Bis Zürich 2014
Viktor Röthlin verlängert seine Karriere
publiziert: Donnerstag, 13. Sep 2012 / 15:20 Uhr
Viktor Röthlin macht bis 2014 weiter.
Viktor Röthlin macht bis 2014 weiter.

Der bald 38-jährige Marathonläufer Viktor Röthlin setzt seine Karriere fort. Der Europameister will seinen Titel 2014 in Zürich verteidigen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Innerschweizer gab an einer Medienkonferenz in Zürich bekannt, dass er sich dem Reiz eines Abtretens vor eigenem Publikum nicht entziehen kann. Die Europameisterschaften 2014 in Zürich sollen einen Schlusspunkt unter seine glanzvolle Karriere setzen.

Vor seinem Coup an den EM in Barcelona 2010 hatte Röthlin bereits EM-Silber in Göteborg 2006, WM-Bronze 2007 in Osaka und ein Olympiadiplom (6.) an den Olympischen Spielen in Peking 2008 gewonnen. Den Schweizer Rekord verbesserte er in mehreren Stufen auf 2:07:23 Stunden. Im August in London resultierte Rang 11, Röthlin lief als drittbester Europäer ein. Sofern der Obwaldner sein Niveau halten kann, wird er wohl sogar zum Aushängeschild der EM in der Schweiz.

Zwei Jahre vor den Titelkämpfen sind kaum helvetische Medaillenkandidaten in Sicht. Lisa Urech unterzieht sich gerade einer zweiten Hüftoperation und die Weitspringerin Irene Pusterla stagnierte im Olympiajahr. Die Sprintstaffel der Männer scheint ihren Zenit überschritten zu haben und die Frauen sind über 4x100 m trotz ansprechender Resultate noch einiges von den Medaillenrängen entfernt.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach einem dreiwöchigen Trainingslager in Kenia ist Viktor Röthlin am letzten Wochenende in die Schweiz zurückgekehrt. Wie in ... mehr lesen
Seinen nächsten Marathon wird Viktor Röthlin am 3. März in Japan bestreiten
Viktor Röthlin will die drei letzten Rennen der diesjährigen Post-Cup-Serie bestreiten. (Archivbild)
Viktor Röthlin schnürt am Samstag in Bulle wieder die Wettkampfschuhe. Der ... mehr lesen
Olympische Sommerspiele Viktor Röthlin beendete den Olympia-Marathon in London nach einer soliden Vorstellung in 2:12:48 Stunden im 11. Rang. Er schöpfte nahezu das Optimum seiner Möglichkeiten aus. Gold gewann überraschend Stephen Kiprotich ... mehr lesen
Viktor Röthlin bei der 3. Passage bei der St Paul's Cathedral.
Lea Sprunger (l.) und Mujinga Kambundji starten im Letzigrund.
Lea Sprunger (l.) und Mujinga Kambundji starten im Letzigrund.
Weltklasse Zürich geht los  David Rudisha, Genzebe Dibaba oder Shelly-Ann Fraser-Pryce lauten die prominentesten Namen unter den 20 Weltmeistern, die heute bei Weltklasse Zürich starten. 
Lea Sprunger läuft in Zürich letztmals Staffel Lea Sprunger, die an der WM in Peking einen Finalplatz über 4x100 m ...
800-m-Läufer  Der 800-m-Lauf der Männer endet mit einer Überraschung. David Rudisha, der ...
Rudisha verpasst den Podest.
«Ich wollte hier vor meinem Heimpublikum unbedingt ein starkes Rennen zeigen»
Zbären deutlich unter 13 Sekunden Kariem Hussein konnte über 400 Meter Hürden in seinem Heim-Stadion einen Sieg feiern. Der Thurgauer triumphierte beim ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 117
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3276
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 12°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 13°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 19°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 13°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten