Film als Kitt für die Gesellschaft
Viel Prominenz zum Auftakt des Zurich Film Festivals
publiziert: Donnerstag, 24. Sep 2015 / 21:21 Uhr
Jeremy Irons war vor der Europapremiere von «The Man Who Knew Infinity» vor allem auf die Reaktionen des Publikums gespannt. (Archivbild)
Jeremy Irons war vor der Europapremiere von «The Man Who Knew Infinity» vor allem auf die Reaktionen des Publikums gespannt. (Archivbild)

Zürich - In Anwesenheit illustrer Gäste aus Hollywood und der Schweizer Promiszene ist am Donnerstag das 11. Zurich Film Festival (ZFF) eröffnet worden. Bundesrat und Kulturminister Alain Berset betonte zum Auftakt die Wichtigkeit des Films in der heutigen Zeit.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Menschen seien von visuellen Eindrücken regelrecht überflutet. «Der Übermacht der Bilder können wir nur mit genaueren Bildern begegnen», sagte Berset in seiner Eröffnungsrede im Zürcher Kino Corso. Filme förderten unsere «soziale und politische Empathie, ohne die unsere Gesellschaft auseinanderdriften würde.»

Die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch nutzte in ihrer Ansprache die Gelegenheit, um einen Link vom Film zur aktuellen Weltrealität zu machen. Sie beklagte, dass «unfassbar viele Menschen auf der Flucht nach Europa» seien. «Alle Bemühungen um eine gute Integration von Menschen sind Investitionen in die Zukunft unserer Gesellschaft.»

Das friedvolle Zusammensein von Menschen aus aller Welt demonstriert das Zurich Film Festival Jahr für Jahr im Kleinen. «Es ist diese universelle Sprache des Films, die uns alle jedes Jahr wieder hier zusammenführt», betonten die beiden ZFF-Co-Direktoren Nadja Schildknecht und Karl Spoerri. «Wir freuen uns, während elf Tagen mit Ihnen in die Magie der Filme einzutauchen.»

Jeremy Irons macht Party - aber nur vielleicht

Anschliessend wurde der Eröffnungsfilm «The Man Who Knew Infinity» gezeigt. Er erzählt die Geschichte des indischen Mathematik-Genies Srinivasa Ramanujan. Darsteller Dev Patel («Slumdog Millionaire») zeigte sich schon am Nachmittag vor den Medien «sehr glücklich», in Zürich sein zu dürfen.

Jeremy Irons, der im Film an Patels Seite den Mathematikprofessor Godfrey Harold Hardy spielt, war vor der Europapremiere vor allem auf die Reaktionen des Publikums gespannt. Falls diese positiv ausfallen sollten, werde er tüchtig feiern, sagte er an der Medienkonferenz.

Neben den internationalen Filmstars haben sich am Eröffnungsabend auch zahlreiche Ehrengäste aus Kultur, Politik, Sport und Wirtschaft die Ehre gegeben. So schritten beispielsweise Filippo Leutenegger, Didier Cuche, Beat Schlatter oder Günter Netzer über den grünen Teppich.

Promijäger haben auch weiterhin gute Aussichten auf fette Beute. Am Freitag wird Kiefer Sutherland den Golden Eye Award abholen und seinen neuen Film «Forsaken» vorzustellen. Unbestrittener Stargast ist aber am Mittwoch Arnold Schwarzenegger, der ebenfalls ein Icon erhält.

(asu/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der ... mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow «Bullyparade» ist abgedreht. Nach achtwöchigen Dreharbeiten und vielen Lachtränen sei der Streifen im Kasten, teilte ... mehr lesen  
Der Film kommt rechtzeitig zum 20. Jubiläum der ProSieben-Show in die Kinos.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 6°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Bern 4°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 4°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten