Sagenumwobenes Tier
Vietnamesen gedenken Schildkröte «Cu Rua»
publiziert: Mittwoch, 20. Jan 2016 / 14:40 Uhr

Hanoi - Vietnams berühmteste Schildkröte ist tot: Das südostasiatische Land trauert um den «Urgrossvater», oder «Cu Rua», wie das Tier auf Vietnamesisch hiess. Die Schildkröte lebte seit dem 19. Jahrhundert im See Hoan Kiem in Hanoi - sie zu sehen, sollte Glück bringen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Nach Bekanntwerden ihres Todes brannten viele Vietnamesen Räucherstäbchen ab und gedachten der Schildkröte, wie örtliche Medien am Mittwoch berichteten. «Der Tod der Schildkröte ist eine schlechte Nachricht für Vietnam», schrieb «Thanh Nien».

Am Dienstag wurde «Cu Rua» tot im See treibend entdeckt. Als Todesursache gaben die Behörden das Alter und schlechtes Wetter an.

«Cu Rua» hiess zwar «Urgrossvater», die Schildkröte war aber ein Weibchen. Weltweit soll es nun nur noch drei Exemplare der Art Rafetus Swinhoei geben - eines in Vietnam und zwei in China. Manche vietnamesische Wissenschaftler sagen sogar, «Cu Rua» sei eine eigene Art, Rafetus Leloii.

Unter Verschmutzung gelitten

Dem Volksglauben zufolge war «Cu Rua» 700 Jahre alt, tatsächlich jedoch etwa 120 Jahre, sagte der Biologe Ha Dinh Duc, der sich in den vergangenen Jahren um das Tier gekümmert hatte. Vor wenigen Jahren gab es immer mehr Sichtungen der Schildkröte.

Diese Tatsache war für Duc und andere Experten ein Zeichen, dass «Cu Rua» unter der zunehmenden Verschmutzung des Sees und anderen eindringenden Schildkrötenarten leide. Ein öffentlicher Aufschrei sorgte dafür, dass die Schildkröte gesund gepflegt und der See gesäubert wurde.

Verbindung zu mythischer Schildkröte

Das Tier wurde als Verbindung zu einer mythischen Schildkröte gesehen, die dem Herrscher Ly Tai To im 15. Jahrhundert geholfen haben soll, den Erzfeind China zu besiegen. Seit Jahren gibt es zwischen den beiden kommunistischen Ländern Spannungen um Inseln im Südchinesischen Meer.

Vietnams regierende Kommunisten halten von Donnerstag an ihren Parteitag ab, bei dem alle fünf Jahre die Staatsführung bestimmt wird. Für manche Vietnamesen ist der Tod der sagenumwobenen Schildkröte zu diesem Zeitpunkt ein schlechtes Omen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Achtens Asien Vietnams alter Parteichef Nguyen Phu Trong ist alt. 71 Jahre alt. Doch die Pflicht ruft. Der alte ist deshalb auch der neue Parteichef. mehr lesen
Nguyen Phu Trong in Washington: Eher vorsichtig gegenüber den USA.
Eine der seltenen Galapagos Riesenschildkröten (Archiv).
Hanoi - Unter dem Jubel tausender Zuschauer haben Helfer aus einem See in Hanoi ... mehr lesen
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
Teile des Usery Mountain Regionalparks mussten wegen «aggressiven Bienenverhaltens» gesperrt werden. (Symbolbild)
Teile des Usery Mountain Regionalparks mussten wegen ...
Mehr als 1000 Stiche  Phoenix - Im US-Bundesstaat Arizona ist ein Mann nach einem Bienenangriff gestorben. Der Mann wurde laut Polizeiangaben mehr als 1000 Mal gestochen. Er erlag in einem Spital seinen Verletzungen. 
Toter Papagei, zwei Verletzte und erheblicher Sachschaden  Bern - Ein toter Papagei, zwei Frauen im Spital und beträchtlicher Sachschaden: Das ist die ...
Der gefiederte Bewohner der Wohnung hatte keine Chance zu entkommen. (Symbolbild)
Die untergeordneten Männchen haben bessere Spermien.
Erfolg liegt nicht in der Dominanz  Neuenburg - Spatzenmännchen gleichen einen hierarchisch untergeordneten Status durch besseres Sperma aus. Forscher der Universität ...  
Das Risiko einer Allergie  Demi Lovato (23) konnte ihre neue Katze nicht behalten, weil sie allergisch auf sie ...
Katzenjammer bei Demi Lovato - nun muss jemand anderes herhalten zum Schmusen.
Titel Forum Teaser
Das Schlauchboot mit den Insassen ist in der Landquart gekentert.
Unglücksfälle Schiers: Bootsunfall mit Toten Am Freitagmittag ist es auf dem Fluss Landquart zu einem ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tie ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 14°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter bewölkt, etwas Regen
Basel 14°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Bern 14°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
Luzern 14°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Genf 13°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
Lugano 16°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten