BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Vermischte Meldungen: Resultate aus dem In- und Ausland
publiziert: Samstag, 13. Sep 2003 / 21:44 Uhr / aktualisiert: Samstag, 13. Sep 2003 / 23:50 Uhr

Snowboard: Engagement von Nationalrätin Bruderer zerschlug sich - Tischtennis: Nationalliga B der Frauen - Landhockey: Deutschlands Männer zum sechsten Mal Europameister - Triathlon: WM 2006 findet in Lausanne statt

Snowboard: Engagement von Nationalrätin Bruderer zerschlug sich

Christian Savioz ist an der Delegiertenversammlung von Swiss Snowboard nach nur einem Jahr mit klarem Mehr als Präsident abgewählt worden. Bis zur ersten Vorstandssitzung am 23. September bleibt das Amt nun vakant.

Die von diversen Fahrern vorgeschlagene SP-Jungnationalrätin Pascale Bruderer (26) hatte bereits im Vorfeld kommuniziert, sich nur dann zur Wahl zu stellen, wenn das Amt frei ist.

Savioz führte mit der sportbegeisterten Aargauerin am Freitag ein Gespräch, in dem er Bruderer den Posten der Vizepräsidentin anbot; Bruderer lehnte dankend ab. Ursprünglich hatte Savioz signalisiert, das Präsidentenamt freiwillig zur Verfügung zu stellen.

Mit dem Engagement Bruderers hätte sich der finanziell angeschlagene Verband mögliche Erfolge in der bislang vergeblichen Sponsorensuche erhofft. Mehrere Fahrer äusserten an der DV ihre Enttäuschung über die "Sturheit" Savioz´, dessen wenige Befürworter vor allem im Lager ehemaliger Rider zu suchen waren. Bruderer hätte dem Verband ohne Zweifel neue Impulse verleihen können.

Der achtköpfige Vorstand setzt sich aus den Bisherigen Martina Tscharner, Markus Imboden, Christian Hanselmann (Leistungssportchef) und Christof Köchli zusammen.

Um den Anliegen der Fahrer noch gerechter werden zu können, nehmen neu David Sonderegger (Nachwuchstrainer Sport-Gymnasium Davos), Harald Benselin (Boardercross-Trainer) und Donald Nader (ehemaliger Organisator der Weltcup-Events Davos und Laax) Einsitz im Vorstand. Wie Präsident Savioz wurde auch Flurin Sonder abgewählt; Vize Daniel Schärer trat zurück.

Tischtennis: Nationalliga B der Frauen

Nationalliga B. Frauen. Gruppe 1. 1. Runde: Schwarzenburg - Münsingen 4:6. Münchenbuchsee - Moutier 6:4. -- Rangliste (je 1 Spiel): 1. Crissier 4. 2. Münchenbuchsee und Münsingen je 3 (6:4). 4. Moutier und Schwarzenburg je 1 (4:6). 6. Fribourg 0.

Gruppe 2. 1. Runde: Rapid Luzern - Burgdorf 6:4. Romanshorn - Wädenswil 4:6. Affoltern a.A. - Winterthur 3:7. -- 2. Runde: Wädenswil - Rapid Luzern 6:4. -- Rangliste: 1. Wädenswil 2/6. 2. Rapid Luzern 2/4. 3. Winterthur 1/3. 4. Burgdorf und Romanshorn je 1/1 (4:6). 6. Affoltern a.A. 1/1 (3:7).

Landhockey: Deutschlands Männer zum sechsten Mal Europameister

Männer. Final: Deutschland - Spanien 1:1 n.V. (Deutschland 5:4-Sieger im Siebenmeterschiessen). -- Um Platz 3: England - Holland 1:1 n.V. (England 6:5-Sieger im Siebenmeterschiessen). -- Frauen. Final: Holland - Spanien 5:0. -- Um Platz 3: Deutschland - England 3:1.

Triathlon: WM 2006 findet in Lausanne statt

Am Kongress des Triathlon-Weltverbandes (ITU) in Nizza ist die WM des Jahres 2006 Lausanne zugesprochen worden. Lausanne war schon 1998 Gastgeber der Welt-Titelkämpfe.

(tr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC ... mehr lesen  
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 11°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten