Ab ins Netz!
Vier Wege für eine erfolgreiche Online Marketing-Strategie (Teil 1 von 2)
publiziert: Montag, 21. Sep 2015 / 15:12 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 23. Dez 2015 / 10:15 Uhr
.
.

Das Internet ist nahezu überall erreichbar, denn die meisten Menschen in der Schweiz haben mittlerweile ein Smartphone mit grosser Bandbreite. So verdrängt das Surfen im Netz an manchen Stellen den Printkonsum immer stärker. Prangt deine Werbung nur auf Plakatwänden, verschickst du deine Pressemappen per Post und schaltest Anzeigen lediglich in analogen Tageszeitungen, Magazinen und Zeitschriften?

2 Meldungen im Zusammenhang
Um heute bei deinen Kunden präsent zu sein, musst du auch neue Wege gehen! An Online Marketing, der Werbung im Internet, kommst du nicht mehr vorbei, wenn du erfolgreich bleiben willst. Mit einer cleveren Strategie steigerst du im Netz deine Markenbekanntheit, erhältst wertvolles Kunden-Feedback, kurbelst deinen Umsatz an und erfährst eine Menge Wissenswertes über deine Zielgruppe. Ein weiterer grosser Vorteil zu Printwerbung: du kannst die Wirkung deiner Werbung genau messen und auf diese Weise kontinuierlich verbessern. 

Online Marketing ist ein Sammelbegriff für ganz unterschiedliche Gebiete. Bannerwerbung, Suchmaschinenoptimierung, Email-Newsletter und Affiliate-Marketing sind nur ein Teil der Möglichkeiten, die du für deinen Weg wählen kannst. Wir stellen dir im ersten Teil vier von acht Marketingideen genauer vor und zeigen dir, wie du sie erfolgreich umsetzen kannst.  Präsent sein im Netz lautet das Motto. Das heisst nicht, dass du sämtliche Online Aktionen starten musst, unzählige Newsletter an deinen gesamten Email-Verteiler schickst und aus allen Social Media-Kanälen in die Welt posaunst. Zu einem erfolgreichen Weg gehört natürlich eine gut durchdachte Strategie, um deine Zielgruppe an der richtigen Adresse zu erreichen. 

1. Deine Visitenkarte im Netz - Die Unternehmenswebsite
Online Marketing bedeutet auch, eine Unternehmens-Website zu erstellen und zu pflegen. Da dich sicherlich viele deiner Kunden bereits schon im Netz suchen, ist eine gepflegte und aufgeräumte Webseite wichtig für ein gutes Image. Eine Seite zu erstellen ist leichter als gedacht, denn es gibt eine Menge geeigneter Baukastensysteme, die einfach zu bedienen sind. Wenn du sie von einem Profi programmieren lässt, hast du zwar weitaus mehr kreative Möglichkeiten, aber für den Anfang ist das völlig in Ordnung. Das Wichtigste ist übrigens, dich bei der Konzeption der Seite in deine künftigen Besucher hinein zu versetzen. Sie möchten Antworten auf ihre Fragen und gute Angebote zu Produkten oder Dienstleistungen finden. Also solltest du sie mit einer einfachen Navigation an die Hand nehmen und Ihnen mit gutem Text und ansprechenden Bildern dein Angebot schmackhaft machen. Erzähl nicht nur von dir, sondern zeige auf, was dein Unternehmen für den Besucher tun kann. Halte den Inhalt immer auf dem neuesten Stand und verpasse deiner Seite immer mal wieder einen modernen Relaunch. 

2. Mach dir Google und Co zu Freunden - Mit Suchmaschinenoptimierung
Wie auf einer Strasse, die gut beschildert ist und deutlich gekennzeichnet zum Ziel führt, kannst du Internetnutzer, die entsprechende Produkte oder Dienstleistungen suchen, mit Suchmaschinenmarketing (abgekürzt SEM für englisch «Search Engine Marketing») zu dir führen. Indem du Massnahmen ergreifst, die auf die Suchmaschinen abgestimmt sind, erleichterst du Konsumenten die Suche und machst deine Website auffindbar. Das Suchmaschinenmarketing umfasst Suchmaschinenwerbung (SEA für englisch «Search Engine Advertising») und Suchmaschinenoptimierung (SEO für «Search Engine Optimization»).  Mit SEA kannst du bezahlte Anzeigen schalten, die in den ersten Ergebnissen einer Suchmaschine erscheinen. SEO bezeichnet alle Massnahmen, die die Position deiner Website in den Suchmaschinenergebnissen verbessern, ohne die Suchmaschine dafür zu bezahlen. Das Thema Suchmaschinenoptimierung erstreckt sich über ein weites Feld, aber es lohnt sich, dich mit dieser Marketing-Strategie auseinander zu setzen. Einer der vielen Ansätze lautet, den Text deiner Homepage mit Keywords anzureichern. Diese Schlüsselwörter sind Suchbegriffe, die Internet-Nutzer in die Suchmaschine eintippen oder unter denen eine Anzeige in der Suchmaschinenwerbung eingeblendet wird, wenn sie nach Unternehmen wie deinem suchen. Achte dabei darauf, dass der Text immer gut lesbar bleibt. Eine Überfrachtung mit Keywords wird ohnehin von den Suchmaschinen mit schlechten Plätzen abgestraft.

3. Werbeplakate im Internetzeitalter: Bannermarketing
Mit Bannermarketing platzierst du Werbemittel gezielt Netz. Du kreierst eine Anzeige und buchst Platz auf Websites, auf denen sich deine potentiellen Kunden aufhalten könnten. Wenn sich ein Besucher dieser Website von deinem Banner angesprochen fühlt, gelangt er über einen Klick auf deine Seite oder eine extra eingerichtete Landing Page. Dort kann er dann bei Interesse eine Aktion ausführen, wie etwas kaufen, sich in einen Newsletter-Verteiler eintragen, an einem Gewinnspiel teilnehmen oder Informationen anfordern. Für dich ist es sehr nützlich, dass die Klicks auf deine Banner gezählt werden. So siehst du sofort, ob du sie richtig designst und platzierst. Ausserdem kannst du ablesen, wie viele der Besucher tatsächlich aktiv werden. Aus diesen Erkenntnissen ziehst du Schlüsse und verbesserst so von Mal zu Mal deine Banner. Platzierung, Gestaltung, Umfeld, Zielgruppe und Grösse sind dabei die Stellschrauben, an denen du immer wieder drehen kannst.  Zwei weitere Vorteile von Bannerwerbung sind, dass du damit deine Markenbekanntheit steigerst und sie günstiger ist als Print. 

Kommen wir zu den Nachteilen. Kalkuliere beim Bannermarketing unbedingt Streuverluste mit ein. Daher mach dir am besten lang genug Gedanken darüber, auf welchen Seiten du viel Reichweite erhältst. Auch besteht die Gefahr, dass immer mehr Internetnutzer eine «Bannerblindheit» entwickeln. So wie du die Supermarktwerbung aus dem Brieflasten ungelesen in den Müll schmeisst, registrieren manche Nutzer diese Art der Werbung gar nicht mehr. Das kannst du zwar mit Banner-Rotationen und Aufforderung zur Interaktion verhindern, aber es stellt sich die Frage, ob das einen seriösen und sympathischen Eindruck macht. Achte darauf, dass du bei bewegten Bannern eine weit verbreitete Flash-Version wählst!

Folgende Bannerarten gibt es:
Statische Banner: unverändertes Bild
Animierte Banner: komplexe Bewegungen 
Rich-Media-Banner: Kombination von Bild, Ton und Interaktivität
Pop-Up-Banner und Pop-Under-Banner: «poppt» in neuem Fenster über oder unter dem geöffneten Browserfenster auf 
Sticky Ad: überlagert den eigentlichen Seiteninhalt und bleibt daran «kleben»
Videobanner: audiovisuelle Videobotschaft, frei anspielbar

4. Bewege mit Bilder: Online Video Advertising
Videos sind auf dem Vormarsch. Nicht nur Youtube feiert Erfolge, auch in anderen Netzwerken sind bewegte Bilder beliebt und werden häufiger geteilt als Text und Fotos. Denn gut gemachte Filme wecken Emotionen, können überzeugen, aufrütteln oder zum Lachen bringen. Du hast zahlreiche Möglichkeiten, deine Videos unter die Leute zu bringen. Ob auf deiner Homepage, per Twitter, Facebook und Co, als Banner oder über einen Youtube-Channel. Wenn du einen Clou landest, wirst dein Film hundertfach geteilt und kommentiert. Allerdings ist das Glückssache und passiert vor allem dann, wenn du eine tolle Idee hast, die kreativ und professionell umgesetzt wird. 

Es bleibt spannend! Im zweiten Teil erzählen wir dir ein paar interessante Fakten über Content- und Affiliate-Marketing, Newsletter und Social Media. 

Und, hast du schon ein paar Ideen bekommen, die deine Marketing-Strategie pushen könnten? Oder legst du Online Marketing lieber in die Hände von Profis? HORISEN ist eine Agentur, die Marketing und Technologie vereint. Wir bieten dir smarte Tools, die in jeder Branche und für jede Unternehmensgrösse anwendbar sind. Ob Homepage-Erstellung, Suchmaschinenoptimierung, Werbebanner oder Videos, wir verknüpfen modernes Marketing mit neuester Technologie und bieten dir daher die perfekte Lösung für deine digitale Kommunikation an. Wie können wir dir bei dem Thema Online Marketing behilflich sein?

Kontaktier uns noch heute und wir kümmern uns um deinen Erfolg im Netz! 

Quelle: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Online-Marketing
Düweke, Esther und Rabsch, Stefan: Erfolgreiche Websites. SEO, SEM, Online Marketing
Usability, Galileo Press 2012, Bonn

 

(HORISEN AG/pd)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Es lohnt es sich, sich mit diesem Thema ausreichend zu beschäftigen.
Publinews Im letzen Post haben wir dir erklärt, wie Suchmaschinen funktionieren und ... mehr lesen
Hochwertiger und aromatischer Kaffee entsteht stets aus frisch gemahlenen Bohnen.
Hochwertiger und aromatischer Kaffee ...
Zufriedene Gäste  In Restaurants, Bars und auch Cafés zählt Kaffee zu den wichtigsten Heissgetränken, die auf der Karte stehen. Für den Gast ist Kaffee zu jeder Tageszeit eine angenehme Abwechslung, entweder zum Start in den Tag, zum Kuchen am Nachmittag, oder auch nach einem Abendessen in geselliger Runde. mehr lesen 
Welche Sportart soll nun diejenige sein, die für Spass und Fitness in der Freizeit sorgt? Schwimmen oder Laufen? Beides, antworten die Anhänger der Trendsportart Swim Running, denn sie wissen, dass sie beides kombinieren können. Über das härteste Rennen Europas und das Equipment, mit welchem Swim Runner ausgestattet sein sollten, informiert dieser Beitrag. mehr lesen  
Erinnerungen zum Anfassen  Flip7 verwendet deine Lieblingsvideos aus Instagram, Vine, oder deiner Festplatte und macht daraus ein Daumenkino zum Anfassen. mehr lesen
Mit einem Fernstudium beruflich neu durchstarten
Ein Fernstudium gehört zu einer der beliebtesten Varianten sich beruflich weiterzubilden oder sich generell beruflich in eine neue Richtung zu ... mehr lesen  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, chris@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
saleduck.ch, Logo
Werbung «Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen zahlreiche Voraussetzungen stimmen - sei es das gewählte Expansionsland, die richtige Produktidee oder schlicht eine solide Finanzierung.
Medien Neue Märkte, neue Chancen Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 6°C 15°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 8°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten