Vettel gegen McLaren in Abu Dhabi
publiziert: Freitag, 2. Nov 2012 / 17:03 Uhr
Sebastian Vettel im Training.
Sebastian Vettel im Training.

Im Grand Prix der Vereinigten Arabischen Emirate zeichnet sich ein Duell zwischen Sebastian Vettel und den Fahrern von McLaren ab.

2 Meldungen im Zusammenhang
Vorjahressieger Lewis Hamilton, der auf dem Yas Marina Circuit vor seinem Wechsel zu Mercedes sein drittletztes Rennen für McLaren bestreiten wird, war im ersten freien Training vor seinem Teamkollegen Jenson Button der Schnellste. Am Nachmittag fuhr Vettel Tagesbestzeit vor Hamilton und Button.

Zweimal schon, bei der Premiere in Abu Dhabi 2009 und 2010, hat Vettel im Emirat schon triumphiert. Sein zweiter Triumph war gleichbedeutend mit dem Gewinn des ersten WM-Titels gewesen. In jenem denkwürdigen Rennen hatte der Deutsche den als Leader in den Persischen Golf gereisten Fernando Alonso noch abgefangen. Auch diesmal scheint Vettel gegenüber Alonso die besseren Karten zu besitzen. Der Spanier, Vettels einziger verbliebene Konkurrent im Titelkampf, musste sich im ersten Training als Vierter um drei Zehntel, in der zweiten Session als Siebenter sogar um über acht Zehntel geschlagen geben.

Der schnellere der beiden Fahrer des Teams Sauber war Sergio Perez. Der Mexikaner belegte im zweiten Training Platz 10. Kamui Kobayashi, nach den ersten anderthalb Stunden noch knapp vor seinem Teamkollegen gelegen, büsste als Sechzehnter knapp sechs Zehntel auf Perez ein.

Resultate:
Erster Teil: 1. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes. 1:43,285. 2. Jenson Button (Gb), McLaren-Mercedes, 0,333. 3. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 0,765. 4. Fernando Alonso (Sp), Ferrari, 1,081. 5. Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 1,257. 6. Michael Schumacher (De), Mercedes, 1,409. 7. Pastor Maldonado (Ven), Williams-Renault, 1,830. 8. Nico Rosberg (De), Mercedes, 1,909. 9.* Valtteri Bottas (Fi), Williams-Renault, 2,062. 10. Kimi Räikkönen (Fi), Lotus-Renault, 2,137. Ferner: 13. Kamui Kobayashi (Jap), Sauber-Ferrari, 2,437. 14. Romain Grosjean (Fr/Sz), Lotus-Renault, 2,458. 16. Sergio Perez (Mex), Sauber-Ferrari, 2,526. - 24 Fahrer im Training. - * = Testfahrer.

Zweiter Teil: 1. Vettel 1:41,751. 2. Hamilton 0,168. 3. Button 0,661. 4. Webber 0,715. 5. Grosjean 0,749. 6. Räikkönen 0,781. 7. Alonso 0,836. 8. Felipe Massa (Br), Ferrari, 1,072. 9. Maldonado 1,247. 10. Perez 1,355. Ferner: 16. Kobayashi 1,938. - 24 Fahrer im Training.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lewis Hamilton fährt am ersten Trainingstag für den Grand Prix von Brasilien zweimal Bestzeit. mehr lesen
Hamilton hatte an diesem Wochenende seinen letzten Grand Prix für McLaren bestritten. (Archivbild)
Lewis Hamilton fährt im ersten Training für den Grand Prix von Brasilien Bestzeit. mehr lesen 
Toto Wolff hat sich beim Velofahren schwer verletzt.
Toto Wolff hat sich beim Velofahren schwer verletzt.
Glück gehabt  Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff erleidet bei einer Velo-Tour mit einigen Mitgliedern des Formel-1-Teams in Wien mehrere Knochenbrüche. 
Ecclestone-Prozess dauert länger als geplant Der Bestechungsprozess gegen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone vor dem Landgericht München zieht sich länger ...
Bernie Ecclestone muss an allen Tagen persönlich vor Gericht erscheinen.
Ecclestone nach 15 Prozesstagen siegessicher Formel-1-Boss Bernie Ecclestone, der sich wegen Bestechung verantwortn muss, ist zufrieden mit dem Verlauf ...
Für Ecclestone könnte es dennoch schlecht ausgehen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 908
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 908
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2318
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 908
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
  • thomy aus Bern 4128
    Ich meine, dass bisher ... ... die fairsten und intelligentesten Mannschaften in den ... Mo, 23.06.14 20:23
  • HeinrichFrei aus Zürich 336
    Die FIFA gilt in Brasilien als Abzocker: We need food, not football Spiele ohne Brot: Fussballweltmeisterschaft in Brasilien Die FIFA ... Mo, 16.06.14 19:10
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 13°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 13°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 16°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 17°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 18°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 19°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten