Bis nach Deutschland
Verlängerte Tramlinie 8 Basel-Weil offiziell eingeweiht
publiziert: Freitag, 12. Dez 2014 / 12:42 Uhr / aktualisiert: Freitag, 12. Dez 2014 / 15:46 Uhr
Ausgerichtet ist das 2,8 Kilometer lange neue Teilstück der Tramlinie 8 primär auf deutsche Berufspendler mit Arbeitsort Basel, die auf das Auto verzichten sollen. (Symbolbild)
Ausgerichtet ist das 2,8 Kilometer lange neue Teilstück der Tramlinie 8 primär auf deutsche Berufspendler mit Arbeitsort Basel, die auf das Auto verzichten sollen. (Symbolbild)

Basel/Weil am Rhein D - Erstmals seit 47 Jahren verkehren ab Sonntag wieder Basler Trams nach Deutschland. Das in die Grenzstadt Weil am Rhein führende neue Teilstück der Tramlinie 8 der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) ist offiziell eingeweiht worden. Gekostet hat das Projekt rund 100 Millionen Franken.

1 Meldung im Zusammenhang
Neben anderen freute sich am Festakt auch der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann über die erfolgreiche binationale Zusammenarbeit. Die neue Tramlinie sei ein wichtiges Zeichen für die Zusammenarbeit im Interesse der Menschen in der Grenzregion, sagte Hermann.
In erster Linie für Arbeitspendler

Ausgerichtet ist das 2,8 Kilometer lange neue Teilstück der Tramlinie 8 primär auf deutsche Berufspendler mit Arbeitsort Basel, die auf das Auto verzichten sollen. Gerechnet wird auf der neuen Verbindungsachse zwischen Basel-Stadt und Baden-Württemberg mit bis zu 7000 Fahrgästen pro Tag.

Profitieren von der neuen Linie können jedoch auch Einkaufstouristen aus der Schweiz. Auch die Basler Innenstadt gewinne jedoch für die Kundschaft aus der deutschen Nachbarschaft an Attraktivität, ist der baselstädtische Bau- und Verkehrsdirektor Hans-Peter Wessels überzeugt. Dies insbesondere auch deshalb, weil die Fussgängerzone in Basel per 5. Januar vergrössert wird.

Auch Halbtax und GA gelten

Ein Durchbruch für die Fahrgäste aus der Schweiz war erst kurz vor der Inbetriebnahme bei der Tarifgestaltung erzielt worden: Auf dem deutschen Abschnitt der Linie 8 gelten neben dem so genannten U-Abo des Tarifverbunds Nordwestschweiz auch das Generalabonnement und das Halbtax-Abo der SBB - letzteres jedoch nicht für die Rückfahrt aus Weil am Rhein.

Für die BVB ist dies ein erster Schritt zur angestrebten trinationalen Tarifharmonie. Der Verein Regio Basiliensis, der sich am Oberrhein für Kooperation stark macht, forderte am Freitag für den Metropolitanraum Basel einen grenzüberschreitenden Tarif- und Verkehrsverbund.

In den regulären Betrieb genommen wird die neue Strecke mit dem Fahrplanwechsel vom Sonntag. Die Kosten für das Projekt sind auf 104 Millionen Franken veranschlagt. Davon trägt der Bund 44 Millionen Franken. Basel-Stadt und die BVB übernehmen 38 Millionen Franken, und die restlichen 22 Millionen Franken entfallen auf die deutsche Seite.

Erste grenzüberschreitende Strassenbahnbau

Die Verlängerung der Linie 8 ist der erste grenzüberschreitende Strassenbahnbau in Europa seit mehr als 75 Jahren. Als nächste wird die Tramlinie 3 von Basel in die französischen Grenzstadt Saint-Louis verlängert. Die Kosten für dieses Projekt, das 2017 abgeschlossen werden soll, sind auf 86,5 Millionen Franken veranschlagt.

Tramlinien ab Basel nach Deutschland und Frankreich hat es schon früher gegeben. Sie wurden aber in den 1950er- und 1960-Jahren aufgehoben. Die Verbindung nach Lörrach wurde 1967 stillgelegt.

(flok/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen 1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 17°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten