Keine Anzeichen auf Gewalt durch Dritte
Vermisster tot in Bremgarten aufgefunden
publiziert: Freitag, 23. Mrz 2012 / 13:25 Uhr / aktualisiert: Freitag, 23. Mrz 2012 / 16:57 Uhr
Die Polizei sperrte den Fundort in der Altstadt Bremgarten ab.
Die Polizei sperrte den Fundort in der Altstadt Bremgarten ab.

Bremgarten - Eine Schülergruppe hat am Freitag im aargauischen Bremgarten in einem Treppenabgang eine Leiche gefunden. Es handelt sich um einen 19-jährigen Mann, der seit neun Tagen vermisst worden war. Gemäss Polizei bestehen keine Anzeichen auf eine Gewalteinwirkung durch Dritte.

3 Meldungen im Zusammenhang
Zur Klärung der Todesursache leitete die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eine Untersuchung ein, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Es wurde eine Obduktion angeordnet.

Eine Gruppe einer Primarschulklasse aus dem Aargau hatte die Leiche um 9.50 Uhr in einem Treppenabgang am Rande der Altstadt gefunden. Fachleute eines Care-Teams betreuten die Primarschüler. Die Klasse war auf Erkundungstour im Reussstädtchen Bremgarten unterwegs gewesen.

Der Treppenabgang befinde sich hinter der Post, sagte Roland Pfister, Mediensprecher der Kantonspolizei, auf Anfrage. Der Abgang sei unten mit einem Gitter versperrt. Dort sei die Leiche gefunden worden. Um bis ans Ende des Abgangs zu sehen, müsse man explizit dorthin gehen und hinunterschauen.

Die Polizei hatte den Fundort während mehrerer Stunden abgesperrt. Kriminaltechniker sicherten die Spuren. Auch Spezialisten des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Bern wurden hinzugezogen. Die Polizei hatte zunächst ein Gewaltverbrachen nicht ausgeschlossen.

Eltern suchten Sohn im TV

Der tot aufgefundene Mann war seit Mittwoch vergangener Woche vermisst worden. Der Lehrling war gegen 21 Uhr von seinem Wohnort in der Region nach Bremgarten gefahren.

Dort war einen Tag später das Fahrzeug entdeckt worden. Die Eltern waren bei der Suche nach ihrem vermissten Sohn im Regionalfernsehen aufgetreten. Die Polizei hatte am Montag eine Vermisstmeldung veröffentlicht.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne/Aarau - Die Staatsanwaltschaft Aargau darf rückwirkend die Daten des Mobiltelefons eines 19-Jährigen auswerten, der im März in Bremgarten AG tot aufgefunden ... mehr lesen
Der 19-Jährige war in Bremgarten am 23. März tot aufgefunden worden.
Eine Polizeipatrouille verfolgte einen Kroaten, der im Verlaufe seiner Flucht in die Aare sprang.
Wildegg - Auf der Flucht vor der Polizei ist ein gesuchter Straftäter am Dienstag bei ... mehr lesen 1
Bremgarten AG - Ein am Freitag von einer Schülergruppe in Bremgarten AG tot aufgefundener 19-Jähriger ist ohne ... mehr lesen
Der junge Mann war in Bremgarten ohne Dritteinwirkung verstorben.
Der ausgebrannte Motorenraum.
Der ausgebrannte Motorenraum.
Defekt bei Henau  Heute Morgen, kurz vor 11 Uhr, ist ein Auto während der Fahrt auf der A1 Richtung Zürich in Brand geraten. Grund dafür dürfte ein technischer Defekt im Motorenraum sein. 
Viele Hitzetage  Zürich - Der August 2015 geht als aussergewöhnlich warmer, überdurchschnittlich sonniger ...
Auch der wärmste August datiert noch aus dem Hitzesommer 2003.
Sommer verabschiedet sich mit Rekordtemperaturen Bern - Der Sommer 2015 hat am Wochenende noch einmal aufgetrumpft. Für Ende August gab es nicht nur im ...
Sogar in luftiger Höhe war es überdurchschnittlich warm. (Archivbild)
Der Rekordsommer 2003 war insgesamt noch etwas wärmer.
Nur 2013 war es wärmer als in diesem Jahr Bern - Der Sommer 2015 war nach dem Rekordsommer 2003 der zweitwärmste seit Messbeginn. Er war 3,5 Grad wärmer als im langjährigen ...
Claudia Schiffer hält sich mit entspannenden Massagen jung.
Fashion Gesichtsbehandlung  Wie bewahrt Mode-Ikone Claudia Schiffer eigentlich ihr jugendliches Aussehen? Sie hat's ...  
Titel Forum Teaser
Der ausgebrannte Motorenraum.
Unglücksfälle Auto brennt auf der A1 Heute Morgen, kurz vor 11 Uhr, ist ein Auto während der Fahrt auf der ...
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 20°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 17°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 20°C 26°C leicht bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 19°C 24°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 19°C 26°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten