Vier Visionen für neues Letzigrund-Stadion
publiziert: Donnerstag, 14. Aug 2003 / 18:15 Uhr / aktualisiert: Samstag, 16. Aug 2003 / 18:39 Uhr

Zürich - Das in die Jahre gekommene Stadion Letzigrund soll in sechs Jahren einem neuen Leichtathletik-Tempel weichen. Das Rennen um die vier verbleibenden Bau-Projekte läuft bis April 2004, die Modelle können bis Ende August vor Ort besichtigt werden.

Das Zürcher Letzigrund-Stadion.
Das Zürcher Letzigrund-Stadion.
Welches der vier Projekte realisiert und ab 2009 die neue Kulisse für Weltklasse Zürich sein wird, hängt von diversen Faktoren ab: Erstens braucht der Stadtrat ein Ja der Stadtzürcher Bevölkerung zum neuen, reinen Fussballstadion Zürich beim Hardturm, wie Stadträtin Kathrin Martelli vor den Medien sagte.

Damit kann man sich beim Letzigrund auf den Bau eines reinen Leichtathletik-Stadions konzentrieren, der FCZ wird in das neue Stadion beim Hardturm wechseln. Zweitens muss der Gemeinderat Ende 2004 seinen Segen zum Letzigrund-Neubau geben, drittens dann das Zürcher Stimmvolk, voraussichtlich Mitte 2006.

Verläuft alles nach Plan, beginnen die Arbeiten im Sommer 2007, im Jahr 2008 würde kein Weltklasse-Meeting stattfinden, das Stadion 2009 eröffnet. Die Terminierung sei ambitiös, sagte Martelli, entspreche aber dem Wunsch des Stadtrats. Der Neubau wurde ausgeschrieben, weil eine Sanierung zu teuer wäre.

Zweck des maximal 110 Millionen Franken teuren Neubaus ist laut Martelli in erster Linie, ein Top-Leichathletik-Stadion für alle zu haben: Für das jährliche Weltklasse Zürich und für die Schweizer Leichtathleten, die in Zürich zu einem nationalen Trainings-Zentrum kommen sollen.

Aber auch für den Leichtathletik-Nachwuchs, den Breitensport, das Quartier. Drei bis viermal im Jahr soll es Konzertarena sein, im Idealfall auch Austragungsort für die eine oder andere Leichtathletik-EM.

(bert/Si)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 18°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 18°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 15°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 14°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 19°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten