Vermisster Waadtländer ist tot - Zwillinge verschwunden
publiziert: Freitag, 4. Feb 2011 / 17:52 Uhr / aktualisiert: Freitag, 4. Feb 2011 / 20:41 Uhr
Der Mann warf sich vor einen Zug. (Symbol)
Der Mann warf sich vor einen Zug. (Symbol)

Lugano - Ein Familienvater aus St-Sulpice VD, der seit letzten Sonntag zusammen mit seinen beiden sechsjährigen Töchtern als vermisst galt, ist am Freitag im italienischen Cerignola in Apulien tot aufgefunden worden. Von den Zwillingen fehlt jede Spur.

5 Meldungen im Zusammenhang
Der 43-jährige Mann sei nach einem Streit in der Familie mit dem Auto und seinen beiden sechsjährigen Töchtern in Richtung Annecy aufgebrochen, sagte der Waadtländer Polizeisprecher Jean-Christophe Sauterel auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA.

Danach sei er noch in Marseille gesehen worden. Der Mann und seine Töchter waren nach ihrem Verschwinden via das Schengener Informationssystem (SIS) europaweit ausgeschrieben worden.

Der Mann warf sich am Freitag bei Cerignola in der Nähe von Bari vor einen Zug. Sein Auto fand die Polizei in der Nähe. Die Zwillinge waren vorerst unauffindbar. Die Waadtländer Polizei schickt am Samstag zwei Beamte nach Italien.

(fest/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Trotz intensiver Suche fehlt von den vermissten Zwillingen noch immer ... mehr lesen
Bisher seien bei der Familie per Post insgesamt 5000 Euro in 50-Euro-Noten eingetroffen.
Die Suche nach den Zwillingen ist in vollem Gange.
Lausanne - Von den beiden ... mehr lesen
Die italienische Polizei sucht mit allen Mitteln nach den beiden sechsjährigen Mädchen (Symbolbild).
Von den vermissten Zwillingen aus dem Waadtland hat am Samstagabend noch immer jede Spur gefehlt. Die Waadtländer Polizei hat Beamte nach Italien und Frankreich geschickt. Der Vater, der die ... mehr lesen
Lugano/Cerignola I - Die Suche ... mehr lesen
Auch in der Schweiz wird nach den Sechsjährigen gesucht.
die Kinder leiden am meisten!
Egal ob die Kinder gestorben sind oder noch leben, ihnen hat dieser Vater das grösste Leid angetan. Und sie waren an der Situation garantiert unschuldig!
An alle die sich mit suizidalen Gedanken oder gar mit der Idee eines erweiterten Suizides beschäftigen, wenn ihr das Gefühl habt durch zu drehen, nicht mehr Herr euer selbst zu sein: Sucht euch dringend kompetente Hilfe!
Tote Eltern sind für Kinder eine lebenslängliche Belastung. Je nach Glaubensansicht ist so zu sterben auch nicht die beste Lösung, insbesondere, wenn die letzte Erinnerung ans Leben diejenige ist, dass man von einem einst geliebten Menschen umgebracht worden ist.
Manchmal kann das Leben wirklich schwer und unfair sein, oft aber verharren Situationen nicht dauerhaft.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nur ein Augenarzt kann eindeutig feststellen, ob es sich um eine allergische Bindehautentzündung handelt.
Nur ein Augenarzt kann eindeutig ...
Publinews Der Fachbegriff im Bereich der Medizin für eine Bindehautentzündung lautet Konjunktivitis. Diese entsteht selten durch eine Infektion. In den meisten Fällen ist sie eine allergische Reaktion auf unterschiedliche Substanzen. mehr lesen  
Publinews Laufen ist in der Schweiz und ganz Europa ein Volkssport, der stetig neue Anhänger gewinnt. Von kleinen Events bis zum Marathon gibt es viele Möglichkeiten, etwas für die körperliche Fitness zu tun. Die Wahl der Laufbekleidung trägt wesentlich hierzu bei, wobei Läufer auf Wind und Wetter eingestellt sein sollten. mehr lesen  
Englisch ist inzwischen zu einer bedeutenden Weltsprache avanciert. In der Gegenwart dominieren nicht nur die Zahlen der englischen Muttersprachler, auch die ... mehr lesen
Durch eine Reise in ein englischsprachiges Land lassen sich die eigenen Sprachkenntnisse unter Garantie verbessern.
Auch das Tabata-Training macht in einer kleinen Gruppe oder mindestens zu zweit gleich viel mehr Spass und spornt an.
Publinews Tabata ist eine Trainingsform, die aus kurzen Trainingsintervallen besteht. Die Trainingsmethode ist aus den 1990er-Jahren ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 17°C 22°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 16°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 17°C 22°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 22°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 18°C 24°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 20°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten