Vittoz von Rang 11 zu Gold
publiziert: Sonntag, 20. Feb 2005 / 14:33 Uhr

Die erste Medaille von Vincent Vittoz an einem Grossanlass glänzt golden. Der 29-jährige Franzose setzte sich an den Weltmeisterschaften in Oberstdorf in der Verfolgung vor dem Italiener Giorgio Di Centa und dem Norweger Frode Estil durch.

Vincent Vittoz lief auf den Skating-Skis unwiderstehlich.
Vincent Vittoz lief auf den Skating-Skis unwiderstehlich.
Markus Hasler gelang wie vor zwei Jahren im Val di Fiemme (4. Platz) ein achtbares Resultat. Der Liechtensteiner belegte den 15. Platz und war damit 11 Ränge besser klassiert als der beste Schweizer Gion Andrea Bundi. Christian Stebler (41.) und Remo Fischer (46.) verloren fast fünf respektive sechs Minuten auf den Sieger.

Vincent Vittoz gehörten zuletzt die Doping-Schlagzeilen. Nach seinem Sieg in Nove Mesto am 15. Januar war der neue Weltmeister in der A-Probe positiv auf Furosemid getestet worden.

Weil die B-Probe völlig überraschend keine Spuren des Diuretikums enthielt, muss Vittoz keine Sperre befürchten. Im WM-Rennen über 30 km lag er nach dem Abschnitt in der klassischen Technik nur an elfter Stelle, auf den Skating-Skis lief er dann unwiderstehlich.

Giorgio Di Centa sicherte sich mit 0,8 Sekunden Rückstand vor dem zeitgleichen Frode Estil Silber. Für den 32-Jährigen bedeutete das ebenfalls die erste (Einzel-)Medaille an einem Titelkampf und für das italienische Team bereits die dritte in Oberstdorf. Die Deutschen mussten eine weitere Schlappe einstecken. Bester aus dem Team des Gastgebers war Jens Filbrich auf dem 14. Platz.

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
Basel 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
St. Gallen -2°C 1°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Bern -2°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf -5°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten