines von mehreren Filmmuseen Frankreichs ist, dann könnte man überhaupt weinen. Dieses Haus hat alleine ungefähr das 35-fache Jahresbudget des Filmmuseums», sagte der Wiener Museumsdirektor.

Nach den österreichischen Oscar-Erfolgen seien zwar die Gelder für die Filmherstellung deutlich angehoben worden. Aber die «Förderung der Grundlagen, auf denen die Relevanz Österreichs als Filmkulturnation beruht, hat in der letzten Dekade komplett stagniert», erklärte Horwath: «Das ist sehr betrüblich.»

Das Filmmuseum wurde 1964 gegründet und gilt als eine der renommiertesten Filminstitutionen Europas. Es benötigt laut seinem Direktor unter anderem dringend zusätzliche Archivräume.

Angedacht ist nun in der Umgebung des neuen Hauptbahnhofs in Wien ein «Filmmuseum Labor» - eine Verbindung aus Langzeitarchivierung, öffentlichem Studienzentrum samt Bibliothek und Mediathek sowie Räumen der Filmdarstellung und -vermittlung inklusive Kino.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and ...
Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der Einzelausstellung mit dem Titel «Strange Theory of Light and Matter» präsentiert sie Fotoarbeiten auf Papier, Objekte und Zeichnungen. Sie beschäftigt sich darin mit den Themen des Nicht-Darstellbaren, dem Unheimlichen und Formlosen auf eine überraschend spielerische und farbintensive Weise. mehr lesen 
Publinews Fondation Beyeler: 6.10.2019 ? 26.1.2020  Leonor Antunes, Silvia Bächli, Toba Khedoori, Susan Philipsz, Rachel Whiteread - Die Herbstausstellung der Fondation Beyeler ... mehr lesen  
Resonating Spaces
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival ... mehr lesen  
Publinews Schweizer Kindermuseum  Sie betreten eine Villa und entdecken ... mehr lesen  
Das Kindermuseum befindet sich in einer altehrwürdigen Villa aus dem Jahr 1896.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 12°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 10°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 8°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten