Verspätungen auf Flughäfen wegen heftigen Schneefällen
publiziert: Montag, 13. Jan 2003 / 23:02 Uhr / aktualisiert: Montag, 13. Jan 2003 / 23:19 Uhr

Bern - Frau Holle hat ihre Kissen noch einmal kräftig geschüttelt. Von Norden her kam am Nachmittag Schnee. Die Flocken fielen vor allem im Kanton Zürich und in der Ostschweiz. Dies führte zu Verspätungen auf Flughäfen.

Autofahrer hatten mit dem Schnee nur wenig Probleme.
Autofahrer hatten mit dem Schnee nur wenig Probleme.
Der Euroairport Basel-Mülhausen-Freiburg musste wegen des Schneefalls am Nachmittag für rund 50 Minuten gesperrt werden. Bei rund zehn Flügen gab es erhebliche Verspätungen. Ein Flugzeug wurde nach Zürich umgeleitet. Räum- und Streudienste befreiten die Start- und Landebahnen von den Schneelasten.

Verspätungen gab es wegen der winterlichen Witterung auch auf dem Flughafen Zürich. Wegen der schlechten Sichtverhältnisse mussten die Abstände zwischen den Flugzeugen vergrössert werden, sagte ein Unique-Sprecher. Dies führte zu Verspätungen von durchschnittlich einer Stunde.

Die Automobilisten scheinen sich indes bereits an den Winter gewöhnt zu haben. Im St. Gallischen kam es nur vereinzelt zu Unfällen auf rutschigen Strassen, wie die Kantonspolizei sagte.

Im Kanton Zürich waren der Kantonspolizei in den Abendstunden gegen 20 Unfälle gemeldet worden. Diese Zahl liegt etwas höher als an anderen Tagen. Fünf Personen wurden leicht verletzt.

Im Raum Schaffhausen, Zürich, Glarus und in der Ostschweiz fielen bis zu sieben Zentimeter Neuschnee. In Basel, Luzern, Bern und im Raum Neuenburg blieb laut MeteoSchweiz ein Zentimeter Schnee liegen. In der übrigen Westschweiz schneite es nicht.

(fest/sda)

Wasserhose auf dem Meer
Wasserhose auf dem Meer
Ein Naturspektakel, das häufig in der Schweiz auftritt  Eine Wasserhose ist genau genommen nichts anderes als ein schwacher Tornado über einer Wasserfläche, ist aber meist bei Weitem nicht so gefährlich wie herkömmliche Tornados, die mit ihrer zerstörerischen Kraft oft ganze Gebiete dem Boden gleich machen. mehr lesen 
250 Personen waren für einen Tag vom Rest des Tals abgeschnitten.
Alarmbereitschaft in Bleniotal  Bern - Mit Unwetterschäden neigt sich in der Schweiz ein zu nasser und zu kühler Mai dem Ende zu. Die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 2°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Genf 2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten