Autofahrer kracht in Infocenter von AKW
Verwirrter Autolenker fährt ins Infozentrum des AKW Leibstadt
publiziert: Mittwoch, 18. Jul 2012 / 15:33 Uhr

Leibstadt AG - Die Irrfahrt eines 75-jährigen Autolenkers hat am Dienstag an der Glasfassade des Informationszentrums des Atomkraftwerkes Leibstadt im Kanton Aargau geendet. Der Deutsche blieb unverletzt. Wegen seines schlechten Gesundheitszustandes befindet er sich im Spital.

Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
6 Meldungen im Zusammenhang
Der 75-Jährige hatte sein Auto um 17 Uhr vor dem Informationszentrum manövriert und war plötzlich gegen die Glasfassade des Zentrums gefahren, wie die Aargauer Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

An der Fassade entstand ein Sachschaden von 30'000 Franken und am Auto ein Schaden von 5000 Franken. Die Umstände der Kollision sind vorerst unklar.

Im Vordergrund steht gemäss Polizei eine medizinische Ursache. Die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach veranlasste beim Lenker eine Blut- und Urinprobe.

Unsichere Fahrweise

Der Lenker war bereits vor dem Unfall wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Dabei soll er mit dem Auto auch über Felder und Wiesen gefahren sein.

Auf der Rheinbrücke zwischen Koblenz und Felsenau hatte der Lenker eine Streifkollision mit einem Lastwagen verursacht. Er fuhr einfach weiter, wie die Polizei festhält.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Leibstadt AG - Das Atomkraftwerk Leibstadt im Kanton Aargau bleibt wegen einer fehlerhaften Schweissnaht an der Wasserleitung im Primärkreislauf vermutlich länger ... mehr lesen
Bis 2015 will die KKL AG rund 600 Millionen Franken ins AKW investieren. (Archivbild)
Würenlingen AG - Aus dem AKW Leibstadt sind im März zwei Behälter mit je 69 Brennelementen ins Zwischenlager in Würenlingen AG (Zwilag) transportiert worden. Nach einer ... mehr lesen
Aus dem AKW Leibstadt sind im März zwei Behälter mit je 69 Brennelementen in ein Zwischenlager transportiert worden.
Seit Ende Juni 2011 kämpft das AKW Leibstadt mit Legionellen.
Leibstadt - Das Atomkraftwerk Leibstadt darf Legionellen-Keime im Kühlwasser mit Javelwasser bekämpfen. Die ... mehr lesen
Leibstadt AG - Das Atomkraftwerk Leibstadt im Kanton Aargau hat den externen ... mehr lesen
Das Atomkraftwerk Leibstadt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Die SBB wartet mit einer neuen Aboform auf.
Die SBB wartet mit einer neuen Aboform auf.
«SwissPass» feiert Premiere  Bern - Ab dem morgigen Samstag erhalten alle SBB-Kunden, die ein Generalabonnement oder Halbtax kaufen oder ihr Abo verlängern, statt des gewohnten blauen Kärtchens die rote Chipkarte namens «SwissPass». Einige Tausend SBB-Kunden reisen schon heute mit dem «SwissPass». 
Dieser ist schweizweit gültig; sämtliche Transportunternehmen machen mit.
Das neue GA heisst «SwissPass» Bern - Ab dem 1. August erhalten alle SBB-Kunden, die ein Generalabonnement oder Halbtax kaufen oder ihr Abo verlängern, statt des gewohnten ...
Sicherheitsleistungen nötig  Zürich - Veranstalter von grossen Politanlässen in Bahnhöfen der SBB müssen neu die ...  
Bahnhöfe seien immer noch primär für die Bahnkunden da.
Die Zürcher Stadtpolizei bestätigte den Einsatz von Tränengas.
Aktivisten mischen SVP-Wahlkampfveranstaltung auf Zürich - Bei der Wahlkampfveranstaltung der SVP im Zürcher Hauptbahnhof ist es am Donnerstag zu Tumulten gekommen. ... 5
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2693
    Sinnlos, Cataract Zebus haben nicht den nötigen Verstand zu verstehen, was Sie da eben ... heute 03:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1411
    Danke für den "Denkanstoss" Herr Cataract Das ist ja bekannte Schema der SVP: Kritik an ihr ist ... gestern 15:34
  • LinusLuchs aus Basel 106
    Argumente bitte! In Ihrem "Denkanstoss", Cataract, gehen Sie nicht auf einen einzigen ... gestern 10:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3189
    Würde... man hiesigen Politikern von den Grünen/SP glauben, müsste es ein ... gestern 09:13
  • Cataract aus Zürich 34
    Denkanstoss Liebe Kassandra Nach über 20 Jahren aktiver Politik als ... gestern 08:58
  • Kassandra aus Frauenfeld 1411
    Der Mythos freie Schweiz ist doch längst überholt. Wer ist denn noch frei in der Schweiz? Wir ... gestern 06:46
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3189
    Das... von geistigen Spitzenkräften entworfene Bild "REFUGEES WELCOME", das ... Do, 30.07.15 22:10
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3189
    Prävention... sollte ganz vorne auf der Liste stehen, wie man das Leid der Menschen ... Mo, 27.07.15 09:44
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 13°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 13°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 14°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 16°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 15°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 16°C 20°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten