Verstehen von Menschenmengen
Virtual-Reality-Forschung gibt Blinden Hoffnung
publiziert: Mittwoch, 9. Jul 2014 / 15:29 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 10. Jul 2014 / 15:29 Uhr

Providence - Forscher haben ein drahtloses Virtual-Reality-System entwickelt, um die Bewegungen von Fussgängern in Menschenmengen zu verstehen und herauszufinden, wie diese sich koordinieren.

2 Meldungen im Zusammenhang
Das Team um William Warren von der Brown University hofft, eine neue Technologie entwickeln zu können, die auch blinden und sehbehinderten Menschen dabei hilft, sicher durch Menschenmengen zu navigieren.

«Wenn du während dem Klassenwechsel über den Campus gehst, koordinierst du - bewusst oder nicht - deine Bewegungen mit jenen der Menschen um dich herum», so Warren. «In manchen Situationen bilden sich zusammenhängende Schwärme, ein bisschen wie ein Vogel- oder Fischschwarm. Wir wollen diesen Prozess verstehen.»

«Echte» Menschen in virtueller Realität

Das Forschungsprinzip: Die Bewegungen einer echten Menschenmenge wurden zuerst aufgezeichnet. Dann wurde in die virtuelle Realität gewechselt, in die bis zu vier «echte» Menschen eingefügt werden. Warren erklärt: «In Experimenten können wir eine virtuelle Menschenmenge manipulieren, um zu sehen, wie echte Subjekte auf das Verhalten ihrer virtuellen Nachbarn reagieren.»

Er fährt fort: «Das erlaubt uns, eine visuelle Koppelung zwischen einem Individuum und seinen Nachbarn herzustellen. Dieses Modell verwenden wir dann, um vorherzusagen, was passieren wird, wenn sich eine Gruppe von Menschen zusammen in einer echten Menschenmenge bewegt.»

Virtual Reality via Oculus Rift

Um die Bewegungen aufzuzeichnen, wurde das Virtual Environment Navigation Labor http://bit.ly/1oAEdt7 so umgebaut, dass der Raum über Videokameras und Beacons verfügt, die den aktuellen Standort der «echten» Menschen aufzeichnen, die sich in den virtuellen Umgebungen bewegen. Die virtuelle Realität wird durch Oculus-Rift-Headsets http://oculusvr.com simuliert, die von den Forschern so umgebaut wurden, dass sie drahtlos sind.

(bert/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, die bizzaren Kreaturen der Nacht, die Regenbogentukane und einheimischen Schmetterlinge, die Gliederfüsser mit ihren aussergewöhnlichen Formen und die Wollschweine, welche sich als Landschaftsgärtner betätigen. Das Papiliorama in Kerzers nimmt Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise. mehr lesen  
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der «Liquid Biobank Bern» das derzeit modernste Tiefkühllager für Blut und andere flüssige Bioproben in der Schweiz in Betrieb. Die Biobank soll zur wichtigen Forschungsressource für massgeschneiderte Medizin werden. mehr lesen  
Wegen Zika - Acht Wochen nur geschützt  Genf - Touristen sollen nach ihrer Heimreise aus Zika-Gebieten mindestens acht Wochen ... mehr lesen  
Zika wird hauptsächlich durch Mückenstiche verbreitet.
Die Knochendichte eines Frühchens ist geringer.
Erhöhtes Osteoporose-Risiko  Trondheim - In den letzten Wochen der Schwangerschaft gehört die Weitergabe von Kalzium an den Fötus zur Förderung der Knochenentwicklung zu den wichtigen Vorgängen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 3°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Bern 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 7°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten