Initiative gutgeheissen
Verkehrshaus Luzern soll unterstützt werden
publiziert: Montag, 4. Apr 2011 / 16:07 Uhr
Aufgeschnittene Zahnrad-Dampflokomotive im Verkehrshaus Luzern.
Aufgeschnittene Zahnrad-Dampflokomotive im Verkehrshaus Luzern.

Luzern - Der Bund soll das Verkehrshaus Luzern längerfristig und nachhaltig unterstützen. Dies verlangt der Luzerner Kantonsrat mit einer Standesinitiative, die er am Montag mit 101 zu 0 Stimmen gutgeheissen hat.

5 Meldungen im Zusammenhang
Das Verkehrshaus sei das am meisten besuchte Museum der Schweiz und faktisch «das nationale Museum für Mobilität», begründete das Parlament seine Forderung. In seiner über 50-jährigen Geschichte habe es eine einzigartige Sammlung aufgebaut und gepflegt.

Der Kantonsrat verwies darauf, dass sich die Aussichten des Verkehrshauses verschlechtert hätten. Grund sei, dass der Bund ab 2014 nicht mehr nur sechs, sondern 14 Institutionen mit nationaler Ausstrahlung unterstützen wolle, ohne dass die Mittel entsprechend aufgestockt würden. Der Bund würdige die Leistungen des Verkehrshauses vor allem verbal, kritisierten die Kantonsräte.

Jährliche Bundeshilfe von 2,9 Mio. Franken

Das Verkehrshaus erwirtschaftet 90 Prozent seiner Mittel selbst. Die Beiträge der öffentlichen Hand seien aber für die Planungssicherheit wichtig, fand das Parlament.

Konkret verlangt wird, dass die Bundeshilfe von jährlich 2,9 Millionen Franken bis 2015 vertraglich zugesichert wird, Investitionsbeiträge des Bundes an das Verkehrshaus auch in Zukunft geleistet werden und ab 2014 die Betriebsbeiträge für die Museen und Sammlungen von nationalem Interesse nicht reduziert werden.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luzern - Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern will im Juni 2014 eine Ausstellung zur Schokolade eröffnen. Die ... mehr lesen
Eintauchen in die Erlebniswelt «Swiss Chocolate Adventure».
Luft- und Raumfahrt-Wochenende im Verkehrshaus
Luzern - Im Verkehrshaus in Luzern ist am Freitag das Themenwochenende ... mehr lesen
Luzern - In einer neuen Sonderausstellung unter dem Titel «Sonne bewegt» informiert das Verkehrshaus in Luzern über die nachhaltige Mobilität. Gezeigt wird (bis zum 21. Oktober 2012) unter anderem, wie man Energie gewinnt, speichert, managt und für die Mobilität nutzt. mehr lesen 
Luzern - Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern verzeichnete im vergangenen Jahr 846'907 Eintritte; 2009, als das ... mehr lesen
Das Verkehrshaus ist ein beliebtes Ausflugsziel.
i-factory.
Luzern - Ohne Informatik stünde der Verkehr in der Schweiz still. Das Verkehrshaus ... mehr lesen
Laut Uni-Direktor Hansjörg Schmid handelt es sich nicht um eine Koranschule, die Imame ausbildet.
Laut Uni-Direktor Hansjörg Schmid handelt es sich nicht um eine ...
Religionen  Freiburg - Die Freiburger SVP lanciert eine Volksinitiative gegen das Schweizer Zentrum für Islam und Gesellschaft an der Universität Freiburg. Das hat der Zentralvorstand der Kantonalpartei am Mittwochabend einstimmig bei fünf Enthaltungen beschlossen. 
Abstimmungssonntag Mitte Juni  Bern - Am 14. Juni stimmt das Volk über vier eidgenössische Vorlagen ab: Die Erbschaftssteuer-Initiative, die Stipendien-Initiative, die Änderung des Radio- und Fernsehgesetzes und die Änderung der Verfassungsbestimmung über die Fortpflanzungsmedizin.  
Gegner warnen vor Dilemma  Bern - Die Gegnerinnen und Gegner der Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer» warnen ...
Eric Nussbaumer (SP/BL) zeigte sich in einem Punkt mit den Initianten einig.
Nach Eveline Widmer-Schlumpf ein «risikoreiches Unterfangen».
Widmer-Schlumpf warnt vor Annahme der Energiesteuer-Initiative Bern - Am 8. März stimmen Volk und Stände über die Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer» der ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2735
    Kaliber "betriebene rassistische Hetze der SVP gegen Ausländer und ... heute 08:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2735
    Die... Kontingentverteilung auf alle EU-Staaten wird nicht funktionieren, weil ... Mi, 28.01.15 12:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Weiterbildung ist gut, sehr gut! Aber dann bitte bei den höchsten Staatsbeamten damit anfangen! Denn ... Mi, 28.01.15 10:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2735
    Vielleicht... sollte man sich dieses Beispiel an konsequenter Abschiebung zum Vorbild ... Di, 27.01.15 14:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Ich werde nicht klug aus diesem Artikel. Was will er uns wohl sagen? Gut, es ist eine ... Fr, 23.01.15 09:36
  • PMPMPM aus Wilen SZ 174
    Journalistenlöhne halbiert? Dem Artikel kann ich soweit zustimmen, allerdings bleibe ich ratlos ... Do, 22.01.15 19:09
  • Peterchen aus Embrach 6
    die schweizer begrüssen das? Woher will Frau Sommaruga denn wissen, was die Schweizer begrüssen und ... Do, 22.01.15 14:46
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2735
    Was... hier gerade geschieht, liegt voll in der Logik des Kapitalismus. Das ... Do, 22.01.15 12:31
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -5°C -2°C bewölkt, Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 1°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -0°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Genf 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 1°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten