Sienna Miller und «News of the World»
Von der Presse verfolgt
publiziert: Donnerstag, 24. Nov 2011 / 16:58 Uhr / aktualisiert: Freitag, 25. Nov 2011 / 08:06 Uhr
Sienna Miller - mehrmals das Handy und E-Mail-Konten gehackt.
Sienna Miller - mehrmals das Handy und E-Mail-Konten gehackt.

Schauspielerin Sienna Miller sagte vor der Leveson-Kommission aus, wie ihr Leben durch die ständige Verfolgung der Boulevard-Presse beeinträchtigt wurde.

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Sienna MillerSienna Miller
Sienna Miller (29) berichtete vor der Leveson-Kommission, wie ihr Leben durch die Presse beschädigt wurde. Die Schauspielerin ('Layer Cake') war genau wie ihre Kollegen Hugh Grant (51) und Steve Coogan (46) als Zeugen in der Abhör-Affäre geladen worden. Einige britische Zeitungen werden beschuldigt, die Handys von Prominenten gehackt zu haben, um so an Informationen zu kommen.

Die Britin war sichtlich nervös, als sie erzählte, wie private Geschichten an die Öffentlichkeit gezerrt wurden. Sie konnte es sich nicht erklären, wie dies passieren konnte und sehnte sich nach ihrer Privatsphäre. «Ich glaube, es gab kaum einen Moment, in dem ich nicht gehofft habe, dass ich meine Privatsphäre schützen kann, aber bei einigen Gelegenheiten war es unmöglich. Es war rätselhaft, wie die Leute herausfinden konnten, wo ich hingehe, bevor ich überhaupt angekommen war. Und so enstand das Gefühl, dass die Leute alles über mich wussten. Ich habe mich gefühlt, als ob ich in einer Art von Videospiel leben würde - Menschen haben jede Richtung, in die ich mich bewegt habe, schon vorweggenommen - weil sie meine privaten Informationen hatten.»

Sienna Miller beschrieb, dass ihr Telefon abgehört wurde und ihr Mailaccount gehackt wurde. Als dann Geschichten veröffentlicht wurden, hat sie gedacht, dass einer ihre Freunde oder jemand aus ihrer Familie geplaudert hätte. «Ich war natürlich misstrauisch, wenn Informationen veröffentlicht wurden, die so ähnlich waren, wie ich es bestimmten Leuten gesagt habe. Ich habe mich schrecklich gefühlt. Das waren Leute, die haben nie in der Öffentlichkeit gestanden und sie wurden ständig beobachtet und untersucht. Es scheint grausam, erst erzählt zu bekommen, dass es keine Beweise geben würde und dann gibt es all diese handschriftlichen Notizen mit Daten, die sehr persönliche Dinge von mir beschrieben. Alle meine Telefonnummern - die drei, die ich während drei Monaten gewechselt habe und meine Zugangsnummer, meine Pin-Nummer und mein Passwort, das dazu benutzt wurde, 2008 in meinen Mailaccount zu hacken, waren unter diesen Notizen. Dann waren da die Nummern von meinen Freunden - es gab, glaube ich, zehn Nummern. Es gab also dieses Überwachungsnetz, bei dem man dann verstand, wie sie an all diese Informationen gekommen sind - jeder, der mir nahe stand, wurde überwacht.»

«News of the World»-Skandal

Sienna Miller denkt, dass ihr Leben dadurch einen grossen Schaden angenommen hätte. Sie wurde immer paranoider und fühlte sich sehr verletzt. «Es ist schwer, dies in Worte zu fassen. Es ist mehr dein Gemütszustand, in dem du dich als Resultat dieser Überwachung und Einmischung befindest - Nervosität und Paranoia. Ich musste mit Händen und Füssen um die Freiheit kämpfen, die ich jetzt habe. Die Beziehungen, die dadurch zerstört wurden - es gab unter uns allen dieses Misstrauen. Es war ja nicht nur ich, die Leute beschuldigte; meine Mutter beschuldigte Leute, Menschen beschuldigten meine Mutter. Ich fühlte mich sehr verletzt durch diese ständigen Informationen, die veröffentlicht wurden - es war unmöglich, ein normales Leben zu führen. Und das war sehr schwierig für ein junges Mädchen. Ich warte immer noch auf die volle Aufklärung. Das ist das, was ich wirklich will. Bislang war es sehr unbefriedigend. Ich werde weiter warten, aber es ist ein langer Prozess.» Anfang des Jahres bekam Sienna Miller 112.000 Euro Schadensersatz von 'News of the World' für das Hacken ihres Telefons.

(dyn/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schauspieler Jude Law sprach über ... mehr lesen
Jude Law: «Ich begann, den Menschen um mich herum zu misstrauen.»
Sienna Miller soll ihr erstes Kind erwarten.
Berichten zufolge erwartet ... mehr lesen
London - Im Abhör-Skandal um ... mehr lesen 1
Paul McCartney hat nicht vor dem Ausschuss ausgesagt.
Ein weiteres Opfer des britischen Abhörskandals: Joanne K. Rowling.
'Harry Potter'-Erfinderin Joanne K. ... mehr lesen
London - In der Abhör-Affäre um die ... mehr lesen
Die «News of the World» musste wegen dem Skandal dichtmachen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Auch Schauspieler Hugh Grant sagte heute aus.
London - Im Abhörskandal um die Boulevardzeitung «News of the World» haben am Montag die Mutter einer 2002 ermordeten Schülerin und der Schauspieler Hugh Grant ausgesagt. mehr lesen

Sienna Miller

Diverse Produkte rund um die Schauspielerin
Seite 1 von 2
DVD - Komödie
EINE UNSTERBLICHE LIEBE - DVD - Komödie
Regisseur: Gregory Mackenzie - Actors: Sienna Miller, James Franco, Da ...
17.-
BLU-RAY - Fantasy
DER STERNWANDERER [SE] - BLU-RAY - Fantasy
Regisseur: Matthew Vaughn - Actors: Claire Danes, Charlie Cox, Robert ...
25.-
DVD - Thriller & Krimi
LAYER CAKE - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Matthew Vaughn - Actors: Michael Gambon, Kenneth Cranham, C ...
22.-
BLU-RAY - Thriller & Krimi
LAYER CAKE - BLU-RAY - Thriller & Krimi
Regisseur: Matthew Vaughn - Actors: Michael Gambon, Kenneth Cranham, C ...
27.-
DVD - Unterhaltung
INTERVIEW - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Steve Buscemi - Actors: Steve Buscemi, Sienna Miller, Tara ...
21.-
Nach weiteren Produkten zu "Sienna Miller" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine ... mehr lesen  
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 1°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern -1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten