Vogelgrippe-Virus bei Tiger und Katze entdeckt
publiziert: Freitag, 20. Feb 2004 / 14:32 Uhr

Bangkok - Das Vogelgrippe-Virus ist erstmals bei einem Leoparden und einem Tiger nachgewiesen worden. Der Erregerstamm H5N1 sei zudem bei zwei Hauskatzen gefunden worden, sagte Therapol Sirinaruemitr von der Bangkoker Universitätsklinik.

Zwei Hauskatzen sind dem Vogelgrippe-Virus erlegen.
Zwei Hauskatzen sind dem Vogelgrippe-Virus erlegen.
Die beiden Katzen und der Leopard sind der Krankheit bereits erlegen. Es sei möglich, dass auch andere Säugetierarten sich mit dem Virus infiziert hätten, sagte der Chef der veterinärmedizinischen Fakultät an der Bangkoker Uni, Dhanirat Santivatr.

Er rief die Bevölkerung auf, nicht in Panik zu verfallen. Es sei äusserst unwahrscheinlich, dass sich Menschen bei Katzen mit dem Virus infizierten.

Assen Hauskatzen verseuchtes Fleisch?

Die untersuchten Hauskatzen stammten aus einem Haushalt in der Nähe von Bangkok. Mindestens eines der Tiere habe auf einem von der Geflügelpest betroffenen Farm Hühnerfleisch gegessen. Es werde jetzt untersucht, ob auch die andere Katze verseuchtes Fleisch gegessen oder sich bei ihrer Artgenossin angesteckt habe.

Der Tiger und der Leopard lebten in einem Privatzoo. Die thailändische Regierung bat die Welt-Tiergesundheitsorganisation (OIE), die Erkenntnisse der Bangkoker Wissenschaftler zu überprüfen.

China meldete den Ausbruch der Geflügelfest in zwei weiteren Zuchtbetrieben im Südwesten und Nordwesten des Landes. Damit wurden bislang 48 Farmen von dem Virus befallen. Vogelgrippe-Fälle beim Menschen wurden aus China bisher nicht gemeldet.

8 asiatische Länder sind bisher von dem auch für den Menschen tödlichen Vogelgrippe-Erregerstamm H5N1 befallen, 22 Menschen starben daran. In zwei weiteren asiatischen Staaten sowie in den USA und Kanada wurden für den Menschen ungefährliche Varianten nachgewiesen, dutzende Millionen von Hühnern, Enten und Gänsen wurden notgeschlachtet.

(rp/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, wurden 25 Millionen Tiere gekeult, die meisten von ihnen Legehennen. (Symbolbild)
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, ...
Versorgungslage angespannt  Washington - Zur Eindämmung der Vogelgrippe sind in den USA inzwischen fast 40 Millionen Hühner und anderes Geflügel gekeult worden. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums aus dieser Woche sind mehr als 39 Millionen Vögel von dem aggressiven Erreger H5N2 betroffen. mehr lesen 
Tötung wegen Vogelgrippe  Den Haag - Wegen des Ausbruchs der Vogelgrippe in den Niederlanden haben die Behörden die Tötung tausender Enten angeordnet. In der Gemeinde ... mehr lesen  
Zehntausende Tiere wurden bereits getötet. (Symbolbild)
Importverbot wegen Vogelgrippe  Bern - Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Grossbritannien und in den Niederlanden hat das ... mehr lesen  
Geflügelpest  London - Die Vogelgrippe hat sich bis nach Grossbritannien ausgebreitet. Nach Fällen in Deutschland und den Niederlanden ist die auch für Menschen potenziell gefährliche Geflügelpest am Montag auf einer Farm in der Grafschaft East Yorkshire nachgewiesen worden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 2°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Genf 2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten