Von Nazis entdeckte Buddha-Figur besteht aus Meteoriten-Metall
publiziert: Freitag, 28. Sep 2012 / 23:24 Uhr / aktualisiert: Samstag, 29. Sep 2012 / 08:16 Uhr
Buddha-Statue besteht aus seltenem Eisenmeteorit. (Symbolbild)
Buddha-Statue besteht aus seltenem Eisenmeteorit. (Symbolbild)

Stuttgart - Ein deutsch-österreichisches Forscherteam hat ermittelt, dass eine von Nationalsozialisten 1938 bei einer Tibet-Expedition entdeckte Buddha-Statue aus seltenem Material besteht: Eisenmeteorit.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
MeteoritMeteorit
Die Wissenschaftler um Elmar Buchner von der Universität Stuttgart gehen davon aus, dass das Gesteinsstück des Meteoriten vor etwa 1000 Jahren zu der zehn Kilogramm schweren «Iron Man»-Figur geschnitzt wurde. Die 24 Zentimeter grosse Statue gilt demnach als bislang einzige aus Meteorit geschnitzte Darstellung einer menschlichen Figur.

Der seltene Eisenmeteorit Ataxit müsse vor rund 15'000 Jahren im Grenzgebiet zwischen Mongolei und Sibirien auf die Erde gestürzt sein. Die Forscher publizierten ihre Ergebnisse im Wissenschaftsmagazin «Meteoritics and Planetary Science».

Unbezahlbar und nicht bloss 20'000 Dollar wert

Bei einer von den Nationalsozialisten finanzierten Expedition des Zoologen Ernst Schäfer war die Figur, die die buddhistische Gottheit Vaisravana darstellt, in Tibet entdeckt und nach München gebracht worden. Auf der Brust des Buddhas befindet sich eine sogenannte Swastika - ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz.

Bis 2009 befand sich der «Iron Man», der Eisenmann, in einer Privatsammlung. Schliesslich wurde er nach einer Auktion der Forschung zur Verfügung gestellt. «Ursprünglich war die Statue etwa 20'000 Dollar wert. Falls unsere Schätzungen jedoch stimmen, ist sie unbezahlbar», sagte Buchner in einer Mitteilung der Universität.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Die Fraktionen im deutschen Bundestag fordern von der Bundesregierung bessere Möglichkeiten, den Umgang mit der ... mehr lesen
Die deutsche Nazi-Vergangenheit soll noch besser aufgearbeitet werden. (Symbolbild)

Meteorit

Produkte passend zum Thema
DVD - Action
QUANTUM APOCALYPSE - DVD - Action
Regisseur: Justin Jones - Actors: Rhett Giles, Stephanie Jacobsen, Stu ...
21.-
DVD - Erde & Universum
UNSER PLANET - NATURGEWALTEN - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Unsere Erde; Naturgewalten - Unser Plan ...
23.-
DVD - Thriller & Krimi
METEORITEN - APOKALYPSE AUS DEM ALL - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Ernie Barbarash - Actors: Jason Alexander, Christopher Lloy ...
24.-
DVD - Erde & Universum
ASTEROIDEN UND KOMETEN - DISCOVERY DURCHBLICK - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Astronomie - Asteroiden und Kometen - D ...
19.-
Nach weiteren Produkten zu "Meteorit" suchen
Führende Frauen sind stärker von Depressionen betroffen.
Führende Frauen sind stärker von Depressionen betroffen.
Bei Männern verringert Autorität die Symptome  Austin - Frauen in Führungspositionen neigen eher zu Depressionen als Männer, wie eine Studie der University of Texas at Austin besagt. 
Tote Schweine wiederbelebt  Bei Blutverlust entscheiden Minuten über Leben und Tod. Wissenschaftler der University of Pittsburgh ...  
Kältelösung statt Blut - nun wird die revolutionäre Technologie an Menschen getestet.
Künstliche Blutplättchen retten im Ernstfall Leben Atlanta - US-Forscher haben plättchenförmige Partikel entwickelt, die die natürliche Blutgerinnung ...
Die plättchenförmigen Gerinnungspartikel basieren auf verformbaren Hydrogel-Materialien. (Symbolbild)
Die ETH Zürich will die Denk-Kompetenz der Studierenden fördern.
Kritische Stimmen fördern  Bern - Am traditionellen ETH-Tag am Samstag ist die Sorge um die zunehmende ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Inquisition Reloaded Das Festhalten am Bekannten, Bewährten und damit am Sicheren, ... Fr, 21.11.14 13:45
  • jorian aus Dulliken 1521
    Die verdammten Fakten Warum heisst Grönland Grönland? Warum kann man in Schottland keinen ... Fr, 21.11.14 04:03
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Ideologische Scheuklappen? Sie haben wohl Recht, LinusLuchs, wenn Sie bezüglich der Aussage "„Dass ... Do, 20.11.14 18:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Das kann ich aus meinem Berufsleben unbedingt bestätigen. Mitarbeiter im Verkauf und den ... Do, 20.11.14 00:51
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Neoliberalismus keine Ideologie? Patrik Etschmayer war bei diesem Satz wohl einen Moment etwas ... Mi, 19.11.14 13:18
Christian Schaffner ist Executive Director vom Energy Science Center (ESC) an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Chancen und Risiken im Energiesektor Mit der Energiestrategie 2050 will der Bund das ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 12°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten