Amnesty-International-Kampagne
Verprügelter Dalai Lama soll auf Folter aufmerksam machen
publiziert: Donnerstag, 19. Jun 2014 / 16:25 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Jun 2014 / 22:36 Uhr

Ein blutender Dalai Lama (79), Iggy Pop (67) mit blauem Auge und Karl Lagerfeld (81) mit ramponierter Visage - diese schockierenden Bilder zeigt eine Kampagne von Amnesty International.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Dalai LamaDalai Lama
Iggy PopIggy Pop
Karl LagerfeldKarl Lagerfeld
Mit dieser Kampagne will die Menschenrechts-Organisation auf die Folterungen hinweisen, die es nach wie vor in vielen Ländern gibt. Unter den Bildern steht jeweils ein «Zitat», das zeigen soll, wie unter Folter jegliche Aussagen gemacht werden. Beispielsweise prägt die Illustration von Karl Lagerfeld der Spruch: «Der Gipfel der Eleganz sind ein Hawai-Hemd und Flip-Flops.» Die Kampagne läuft momentan nur in Belgien. Das grosse Interesse daran könnte dafür sorgen, dass sie bald in weiteren Ländern zu sehen sein wird.

(ww/news.ch mit Agenturen)

Lesen Sie hier mehr zum Thema

Dalai Lama

Diverse Produkte rund um den Dalai Lama und Tibet
DVD - Religion
DALAI LAMA - RENAISSANCE - DVD - Religion
Regisseur: Khashyar Darvich - Genre/Thema: Religion - Dalai Lama - Ren ...
22.-
DVD - Religion
DALAI LAMA - RENAISSANCE - SPIRIT MOVIE EDITION - DVD - Religion
Regisseur: Khashyar Darvich - Genre/Thema: Religion - Dalai Lama - Ren ...
27.-
BLU-RAY - Unterhaltung
KUNDUN - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: Martin Scorsese - Actors: Gyurme Tethong, Tenzin Thuthob Ts ...
22.-
Nach weiteren Produkten zu "Dalai Lama" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Fluchtroute auf der Seestrecke zwischen Nordafrika ...
Erschreckende Zahlven von der UNO  Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. mehr lesen 
Amnesty International berichtet  Kabul - Die Zahl der Binnenflüchtlinge hat sich wegen des Kriegs in Afghanistan in nur drei Jahren mehr als verdoppelt - auf heute 1,2 Millionen Menschen. 2013 hatten die Vereinten ... mehr lesen
Afghanische Binnenflüchtlinge vegetierten unter «abscheulichen Bedingungen gerade so am Rande des Überlebens dahin». (Symbolbild)
Mit 124 zu 64 Stimmen genehmigte die grosse Kammer den Bundesbeschluss über den Nachtrag I zum Voranschlag 2016.
353 Millionen Franken für den Asylbereich  Bern - Der Nationalrat hat am Dienstag die Staatsrechnung 2015 sowie die Nachtragskredite zum ... mehr lesen  1
Bereits 100 Objekte erfasst  Wil SG - Digitale Stadtpläne sollen künftig Menschen mit einer Behinderung die Orientierung erleichtern. ... mehr lesen  
Bei der Erstellung des Zugänglichkeitsplans in Wil werden auch Betroffene miteinbezogen.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 10°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
St. Gallen 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
Bern 8°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
Luzern 10°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Lugano 16°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten