Nicht mehr in Besserungsanstalten
Vietnam ändert Umgang mit Prostituierten
publiziert: Donnerstag, 11. Okt 2012 / 16:46 Uhr
Vietnam schickt Prostituierte nicht mehr in Besserungsanstalten
Vietnam schickt Prostituierte nicht mehr in Besserungsanstalten

Hanoi - Vietnams Behörden ändern ihren Umgang mit Prostituierten. Etwa 900 Prostituierte würden kommendes Jahr aus staatlichen Besserungsanstalten entlassen, berichtete die staatliche Zeitung «Tanh Nien» am Donnerstag. Grundlage sei eine Gesetzesreform, die im Juli 2013 in Kraft trete.

«Das ist eine grosse Veränderung in der Sichtweise, wie mit Prostitution umzugehen ist», sagte der stellvertretende Chef der Behörde zur Vorbeugung sozialer Untugenden, Le Duc Hien, dem Blatt. «Das heisst aber nicht, dass wir Prostitution offiziell anerkennen.»

Gemäss der neuen Regelung werden Prostituierte nicht mehr in Besserungsanstalten gesteckt. Stattdessen müssen sie dem Zeitungsbericht zufolge eine Strafe von fünf Millionen Dong (gut 222 Franken) zahlen, wenn sie von den Behörden aufgegriffen werden. In Vietnam gibt es schätzungsweise 30'000 Prostituierte, insbesondere in den grossen Städten.

Trotz internationaler Kritik unterhält Vietnam seit Jahren Besserungsanstalten für Prostituierte und Drogenabhängige. Letztere sollen auch nach der Gesetzesreform kommendes Jahr weiter in Besserungsanstalten eingewiesen werden. Die US-Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hatte in einem Bericht vergangenes Jahr kritisiert, dass Drogenabhängige in den staatlichen Einrichtungen Zwangsarbeit leisten müssten. Ausserdem würden sie körperlich misshandelt, ihre Sucht werde nicht angemessen therapiert.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Übersiedlung von Rechtsextremen dürfte in erster Linie persönliche Gründe haben. (Symbolbild)
Die Übersiedlung von Rechtsextremen dürfte in erster ...
Die etwas anderen Migranten  Bern - Seit Jahren ziehen Rechtsextreme aus Deutschland in die Schweiz. Die Übersiedlung dürfte in erster Linie persönliche Gründe haben - vor allem wirtschaftliche. 
Migration und Bevölkerungsfluktuationen  Cambridge/Leipzig - Migration und Bevölkerungsfluktuationen haben das steinzeitliche Europa ...  
Die Forschenden aus Deutschland und den USA sequenzierten urzeitliche DNA von 51 Fossilienfunden. (Symbolbild)
Saisoneffekt: Sinkende Arbeitslosenquote Bern - Die Arbeitslosenquote hat im März überraschend deutlich abgenommen. Der Rückgang ist breit abgestützt ...
Der saisonale Effekt soll sich noch bis in den Juni oder Juli hinein fortsetzen.
Titel Forum Teaser
  • HeinrichFrei aus Zürich 423
    Probleme auf der Erde lösen, nicht auf dem Mars Hätte es auf der Erde nicht genügend Aufgaben die zu lösen wären, statt ... Do, 14.04.16 18:38
  • jorian aus Dulliken 1750
    UAE/Iran Im Iran kann der Jude seine Kippa auch tragen. So sollte es ... Fr, 04.03.16 00:30
  • Midas aus Dubai 3810
    Kämpfen Ausländer, Secondos, Muslime, Juden, sie allen sind Teil und Bürger der ... Do, 03.03.16 14:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Seit... einigen Jahren ist der Antisemitismus wieder auf dem Vormarsch. ... Di, 01.03.16 09:32
  • jorian aus Dulliken 1750
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Nach... Neptun geht es also weiter! Es gibt seit Jahrzehnten Fachbücher zum ... So, 24.01.16 22:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1743
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • jorian aus Dulliken 1750
    Planet X! Als Pluto noch ein Planet war,wurden die belächelt, wo behaupteten, es ... Fr, 22.01.16 08:59
Wie werden Wasserkraftwerke wieder rentabel?
ETH-Zukunftsblog Zur Wirtschaftlichkeit der Wasserkraft Die Schweizer Wasserkraft darbt. Die Ursache dafür ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 8°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 8°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Bern 8°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 8°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Genf 5°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten