Tiere leiden unter Menschen
Vögel in der Schweiz stark bedroht
publiziert: Montag, 25. Jan 2016 / 11:48 Uhr
Immer weniger Lebensraum für Vögel in der Schweiz.
Immer weniger Lebensraum für Vögel in der Schweiz.

Sempach LU - Neben dem Verlust des Lebensraums drohen den Vögeln in der Schweiz noch weitere Gefahren. Etwa die Umweltbelastung durch Giftstoffe. Oder die Störung durch den Menschen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Für die Vögel in der Schweiz sei der Verlust des Lebensraums ein ernsthaftes Problem, teilte die Schweizerische Vogelwarte Sempach am Montag mit. Zudem machten ihnen Pestizide und andere Umweltgifte das Leben schwer.

Etliche Vogelarten würden zudem sehr empfindlich auf die Anwesenheit des Menschen reagieren - besonders in schwierigen Zeiten wie im Winter, hielten die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Vogelwarte am jährlichen Treffen vom Wochenende fest.

Störungen in der kalten Jahreszeit

Eine Studie der Schweizerischen Vogelwarte zeige beispielsweise, dass das Birkhuhn besonders in der kalten Jahreszeit unter solchen Störungen leidet. Bei tiefem Schnee ernähren sich die Hühner fast ausschliesslich von Tannennadeln, die nur wenig Energie liefern.

«Wenn sie in dieser Zeit von Wintersportlern überrascht werden und wegfliegen müssen, schwächt das ihre Kondition», heisst es. Dies wiederum könne sich negativ auf den Bruterfolg im nächsten Frühling auswirken.

Eine weitere Störungsquelle seien zunehmende und teils neue Freiluftaktivitäten, wie Klettern oder Geocaching oder die zunehmende Zahl von Drohnen am Himmel. Und das störungsempfindliche Auerhuhn beispielsweise leide unter dem Bau von Forststrassen, was «grosse Unruhe» in abgelegene Wälder bringe.

(jz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sempach - Nicht jeder Jungvogel, der scheinbar hilflos ist, wurde von seinen Eltern verlassen. Die Schweizerische Vogelwarte Sempach ... mehr lesen
Die Vogelwarte empfiehlt, die Jungvögel grundsätzlich an ihrem Fundort zu lassen.
Die Turteltaube ist gefährdet.
Zürich - Jede dritte Turteltaube ist weltweit in den letzten 16 Jahren verschwunden. Der Vogel, der auch in der Schweiz vorkommt, gilt als ... mehr lesen
Horgen (ZH) - Diesen Sommer haben in Horgen (ZH) erstmals die gefährdeten Flussseeschwalben auf einem ... mehr lesen
Balzfütterndes Flussseeschwalbenpaar auf einer Installation der Orniplan in Horgen ZH.
Der Aletschwald zählt zu den eindrücklichsten Wäldern der Schweiz.
Birmensdorf ZH/Riederalp VS - Der Aletschwald, der bis zu seinem Schutz 1933 stark genutzt wurde, entwickelt sich zurück zu ... mehr lesen
Wangen SZ - Der Kiebitz ist zurück im Nuoler Ried im Kanton Schwyz. In diesem Frühjahr brüteten dort so viele Kiebitz-Paare ... mehr lesen
Der Kiebitz ist auf der Roten Liste als stark gefährdet aufgeführt.
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
Teile des Usery Mountain Regionalparks mussten wegen «aggressiven Bienenverhaltens» gesperrt werden. (Symbolbild)
Teile des Usery Mountain Regionalparks mussten wegen ...
Mehr als 1000 Stiche  Phoenix - Im US-Bundesstaat Arizona ist ein Mann nach einem Bienenangriff gestorben. Der Mann wurde laut Polizeiangaben mehr als 1000 Mal gestochen. Er erlag in einem Spital seinen Verletzungen. 
Toter Papagei, zwei Verletzte und erheblicher Sachschaden  Bern - Ein toter Papagei, zwei Frauen im Spital und beträchtlicher Sachschaden: Das ist die ...
Der gefiederte Bewohner der Wohnung hatte keine Chance zu entkommen. (Symbolbild)
Die untergeordneten Männchen haben bessere Spermien.
Erfolg liegt nicht in der Dominanz  Neuenburg - Spatzenmännchen gleichen einen hierarchisch untergeordneten Status durch besseres Sperma aus. Forscher der Universität ...  
Das Risiko einer Allergie  Demi Lovato (23) konnte ihre neue Katze nicht behalten, weil sie allergisch auf sie ...
Katzenjammer bei Demi Lovato - nun muss jemand anderes herhalten zum Schmusen.
Titel Forum Teaser
Die Umfahrung blieb für mehrere Stunden gesperrt.
Unglücksfälle Tödlicher Verkehrsunfall auf der Umfahrung Liestal Auf der Umfahrung Liestal (Kantonale ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tie ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 14°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
St. Gallen 13°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Bern 12°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 13°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten