Glückliche Zukunft
«Vier Pfoten» ermöglicht sechs Grosskatzen aus Rumänien eine tiergerechte Zukunft in Südafrika
publiziert: Dienstag, 16. Apr 2013 / 16:30 Uhr

Am 12. April 2013 begann für vier notleidende Löwen und zwei Tiger aus Rumänien ein neues Leben. Die Tiere, die aus einem mittlerweile geschlossenen Zoo in Onesti stammen, wurden nach Lionsrock in das Grosskatzenrefugium von «Vier Pfoten» in Südafrika gebracht.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
TigerTiger
LöwenLöwen
Dort erwartet sie ein tiergerechtes Leben unter afrikanischer Sonne - insgesamt leben nun 83 Löwen und 6 Tiger im 1200 Hektar grossen Areal.

In Rumänien fristeten die Tiere ein tristes und monotones Leben in viel zu kleinen, heruntergekommenen Käfigen - ohne artgemässe Nahrung oder medizinische Versorgung. Die Gruppe aus dem Onesti Zoo, bestehend aus dem Löwen Tarzan, der Löwin Siba und ihren zwei Jungen, Sara und Hera, sowie der Tigerin Riuua (vormals Gerica) und ihrem Partner Tomi überstand den Transfer sehr gut. Die Reise führte die Grosskatzen mit dem LKW von Rumänien über Wien nach Zürich, von wo sie mit dem Flugzeug nach Johannesburg gebracht wurden. Dort war es dann fast geschafft - nur etwa drei Autostunden trennen den Flughafen Johannesburg von Lionsrock im Herzen des Free State.

Um die Löwenfamilie möglichst stressfrei auf neuem Boden zusammenzuführen, wurde zuerst die Transportbox mit den kleinen Löwinnen geöffnet. Voller Elan krabbelte die kleine Hera aus der Box und rief sofort nach ihren Eltern. Kurz darauf entliess das Team Mutter Siba und Vater Tarzan in das Eingewöhnungsgehege, in dem die Tiere nun einige Monate untergebracht werden. Heras Schwester Sara, etwas verschreckt von der langen Reise, versteckte sich vorerst noch in ihrer Transportkiste.

Alles verlief nach Plan

Auch bei den beiden Tigern Tomi und Riuua verlief alles nach Plan. Die Tiere erkundeten neugierig das Areal und waren sichtlich erfreut, sich nach der Reise wiederzusehen. Schon bald nutzten sie den Pool, um sich zu erfrischen.

«Die Tiere kommen aus sehr schlechten Haltungsbedingungen. Sie wurden jahrelang falsch gehalten und ernährt, besonders die jungen Löwen leiden unter schwerem Vitamin- und Mineralstoffmangel. Mit der richtigen Ernährung, optimaler medizinischer Betreuung und tiergerechter Unterbringung werden wir unser Bestmögliches tun, unseren neuen Bewohnern eine bessere Zukunft ermöglichen», so Heli Dungler, Gründer und Präsident von «Vier Pfoten» über den Gesundheitszustand seiner Schützlinge.

Der Freilassung wohnten neben internationalen Journalisten auch Partner wie Bauunternehmen und lokale Behörden bei. André Schlemmer vom Department of Economic Developments, Tourism and Environmental Affairs schätzt die Zusammenarbeit mit «Vier Pfoten»: «Wir können Grosskatzen aus schlechten Bedingungen zwar konfiszieren, haben aber nicht die Möglichkeit, die Tiere anschliessend artgemäss unterzubringen. Mit `Vier Pfoten` und ihrem Projekt Lionsrock haben wir einen professionellen und verlässlichen Partner gefunden.»

Ein artgerechtes Leben bis an ihr Lebensende

In Lionsrock erwartet die sechs Grosskatzen ein artgerechtes Leben mit allem, was sie brauchen - bis an ihr Lebensende. Seit 2007 hat «Vier Pfoten» bereits 90 notleidende Löwen und Tiger nach Lionsrock gebracht, die meisten davon aus Europa, aber auch einige aus Südafrika und Asien (Jordanien). 300 km von Johannesburg entfernt erfüllt das 1242 Hektar grosse Refugium die höchsten internationalen Standards.

Die Grosskatzen haben hier die Möglichkeit, im Einklang mit ihren natürlichen Bedürfnissen zu leben und geniessen eine sorgfältige Betreuung durch «Vier Pfoten» Experten sowie regelmässige veterinärmedizinische Untersuchungen.

«Es ist wirklich jedes Mal ein sehr emotionaler Moment für uns in Lionsrock, wenn die Grosskatzen aus ihren Transportboxen kommen und zum ersten Mal in ihrem Leben Gras unter ihren Pfoten spüren», freute sich Ioana Dungler, Projektleiterin bei «Vier Pfoten» über den erfolgreichen Transfer.

Das Besondere an dieser Tierrettung: Noch nie hat «Vier Pfoten» eine Löwenfamilie mit so kleinen Jungtieren nach Südafrika gebracht.

 

(li/Vier Pfoten)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich / Südafrika - Tomi und Riwa, die zwei von «Vier Pfoten» vor einigen Monaten ... mehr lesen
Riwa erkundete als erste vorsichtig die neue Umgebung, Tomi folgte nach.
Gerettete Löwenmädchen Sara und Hera auf dem Weg der Besserung.
Zürich - Die beiden Löwenmädchen Sara und Hera, die vor zwei Monaten von der internationalen Tierschutzorganisation «Vier Pfoten», zusammen mit ihren Eltern und zwei Tigern aus einem ... mehr lesen
Tiger Tomi scheint sein neues Zuhause zu gefallen.
Zwei Wochen nach ihrer Rettung aus einem heruntergekommenen Zoo in Rumänien finden sich die vier Löwen und zwei Tiger langsam in ihrem neuen Zuhause in Lionsrock zurecht. Im ... mehr lesen

Tiger

Tierfilme und mehr zum Thema
BLU-RAY - Tiere
PLANET ANIMAL - UNSERE TIERWELT - BLU-RAY - Tiere
Regisseur: Jean-Claude Pigalle - Genre/Thema: Tiere - Planet Animal - ...
26.-
BLU-RAY - Reise
EXPEDITION HIMALAJA - AUF DER FÄHRTE DER TIGER.. - BLU-RAY - Reise
Genre/Thema: Reise; Reiseziel Asien; Aktiv- & Erlebnisreisen - Expedit ...
22.-
DVD - Abenteuer
ZWEI BRÜDER - DVD - Abenteuer
Regisseur: Jean-Jacques Annaud - Actors: Jean-Claude Dreyfus, Guy Pear ...
20.-
Nach weiteren Produkten zu "Tiger" suchen

Löwen

Einige Produkte passend zum Thema
DVD - Reise
TANSANIA - SAFARI - WELTWEIT (+ KENIA) - DVD - Reise
Genre/Thema: Reise; Tansania; Aktiv- & Erlebnisreisen; Kenia; Reisezie ...
22.-
Shirts - Copa
FUSSBALL SHIRT - HOLLAND LION - Shirts - Copa
Schwarzes, gut sitzendes T-Shirt aus 100% Baumwolle von Copa. Sc ...
55.-
DVD - Tiere
IM REICH DER RAUBKATZEN - DVD - Tiere
Regisseur: Alastair Fothergill, Keith Scholey - Genre/Thema: Tiere; Wü ...
21.-
Nach weiteren Produkten zu "Löwen" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon nächstes Jahr werden die ersten Bären ins neue Bärenschutzzentrum einziehen.
Schon nächstes Jahr werden die ersten Bären ins neue ...
Zürich - Mit der offiziellen Grundsteinlegung wurde es am vergangenen Donnerstag besiegelt: In der Westukraine entsteht ein neues «Vier Pfoten» Bärenschutzzentrum. Bis zu 20 misshandelte Kampfbären werden dort ein neues Zuhause erhalten. mehr lesen 
Checkliste  Zürich - Kommt ein Hund in sein neues Zuhause, sollte man an den Besuch einer Hundeschule denken. Hund und Besitzer lernen unter ... mehr lesen  
Ein gutes Hundetraining hilft Hund und Halter, eine gemeinsame Basis zu finden.
Das Bärenmädchen Puchatka wird im Zoo Poznan schon bald ein grosses Gehege zum Spielen zur Verfügung haben.
Braunbärenhaltung in Polen  Zürich - Anfangs April wurde in den ... mehr lesen  
Petition lanciert  Zürich - Anlässlich des Welt-Zirkus-Tages vom kommenden Samstag machen die Tierschutzorganisationen «ProTier», «Vier Pfoten» ... mehr lesen  
Ein Zirkuswagen ist nicht die Umgebung, in die eine solche Löwein eigentlich gehören würde.

Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 17°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 18°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten