Vier Terrorverdächtige in Deutschland freigelassen
publiziert: Montag, 3. Okt 2011 / 07:40 Uhr / aktualisiert: Montag, 3. Okt 2011 / 08:00 Uhr
Verdachtsgründe nicht erhärtet: Die deutsche Polizei liess die Männer wieder frei. (Symbolbild)
Verdachtsgründe nicht erhärtet: Die deutsche Polizei liess die Männer wieder frei. (Symbolbild)

Köln - Die vier im Vorfeld des Deutschlandfestes festgenommenen mutmasslichen Islamisten sind alle wieder auf freien Fuss. Drei der Festgenommenen seien gegen Mitternacht freigelassen worden, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag in Köln.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der vierte Mann war bereits zuvor auf freien Fuss gesetzt worden. Die Verdachtsgründe gegen die Festgenommenen hatten sich nicht erhärtet.

Die drei Männer sollen den Angaben zufolge aber unter Beobachtung bleiben. So werde sichergestellt, dass von ihnen bei den Feierlichkeiten zum Deutschlandfest in Bonn keine Gefahr ausgehe. Auch sollen die eingeleiteten polizeilichen und staatsanwaltlichen Ermittlungsverfahren gegen die vier Männer fortgeführt werden.

Die Männer standen den Behörden zufolge im Verdacht, sich illegal Schusswaffen beschafft zu haben, um damit möglicherweise Straftaten zu begehen. Allerdings wurden bei Wohnungsdurchsuchungen weder Waffen noch sonstige gefährliche Gegenstände gefunden.

(fkl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Düsseldorf - Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen hat in der westdeutschen Stadt Düsseldorf ein Prozess gegen vier mutmassliche ... mehr lesen
Die Terrorverdächtigten wolen schweigen.
Ministerpräsident Erdogan hatte erstmals offiziell sein Beileid ausgesprochen.(Archivbild)
Ministerpräsident Erdogan hatte erstmals ...
Völkermord  Istanbul/Eriwan - Armenien hat die Beileids-Erklärung der Türkei zum Völkermord an den Armeniern zurückgewiesen. Ankara bleibe bei seiner Politik der «völligen Leugnung» des Genozids, kritisierte der armenische Präsident Sersch Sarkissjan am Donnerstag. 
«Ich habe etliche Zweifel daran»  Bern - Die ehemalige Chefanklägerin am UNO-Tribunal für das frühere Jugoslawien findet, es brauche kein neues Gericht, um ...
Carla del Ponte zweifelt am geplanten Tribunal.
Der kosovarische Regierungschef Hashim Thaci.
Kosovo: Kriegsverbrechertribunal beschlossen Pristina - Das Parlament im Kosovo hat die Bildung eines Kriegsverbrechertribunals mit Sitz in Pristina beschlossen. Für die ...
Der kosovarische Regierungschef Hashim Thaci.
89 Stimmen  Pristina - Das Parlament im Kosovo hat die Bildung eines Kriegsverbrechertribunals mit ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 811
    Oh, da ging mir das Fazit durch die Lappen! Mein Schlusssatz sollte lauten: In Tat und Wahrheit haben diese ... heute 18:27
  • Kassandra aus Frauenfeld 811
    Fast alles richtig, liebe Kubra! Ein demokratischer Staat mit Wohlstand der Bürger und Freiheit der ... heute 18:14
  • keinschaf aus Henau 2225
    Wenns denn so wäre... ...dann wäre das aber ganz schlecht für Sie und die anderen ... heute 18:08
  • kubra aus Hawai 2851
    Schon wieder ein Opfer der russischen Propaganda. Begonnen hat das Blutvergiessen am ... heute 17:43
  • kubra aus Hawai 2851
    Schon wieder ein Opfer der russischen Propaganda. Begonnen hat das Blutvergiessen am ... heute 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 811
    Volksverdummung oder Weiterbildung? Die SVP sagt, der Volkswille ist unbedingt und immer die höchste ... heute 17:42
  • keinschaf aus Henau 2225
    TERROR Lateinischer Herkunft und bedeutet nichtssagend "Schrecken". Daher wird ... heute 12:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2100
    Was... im Detail in der Ukraine läuft, ist inzwischen nur noch am Rande ... heute 10:18
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten