WM: Klatsch und Tratsch
publiziert: Sonntag, 28. Mai 2006 / 18:15 Uhr

Das Zitat des Wochenendes lieferte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Angela Merkel hofft auf den Titelgewinn der Deutschen.
Angela Merkel hofft auf den Titelgewinn der Deutschen.
Merkel tat ihre Erwartungen über das WM-Abschneiden Deutschlands kund: «Wir streben alle an, dass die Pokal-Vitrine beim Deutschen Fussball-Bund ausgebaut werden muss.»

WM-Nationalhymnen ab Band

Die WM-Nationalhymnen werden ab Band gespielt. Das hat die FIFA entschieden. Die Spielkünste der Bundeswehr-Musikkorps sind zu Beginn der WM-Spiele nicht gefragt. Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) hätte die Musikkorps der Bundeswehr gerne zur Verfügung gestellt. Ein Sprecher des OK berichtete, die FIFA haben den WM-Teilnehmern die Tonband-Version ihrer Nationalhymne zur Genehmigung vorgelegt.

Ärzte-Streik bedroht WM-Notfallpläne

Die ärztliche Notfall-Versorgung für die WM 2006 ist durch den Ärzte-Streik in Deutschland in Gefahr. «Wenn die Pläne nicht geändert werden, könnten Menschen gefährdet sein», sagte der Chef der Ärztegewerkschaft Marburger Bund. «Wir werden den Streik in den nächsten Wochen fortsetzen und ausweiten - schlimmstenfalls auch während der WM».

Ukraine ohne Verteidiger Fjodorow

Die Ukraine wird von grossen Verletzungssorgen geplagt. Insgesamt sieben Spieler sind angeschlagen. Am heftigsten traf es Sergej Fjodorow (31). Der Verteidiger von Dynamo Kiew hat sich im Training eine schwerwiegende Hüftverletzung zugezogen und fällt für die WM definitiv aus. Eine Nachnominierung wurde von Trainer Oleg Blochin noch nicht vorgenommen.

Kuranyi glaubte an Scherz

Der ausgebootete deutsche Internationale Kevin Kuranyi glaubte an einen Scherz, als ihn Bundestrainer Jürgen Klinsmann von seiner Nichtnominierung für die WM unterrichtete. «Ich habe gelacht und gesagt: »Das ist jetzt nur ein Spass, oder?« Aber Klinsmann habe gesagt: »Nein, das ist mein Ernst«, schilderte der Schalker Stürmer den Verlauf des entscheidenden Telefonats. Kuranyi verarbeitet die grosse Enttäuschung in seinem Geburtsland Panama.

(rr/Si)

Dimitri Oberlin wechselt vom FC Basel nach Belgien zu Zulte Waregem.
Dimitri Oberlin wechselt vom FC Basel nach Belgien zu Zulte Waregem.
An Zulte Waregem  Basels Stürmer Dimitri Oberlin wird wie schon in der abgelaufenen Rückrunde ausgeliehen: Diesmal nach Belgien zu Zulte Waregem. mehr lesen 
Rückkehr nach Österreich  Fredy Bickel bewältigt gerade seine ... mehr lesen
Thorsten Schick könnte im Sommer von YB zu Rapid Wien wechseln.
FCB-Partnerklub  Der indische Verein Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht. Möglicherweise wurde der Meistertitel gekauft. mehr lesen  
Basels Partnerklub Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 14°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 15°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
St. Gallen 14°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Lugano 19°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten