Ein Todesopfer nach Schiffsunglück von Basel
Verletzter stirbt nach Schiffsunglück im Spital
publiziert: Sonntag, 2. Sep 2012 / 12:52 Uhr
Schiffsunglück von Basel: Eines der geborgenen Opfer verstarb leider am Samstagabend im Spital.
Schiffsunglück von Basel: Eines der geborgenen Opfer verstarb leider am Samstagabend im Spital.

Basel - Nach dem Schiffsunglück in Basel vom Freitag ist einer der geborgenen Männer seinen schweren Verletzungen am Samstagabend erlegen. Ein Mann wird noch immer vermisst.

Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
2 Meldungen im Zusammenhang
Ein rheinaufwärts fahrendes belgisches Frachtschiff war am Freitagvormittag mit einem Vermessungsboot der Hafen City Universität Hamburg kollidiert. Das Boot kenterte und die vier Männer stürzten in den Rhein.

Drei Besatzungsmitglieder konnte die Polizei bergen, ein viertes blieb vermisst. Einer der Geborgenen verstarb am Samstagabend im Spital, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Sonntag bekanntgab. Die beiden anderen hatten leichte Verletzungen erlitten und das Spital noch am Freitag verlassen können.

Nach dem vierten Besatzungsmitglied wird nach Angaben der Staatsanwaltschaft weiterhin gesucht.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Ein belgisches Frachtschiff hat am Freitag auf dem Rhein in Basel ein Kleinmotorboot gerammt. Das Boot ... mehr lesen
Auf dem Rhein in Basel kam es zu einem Schiffsunglück.
Das Containerterminal im Hafen Kleinhüningen 1 in Basel (Archivbild).
Basel - Rund 40 Frachter liegen in Basler Rheinhäfen wegen dem Schiffsunglück beim deutschen St. Goarshausen fest. Der ... mehr lesen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Der Autobahnabschnitt musste gesperrt werden.
Der Autobahnabschnitt musste gesperrt werden.
Unfall bei Kloten  Ein beladener Kipper-Lastwagen ist heute Nachmittag auf der Autobahn A51 in Kloten umgestürzt, wodurch die Ladung auf die Fahrbahn verteilt wurde. Verletzt wurde niemand. 
Wilde Verfolgungsjagd in Meinisberg  In der Nacht auf Freitag ist ein Auto in Meinisberg in ein Gebäude geprallt. Der Lenker, welcher sich zuvor ...  
Glücklicherweise befand sich niemand im Raum.
Sucharbeiten im Gang  Oslo - Ein ohrenbetäubender Knall vor der Küste Norwegens: Ein Helikopter stürzt auf dem Rückweg von einer Ölplattform ab und explodiert. Die meisten Passagiere sind tot. Mit schwindender Hoffnung suchen Helfer nach weiteren Vermissten.  
Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.
Niemand verletzt  Risch ZG - Spektakulärer Unfall am Freitagmorgen in Risch Rotkreuz: Auf der Autobahn A4 von ...  
Titel Forum Teaser
Der Autobahnabschnitt musste gesperrt werden.
Unglücksfälle Lastwagen auf der A51 umgekippt Ein beladener Kipper-Lastwagen ist heute Nachmittag auf der ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 1°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bewölkt, etwas Regen
Bern 0°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Genf 0°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 9°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten