Von Punkt zu Punkt
publiziert: Mittwoch, 20. Okt 2010 / 10:39 Uhr

Das Prinzip der Punkterätsel kennt wohl jeder von uns aus Kindheitstagen: Man verbinde verschiedene Zahlen mit Linien – und plötzlich entsteht ein Bild. Die Umrisse einer Blume zum Beispiel. Ähnlich ging Eva Marguerre bei dem Fertigungsprozess ihrer Hockerserie «Nido» vor, die noch während ihres Produktdesign-Studiums an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe entstand.

Weiterführende Links zur Meldung:

Homepage von Eva Marguerre
Die Homepage der Designerin
eva-marguerre.de

Homepage von Marcel Besau
Die Homepage des Partners von Eva Marguerre, Marcel Besau
marcelbesau.de

Doch statt auf Papier zu zeichnen, wurden die in Polyesterharz getränkten Glasfasern in einer hohlen Form verspannt – immer einem bestimmten Ablauf folgend. Von Punkt zu Punkt. Mit ihrem System «Von Punkt zu Punkt im Raum» entstanden so filigrane und gleichzeitig äusserst stabile und gerade mal 900 Gramm leichte Hocker. Seit Mai dieses Jahres hat die 27-Jährige nun ihr Diplom in der Tasche. Und die Fertigung der Hocker übernahm das Stralsunder Unternehmen Masson.

Marguerre hingegen zog es mit ihrem Freund Marcel Besau nach Hamburg, wo sie in der Speicherstadt ihr eigenes Büro gründeten und gemeinsam mit dem Experimentieren fortfuhren. Der Idee mit dem Hocker folgte die Fertigung von wunderschönen Körben, die bereits Teil von Evas Diplomarbeit war.

«Ich wollte an dem Thema ‹Spannen› dranbleiben», erklärt sie uns in einem Gespräch. Doch das System sollte so vereinfacht werden, dass in der Produktion weniger Fehler passieren können. Die Objekte sollten sich erst in einem zweiten Schritt von einer zweidimensionalen Struktur in eine dreidimensionale verformen. Entsprechend wird nun das elastische und in Harz getauchte Lycra-Garn zuerst auf einen Rahmen gespannt und zum Aushärten wie beim Tiefziehverfahren über eine Form gestülpt. Die Korbserie «Moa» gibt es als Papier-, Zeitungs- und Obstkorb.

(sl/Wohnrevue)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe.
Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe.
Sind wir von einem Menschen besonders angetan, ist es oft gar nicht so leicht zu beschreiben, weshalb. Er hat das «gewisse Extra», pflegen wir dann zu sagen. Damit umschreiben wir jene Eigenschaft, die diese Person besonders macht und die sie anderen voraus hat. mehr lesen 
Am 1. Juni ist es soweit: Die neue designmesse.ch öffnet ihre Tore. Über dreissig bekannte Designer und Newcomer, Produzenten und Fachhändler stellen an der Verkaufsmesse für Büro- und Wohndesign aus. mehr lesen  
Der diesjährige Messetrubel hat bereits wieder begonnen und eine Neuheitenschau jagt die nächste. Natürlich ist die Wohnrevue auch dieses Jahr wieder für Sie an den Orten des Geschehens dabei. Den Auftakt bildete die ... mehr lesen
Neue Töne, neue Modelle neue Designerausstellung «Das Haus» an der Kölner Möbelmesse 2012.
«Villa Gerber», die ehemaligen Käsefabrik in Thun.
Für diese Ausgabe waren wir zu Besuch bei der Schweizer Foto-, Video- und Performance-Künstlerin Chantal Michel. Für zwei Jahre hat sie die «Villa Gerber» der ehemaligen Käsefabrik in Thun bezogen. mehr lesen  
Geschenksabonnement - Wohnrevue
Abonnieren Sie jetzt - MODULØR
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee Wolkenfelder, Flocken
Basel 4°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Bern 3°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken freundlich
Luzern 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Genf 3°C 7°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee freundlich
Lugano 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=853&lang=de