Beliebter Fahrdienst
Viele Silvestergänger nutzen Nez Rouge
publiziert: Freitag, 1. Jan 2016 / 13:43 Uhr
Nez Rouge war über die Festtage sehr gefragt.
Nez Rouge war über die Festtage sehr gefragt.

Delsberg JU - Der Heimfahrdienst Nez Rouge zieht für die vergangenen Feiertage eine gute Bilanz: Die Zahl der Party- und Festgänger, die den Service genutzt haben, ist erneut gestiegen. Insgesamt 31'000 Personen wurden über die Festtage von Freiwilligen nach Hause chauffiert.

2 Meldungen im Zusammenhang
Insgesamt standen für die diesjährige Präventionsaktion 8700 Freiwillige im Einsatz - und damit vier Prozent mehr als letztes Jahr. Sie legten insgesamt 14'700 Fahrten zurück, wie die Organisation am Freitag mitteilte. Das sind acht Prozent mehr Fahrten als im Vorjahr.

Der französische Name «Nez Rouge» - rote Nase - ist Programm: Jene, die vom vielen Festtags-Wein oder -Champagner eine gerötete Nase haben und sich nicht mehr im Stande fühlen, ihr Auto selbst zu lenken, können ihre Autoschlüssel einem Chauffeur des Fahrdienstes anvertrauen, der sie dann sicher nach Hause fährt.

Prominenter Fahrgast

Unter den Fahrern war an Silvester auch ein Prominenter: Der Berner SVP-Nationalrat Erich Hess. Hess hat Erfahrung mit Trunkenheit am Steuer: Im Juni 2009 fuhr er mit 0,9 Promille das Auto von Parteikollege Thomas Fuchs zu Schrott. «Ich habe aus diesem Fehler gelernt», sagte Hess der «Berner Zeitung». «Seither fahre ich nicht mehr, wenn ich getrunken habe.»

Der Fahrdienst Nez Rouge besteht seit 1990 und wird mittlerweile schweizweit betrieben. Ziel der Aktion ist es, die Anzahl Verkehrsunfälle zu verringern, die wegen Lenkens in fahruntüchtigem Zustand verursacht werden. Die Organisation ist nicht gewinnorientiert, die Fahrten sind kostenlos.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Heimfahrdienst Nez Rouge hat noch nie so viele Personen sicher heimchauffiert wie dieses Jahr. Seit Anfang Dezember ... mehr lesen
Nez Rouge ist gefragter denn je.
Nez Rouge ist immer mehr gefragt.
Bern - Die Fahrteams von Nez Rouge haben über die Festtage knapp 29'000 Menschen nach Hause begleitet, die sich nicht mehr ... mehr lesen
Gemeinnützige internationale Hilfsorganisation
Plan Interntional ist ein unabhängiges Hilfswerk, das sich weltweit für ...
Der Weg über das Meer zwischen Libyen und Italien ist inzwischen die Haupt-Route auf dem Weg nach Europa. (Symbolbild)
Der Weg über das Meer zwischen Libyen und Italien ist ...
Flüchtlinge  Rom - Internationale Rettungskräfte haben am Dienstag erneut etwa 3000 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet. Schiffe der italienischen Küstenwache, der Militäroperation EUNAVFOR MED und einer Hilfsorganisation leisteten insgesamt 23 Einsätze. 
Humanitäre Hilfe  Istanbul - UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die geringe Teilnahme reicher Industriestaaten am ersten ...  
UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon.
UNO-Nothilfegipfel will Versorgung in Krisengebieten verbessern Istanbul - Beim ersten Weltnothilfegipfel wollen die Vereinten Nationen die Versorgung ...
Zum zweitägigen Weltnothilfegipfel werden 6000 Vertreter von Staaten und Organisationen erwartet.
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten