Konkurrenzkampf
Vor Markteintritt von Netflix lanciert UPC Cablecom «MyPrime»
publiziert: Mittwoch, 3. Sep 2014 / 12:43 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Sep 2014 / 07:11 Uhr
Wann genau Netflix in der Schweiz auf Sendung geht, ist noch nicht bekannt. (Symbolbild)
Wann genau Netflix in der Schweiz auf Sendung geht, ist noch nicht bekannt. (Symbolbild)

Zürich - UPC Cablecom hat am Mittwoch noch vor dem Markteintritt von Netflix den Konkurrenzkampf um das Schweizer Fernsehpublikum eröffnet: Die Kabelnetzbetreiberin lancierte den Video-Abodienst «MyPrime».

5 Meldungen im Zusammenhang
Das neue Produkt bietet den Kunden zum Festpreis einen unbegrenzten Zugriff auf die angebotenen Serien, Sendungen und Filme. Derzeit seien 2000 Titel in der Bibliothek verfügbar, sagte Ivo Hoevel, Marketingchef bei Cablecom am Mittwoch vor den Medien in Zürich. Bis Ende Jahr soll das Angebot auf rund 10'000 Titel ausgebaut werden.

50'000 Cablecom-Kunden, jene mit einem Kombiangebot, können seit (dem heutigen) Mittwoch ohne Zusatzkosten auf «MyPrime» zugreifen. In deren Abo ist der neue Dienst mit einbegriffen. Alle anderen kostet «MyPrime» 9.95 Franken pro Monat.

Cablecom-Chef Eric Tveter bezeichnete «MyPrime» als Meilenstein und erwähnte beiläufig, dass Cablecom damit der Konkurrenz zuvor gekommen sei. Damit dürfte er vor allem das US-Videostreaming-Portal Netflix gemeint haben, das seinen Schweizer Markteintritt auf Mitte September angesetzt hat.

Cablecom-Serie

Wann genau Netflix in der Schweiz auf Sendung geht, ist nicht bekannt. In verschiedenen Schweizer Medien wurde der 18. September als Startdatum genannt. Netflix hat an diesem Tag zu einem Pressetag in Zürich eingeladen. Das Unternehmen kommentiere Spekulationen zum Startdatum nicht, teilte der Medienverantwortliche Heiko Geibig der Nachrichtenagentur sda mit.

Netflix wurde vor allem durch seine selbst produzierten Serien wie «House of Cards» weltbekannt. Auch Cablecom gibt eine eigene Serie in Auftrag. Sie heisst «Fässler-Kunz» und handelt von einem älteren Schweizer Ehepaar, gespielt von Esther Gemsch und Patrick Frey. Alle Episoden sollen ab Anfang Dezember gleichzeitig verfügbar sein.

(flok/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Nach UPC Cablecom lanciert auch die Swisscom ihr Konkurrenzangebot zu Netflix. Mit einem Pauschaltarif für Serien, ... mehr lesen
Bern - Nach den Nachbarländern Deutschland, Frankreich und Österreich will der ... mehr lesen
Berlin - Der US-Videodienst Netflix ist in Deutschland gestartet. Das Unternehmen schaltete in der Nacht zum Dienstag ... mehr lesen
In den USA ist Netflix bereits die Nummer 1.
Netflix - bald auch in der Schweiz.
Los Gatos - In zwei Monaten geht das in den USA populäre Videostreaming-Portal Netflix auch in der Schweiz auf Sendung. Das ... mehr lesen
Los Gatos - Der Online-Videodienst Netflix treibt seine Expansion in Europa voran. Bis Jahresende werde Netflix sein Angebot auch in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich, Österreich, Belgien und Luxemburg starten, erklärte das Unternehmen am Mittwoch. mehr lesen 
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
Wir sind eine schweizer «Full Service Webagentur» mit den Kernkompetenz ...
iPad in der Schule: Das Web ist immer dabei.
iPad in der Schule: Das Web ist immer dabei.
«Digital Natives» sollen motiviert werden  Die exzessive Internetnutzung erhöht bei Kindern die Wahrscheinlichkeit eines Burnouts in der Schule. 
Jugendliche schlafen schlechter nach Handygebrauch Bern - Partys, Videogames oder das Handy können gemäss einer Studie die Schlafqualität der ...
Viele Jugendliche sind zu wenig erholt.
Microsoft und Google erklären Rechtsstreitigkeiten für beendet Bangalore - Microsoft und Google begraben nach zähen Rechtsstreitigkeiten das Kriegsbeil. ...
Microsoft und Google zogen ihre Beschwerden bei den Wettbewerbsbehörden zurück.
Gewinneinbruch bei Microsoft Redmond - Microsoft ist im Wandel: Die Abhängigkeit vom PC-Markt soll sinken, Cloud-Dienste und eigene Geräte sollen neues ...
Die Microsoft-Aktie verlor nachbörslich zeitweise rund drei Prozent. (Symbolbild)
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
eGadgets Standort-Freigabe: Daten für Epidemie-Simulation Die mit einer Simulations-Software ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Web to Print, Brand Management, Remote Publishing Systeme. Content Mana ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 15°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 17°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 17°C 18°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten