Apple ID im Visier
Vorsichtig Phishing! Betrüger geben sich als Apple Pay aus
publiziert: Samstag, 20. Sep 2014 / 18:11 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 21. Sep 2014 / 08:51 Uhr
Der Bezahldienst von Apple startet im Oktober nur in den USA.
Der Bezahldienst von Apple startet im Oktober nur in den USA.

Apple Pay startet im nächsten Monat vorübergehend exklusiv in den USA. Eine betrügerische Mail versucht jetzt aber trotzdem auch deutschsprachige Nutzer hinters Licht zu führen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Wie GIGA APPLE berichtet wirkt die gefährliche Online-Post auf den ersten Blick seriös und ist in tadellosem Deutsch verfasst. Der Empfänger wird darin aufgefordert, aus Sicherheitsgründen einen Account für den neuen Bezahldienst Apple Pay zu erstellen, der über iCloud die Zahlungsinformationen des Kunden synchronisieren soll.

Auffällig ist dann aber der enthaltene Link, der auf die Domain datenabgleich-apple.com verweist. Die hat natürlich nicht das geringste mit Apple zu tun und wird zur betrügerischen Beschaffung der Apple-ID-Zugangsdaten, den Kreditkarten-Daten und weiteren persöhnlichen Informationen missbraucht.

 Ausserdem wird im Text noch darauf aufmerksam gemacht, dass nach erfolgreichem Registrierungsvorgang von der Kreditkarte ein kleiner Betrag abgebucht wird, um das Konto zu aktivieren. Diesen und wahrscheinlich weitere Beträge werden die so Betrogenen aber wohl nicht mehr zu Gesicht bekommen.

(Adeo Bertozzi/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking/Cupertino - Apple wagt sich mit seinem iPhone-Bezahldienst in den riesigen, aber von einheimischen Anbietern ... mehr lesen
Der Bezahldienst von Apple ist bald auch in China nutzbar.
Ciao, ciao Portemonnaie!
Zürich - Immer mehr Menschen in der Schweiz bezahlen ihre Einkäufe kontaktlos. Sie halten einfach ihre Kreditkarte kurz ans ... mehr lesen
Cupertino - Apple steigt ins Geschäft mit Computeruhren ein. Konzernchef Tim Cook präsentierte am Dienstag die seit ... mehr lesen
Die Apple Watch funktioniert nur mit einem iPhone.
Wien - 80 Mrd. Bedrohungen wurden im Jahr 2013 vom Smart Protection Network des Security-Spezialisten Trend Micro ... mehr lesen
Malware, Ransomware und Co werden für Nutzer immer ausgefeilter.(Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Durch eine App fanden Abtreibungsgegener raus, wo sich die Frauen befinden.
Durch eine App fanden Abtreibungsgegener ...
Geofencing machte es möglich  Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren sie mit entsprechenden Botschaften. mehr lesen 
Passwort: Botnetze nutzen Wiederverwendung.
Cybercrime-Ansatz probiert geklaute Login-Daten auf Banking-Seiten  Wenn User das gleiche Passwort bei verschiedenen Web-Angeboten nutzen, kann sich das bitter rächen. Denn mittlerweile gibt es Botnetze, die ... mehr lesen  
Skandal um US-Promis  Los Angeles - Ein 36-jähriger US-Amerikaner, der sich illegal Zugang zu E-Mail-Konten von Promis verschaffte, hat sich am Dienstag vor einem ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 19
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Digitale Zertifikate der wichtigsten Anbieter zu Top-Preisen: SSL, Code ...
GlobalProtec GmbH
Route de la Gravière 18
1782 Cormagens
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten