Vier Tonnen Kokain auf Atlantik-Schiff beschlagnahmt
publiziert: Samstag, 20. Okt 2007 / 09:01 Uhr

Madrid - Spanische Drogenfahnder haben vor der Küste des Senegal ein Schiff mit rund 3,7 Tonnen Kokain an Bord aufgebracht. Die sechs aus den Niederlanden und Ghana stammenden Besatzungsmitglieder seien festgenommen worden.

Das aufgebrachte Schiff wird nun in den Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria geschleppt. (Symbolbild)
Das aufgebrachte Schiff wird nun in den Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria geschleppt. (Symbolbild)
3 Meldungen im Zusammenhang
Das teilte die Polizei am Freitagabend in Madrid mit. Das unter panamaischer Flagge fahrende Schiff hatte das vermutlich aus Kolumbien stammende Rauschgift auf hoher See von einem grösseren Frachter übernommen.

Das Kokain mit einem Marktwert von mehreren Millionen Euro sollte in ein Zwischenlager in Westafrika und von dort nach Europa gebracht werden, hiess es weiter.

Afrika ist in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Umschlagplatz für die kolumbianischen Drogenkartelle geworden, da die Küsten dort nicht so streng kontrolliert werden.

(dl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - 311 Konservendosen mit 124 Kilogramm Kokain hat die Kantonspolizei ... mehr lesen
Das Kokain war gemäss der Kantonspolizei Zürich für den Grossraum Zürich bestimmt.
Die Ermittler gehen davon aus, dass das Trio einer grösseren internationalen Drogenmafia angehört. (Archivbild)
Ibiza - Die spanische Polizei hat bei ... mehr lesen
Madrid - Spanische Drogenfahnder ... mehr lesen
Das aus Südamerika stammende Rauschgift sei für den europäischen Markt bestimmt gewesen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jeff Daniels.
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen 
Noch Anfang März hatten die Anwälte erklärt, dass Guzmán selbst eine Auslieferung in die USA wolle.
Gegen Auslieferung an USA  Mexiko-Stadt - Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán geht gegen seine geplante Überstellung in die USA vor. Wie einer seiner Anwälte ... mehr lesen  
«Therapeutisches Cannavaping»  Lausanne - Mit E-Zigaretten zerstäubtes Haschisch-Öl ist eine vielversprechende Alternative für die medizinische Inhalation von Cannabis. Das zeigt eine Studie des Universitätsspitals Lausanne CHUV. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 16°C Gewitterregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass gewitterhaft
Basel 11°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
St. Gallen 8°C 14°C Gewitterregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen gewitterhaft
Bern 9°C 15°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Luzern 10°C 16°C Gewitterregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass gewitterhaft
Genf 11°C 15°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Lugano 12°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten