Vogelgrippe-Verdacht in Deutschland nicht bestätigt
publiziert: Mittwoch, 4. Feb 2004 / 20:23 Uhr

Dresden - Auch im zweiten Verdachtsfall auf Vogelgrippe in Deutschland hat es Entwarnung gegeben. Der Verdacht bei einem aus Vietnam stammenden Patienten in Dresden bestätigte sich nicht, wie ein Sprecher des Sozialministeriums in Dresden mitteilte.

Anfangs beschränkte sich die Vogelgrippe auf Tiere, heute ist auch der Mensch nicht mehr sicher.
Anfangs beschränkte sich die Vogelgrippe auf Tiere, heute ist auch der Mensch nicht mehr sicher.
Die Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen in Chemnitz habe Blut- und Speichelproben des Patienten auf alle Formen der Grippe-Viren vom Typ A und B untersucht. Dabei habe sich herausgestellt, dass der Patient weder an Vogelgrippe leide noch an einer anderen Form von Influenza.

Die Ärztin im Spital Dresden-Neustadt, wohin der Mann am Dienstag eingeliefert wurde, habe zuerst aufgrund der Symptome auf eine Grippe geschlossen. Weil der Patient aus Vietnam stammte und sich herausstellte, dass er bei seinem Bruder auf einer Geflügelfarm mitgeholfen hatte, habe sie die zuständigen Behörden informiert.

Im ersten deutschen Vogelgrippe-Verdachtsfall einer deutschen Thailand-Touristin in Hamburg hatte es am Dienstag Entwarnung gegeben.

In Vietnam starben derweil zwei weitere Menschen an der Krankheit. Es handle sich um einen 24-jährigen Mann und 15-jähriges Mädchen. Die Zahl der Todesopfer in Vietnam stieg damit auf elf. Sechs weitere Patienten sind an der Vogelgrippe erkrankt.

In Thailand erlag ein sechsjähriger Knabe der Infektion. Er ist das fünfte thailändische Opfer. Zudem wurden bisher 17 Vogelgrippe-Verdachtsfälle gezählt, von denen neun Patienten bereits verstorben sind. Die Zahl der Opfer erhöhte sich insgesamt auf 16.

China bestätigte einen weiteren Infektionsherd auf einer Hühnerfarm im Bezirk Chenggong in der Provinz Yunnan. Aus der Stadt Kunming in Yunnan sowie dem Bezirk Gaolan in der Provinz Gansu seien dem Landwirtschaftsministerium zudem zwei neue Verdachtsfälle gemeldet worden. Damit gibt es in China nun fünf bestätigte Infektionsherde sowie 18 Verdachtsfälle.

(tr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, wurden 25 Millionen Tiere gekeult, die meisten von ihnen Legehennen. (Symbolbild)
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, ...
Versorgungslage angespannt  Washington - Zur Eindämmung der Vogelgrippe sind in den USA inzwischen fast 40 Millionen Hühner und anderes Geflügel gekeult worden. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums aus dieser Woche sind mehr als 39 Millionen Vögel von dem aggressiven Erreger H5N2 betroffen. mehr lesen 
Tötung wegen Vogelgrippe  Den Haag - Wegen des Ausbruchs der Vogelgrippe in den Niederlanden haben die Behörden die Tötung tausender Enten angeordnet. In der Gemeinde ... mehr lesen  
Zehntausende Tiere wurden bereits getötet. (Symbolbild)
Importverbot wegen Vogelgrippe  Bern - Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Grossbritannien und in den Niederlanden hat das ... mehr lesen  
Geflügelpest  London - Die Vogelgrippe hat sich bis nach Grossbritannien ausgebreitet. Nach Fällen in Deutschland und den Niederlanden ist die auch für Menschen potenziell gefährliche Geflügelpest am Montag auf einer Farm in der Grafschaft East Yorkshire nachgewiesen worden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 7°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 10°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten