Ausbau der Rheintalbahn stockt
Verzögerung beim nördlichen NEAT-Zubringer programmiert
publiziert: Dienstag, 18. Jan 2011 / 14:17 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 18. Jan 2011 / 16:15 Uhr
Der Ausbau der Rheintalbahn verzögert sich.(Symbolbild)
Der Ausbau der Rheintalbahn verzögert sich.(Symbolbild)

Freiburg - Beim Nordzubringer zur NEAT dürfte es zu weiteren Verzögerungen kommen. Ein Teilprojekt zum Ausbau der Rheintalbahn zwischen Karlsruhe und Basel wurde gestoppt. Die lokalen Behörden verlangen von der Deutschen Bahn AG Nachbesserungen.

Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
NeatNeat
Die vor knapp vier Jahren eingereichten Pläne des Unternehmens für die Strecke im badischen Offenburg seien nicht genehmigungsfähig, sagte Südbadens Regierungspräsident Julian Würtenberger am Dienstag in Freiburg.

Sie seien unvollständig und wiesen zahlreiche inhaltliche Fehler auf. Zudem würden die Interessen der Anwohner zu wenig berücksichtigt. Das Planverfahren werde daher gestoppt.

Der Ausbau der Rheintalbahn ist neben Stuttgart 21 das grösste Bahnprojekt im deutschen Bundesland Baden-Württemberg. Die Bahn möchte zwei zusätzlich geplante Gleise durch Offenburg führen. Politik und Bürger fordern einen Tunnel. Dieser werde nun wahrscheinlich, sagte Würtenberger.

Wichtigster Zubringer

Die Strecke Basel-Karlsruhe ist der wichtigste Zubringer aus dem Norden für die NEAT und insbesondere für den neuen Gotthard-Tunnel, der voraussichtlich 2016 - ein Jahr früher als geplant - in Betrieb gehen soll.

Der Ausbau der Rheintalbahn war 1996 mit Deutschland per Staatsvertrag vereinbart worden. Mit der Niederlage der Deutschen Bahn könnte es beim Nordzubringer zur NEAT zu Verspätungen kommen. Dies dürfte die angestrebte Verlagerung des Güterverkehrs von der Strasse auf die Bahn behindern.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die NEAT-Zubringerstrecke durch das deutsche Rheintal kann ausgebaut werden. Das Bundesverkehrsministerium und die Deutsche Bahn haben am Freitag eine Finanzierungsvereinbarung über den Bau des nördlichsten Abschnittes der Rheintalbahn geschlossen. mehr lesen 
Berlin - Umweltministerin Doris Leuthard hat nach einem Gespräch mit ihrem ... mehr lesen 1
Bundesrätin Doris Leuthard sprach in Berlin über wichtige gemeinsame Verkehrsprojekte.
Kreuth/Bern - Bundesrätin Doris Leuthard ist am Mittwoch und Donnerstag mit mehreren deutschen Spitzenpolitikern ... mehr lesen
Bundesrätin Doris Leuthard.

Neat

Produkte passend zum Thema
DVD - Fahrzeuge
NEAT - DAS LOCH - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Transport & Verkehr - NEAT - Das Loch In Sedr ...
28.-
DVD - Fahrzeuge
DURCHSCHLAG LÖTSCHBERG-BASISTUNNEL [2 DVDS] - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Transport & Verkehr - Durchschlag Lötschberg-B ...
28.-
DVD - Fahrzeuge
DIE NEAT - VOM ALPENTRAUM ZUM ALPTRAUM - DVD - Fahrzeuge
Regisseur: Hansjürg Zumstein - Genre/Thema: Fahrzeuge; Transport & Ver ...
28.-
Nach weiteren Produkten zu "Neat" suchen
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Alle verreisen in die Ferien - Stau ist vorprogrammiert.
Alle verreisen in die Ferien - Stau ist vorprogrammiert.
Ferienzeit beginnt  Bern - In 18 Kantonen beginnen am Freitagmittag die Sommerferien. Einzig im Kanton Zürich und in einigen Aargauer Gemeinden müssen Schülerinnen und Schüler noch die Schulbank drücken. Doch auch wer mit dem Auto in die Ferien fährt, braucht Geduld. 
Verkehr staut sich vor dem Gotthard Bern - Auch am Wochenende nach Pfingsten haben vor dem Gotthardtunnel wieder ...
Entgleisung eines mit Gift belandenen Zugs  Washington - Nach der Entgleisung eines mit giftigen Chemikalien beladenen Güterzugs haben im ...  
Reduktionsziel verfehlt  Bern - Nächstes Jahr steigen die Preise für Heizöl und Erdgas. Grund ist die Erhöhung der CO2-Abgabe auf Brennstoffen von 60 auf 84 Franken pro Tonne CO2. Diese wird nötig, weil die Schweiz ihr CO2-Reduktionsziel im vergangenen Jahr verfehlt hat.  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 22°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 25°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 19°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 21°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 35°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten