Viele Europäer wissen wenig über Aids und HIV
publiziert: Dienstag, 3. Okt 2006 / 01:37 Uhr

Brüssel - Rund 25 Jahre nach den ersten Nachrichten über Aids haben viele Europäer immer noch ein unzureichendes Wissen über die Immunschwächekrankheit.

Die Mehrheit weiss nicht, dass Küssen ungefährlich ist.
Die Mehrheit weiss nicht, dass Küssen ungefährlich ist.
So wissen nur 40 Prozent der EU-Bürger, dass bei Küssen auf den Mund keine Ansteckungsgefahr besteht. Dies geht aus einer in Brüssel veröffentlichten Eurobarometer- Umfrage her. Dagegen wusste die Mehrheit der rund 25 000 befragten EU-Bürger, dass es keine Gefahr darstellt, nach einem HIV-Positiven oder Aidskranken aus einem Glas zu trinken oder eine Toilette zu benutzen.

Auf das eigene Verhalten vieler EU-Bürger hat die Immunschwächekrankheit nur bedingt Auswirkungen: So gaben etwa 44 Prozent der befragten Deutschen an, beim Sex keine Vorsichtsmassnahmen zu treffen. Nur 43 Prozent taten dies.

Insgesamt aber bescheinigen die Autoren der Umfrage den Deutschen ein erhöhtes Wissen um HIV und Aids seit der letzten Umfrage vor vier Jahren. Besonders unklare Vorstellungen haben dagegen viele Bürger der neuen EU-Staaten wie Tschechien und Ungarn.

(ht/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit ...
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen 3
Die Ehe der Eltern hat einen erheblichen Einfluss auf die Psyche von Kinder und Teenager.
Einkommen weniger wichtig  Kinder verheirateter Eltern haben mehr Selbstvertrauen und sind glücklicher, egal wie hoch das ... mehr lesen  
Falsche Sichtweise  Selbst wenn sie hohe Steuerabgaben leisten müssen, leben reiche Amerikaner grösstenteils weiter in ihren angestammten Bundesstaaten und ziehen nicht in eine andere US-Region mit ... mehr lesen
In den vergangenen Jahre haben von knapp 500'000 Einkommensmillionären nur 12'000 pro Jahr den Bundesstaat gewechselt.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 16°C 21°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 24°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 19°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 22°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten