WM: Klatsch und Tratsch
publiziert: Donnerstag, 29. Jun 2006 / 19:04 Uhr

Urs Meier sorgte anlässlich seiner Funktion als ZDF-Experte mehrmals für Heiterkeit im Studio.

Mit der Aussage «das schleckt keine Geiss weg» (nach einem umstrittenen Schiedsrichterentscheid) brachte der Aargauer den deutschen Moderator Johannes B. Kerner und Mainz-Trainer Jürgen Klopp kurzzeitig aus dem Konzept. «Man lernt doch nie aus», war Kerners trockene Reaktion, nachdem er von Meier die hochdeutsche Erläuterung für den Ausdruck erhalten hatte. Auch Meiers Satz «wenn er den voll trifft, ist das Bein abenand» hatte Erklärungsbedarf...

Zweisprachiger Kaiser Franz

(Si) Franz Beckenbauer sieht sich nicht als künftigen FIFA-Präsidenten. «Die Vielsprachigkeit ist wichtig, wenn man einen solchen Verband leiten will. Ich kann nur Englisch und Bayerisch, oder umgekehrt. That´s it», sagte Kaiser Franz und gab damit Sepp Blatter Recht, der in einem Interview gesagt hatte, Beckenbauer könne nicht sein Nachfolger werden.

Vogts als Trainervermittler

(Si) Berti Vogts will auch seinen Teil zum Glück von Fussball-Deutschland beigetragen haben. «Ohne mich wäre Jürgen Klinsmann heute noch mit dem Surfbrett unterwegs», sagte der frühere Bundestrainer. Beim Barbecue hatte Klinsmann Vogts seine Ideen unterbreitet, worauf dieser zum Telefon griff und den DFB anrief.

Kein Training wegen Rasenproblemen

(Si) Wegen des schlechten Zustands des Rasens haben Italien und die Ukraine am Donnerstag nicht im Hamburger WM-Stadion trainieren können. FIFA-Sprecher Andreas Herren erklärte, einige Teile des Rasens müssten vor dem Viertelfinalspiel der beiden Mannschaften am Freitagabend ausgebessert werden.

Begehrte TV-Journalistin

(Si) Eine mexikanische TV-Journalistin verdreht zahlreichen WM-Kollegen in Deutschland den Kopf. Ines Sainz von TV Azteca, die sich auch gerne leicht bekleidet ablichten lässt, ist auch der heimliche Star im WM-Quartier der Italiener in Duisburg. Fotos mit dem blonden Gelegenheitsmodel sind ein begehrtes Souvenir, und Frau Sainz wirft sich für jedes Bild in Pose. Dass auch die Spieler auf die Reize der Schönheit anspringen, versteht sich. Einzelinterviews sind für die Mexikanerin kein Problem.

WM-Luft in China im Angebot

(Si) Ein chinesischer Unternehmer will Luft aus den deutschen WM-Stadien verkaufen. «Die Luft wurde von Arbeitern eingefangen, die den Rasen in den Stadien gemäht haben. Man kann das Gras noch riechen», sagte der Unternehmer. Er soll auch schon versucht haben, Land auf dem Mond zu verkaufen. Die WM-Luft bietet der Chinese für rund 8 Franken an.

Fussball als Belohnung im Gefängnis

(Si) 40 Insassen des amerikanischen Gefängnisses Guantanamo auf Kuba durften als Belohnung auf Video WM-Spiele schauen. Den Häftlingen aus Saudi-Arabien und Afghanistan wurde die drei Partien Saudi-Arabiens gezeigt, weil sie sich nicht am Häftlingsaufstand Mitte Mai beteiligt hatten.

Glücksschwein «Finale»

(Si) Ein Schwein mit dem unmissverständlichen Namen «Finale» soll der deutschen Nationalmannschaft WM-Glück bringen. Der Präsident des deutschen Bauernverbandes übergab in Berlin das Ferkel aus der Rasse der deutschebn Sattelschweine dem geschäftsführenden DFB-Präsidenten Theo Zwanziger. Vielleicht bringt «Finale» Deutschland mehr Schwein als den Schweizern ihr «Felix».

Holländischer Captain rammt Videowand

(Si) Der holländischer Kapitän eines Containerschiffes hat in Frankfurt die im Main verankerte WM-Videowand gerammt, weil er unter dem falschen Brückenbogen durchfahren wollte. Das Schiff berührte den Aufbau aber nur leicht und verbog das Leitblech. Die TV-Übertragung der nächsten Spiele ist daher nicht gefährdet. Von einem Vorsatz sei nicht auszugehen, sagte ein Polizeisprecher. «Er ist sich aber durchaus bewusst, dass ihm das als Racheakt für das Ausscheiden Hollands ausgelegt werden könnte.»

(ht/Si)

Die Schweizer Nati testet vor der EM gegen Deutschland.
Die Schweizer Nati testet vor der EM gegen Deutschland.
Vor der EM  Die Schweizer Nati testet im kommenden Frühjahr vor der EM im Sommer gegen Deutschland und Liechtenstein. mehr lesen 
Kein interesse  Lucien Favre kommt als potentieller Nachfolger von Nati-Coach Vladimir Petkovic definitiv nicht infrage. mehr lesen  
Gespräche fanden statt  Das ist ein Paukenschlag: Medienberichte, wonach Alex Frei neuer Trainer bei Hannover 96 wird, ... mehr lesen  
Alex Frei hat Hannover 96 abgesagt und bleibt U18-Coach beim FC Basel.
Mach es wie Messi - bezahl mit dem Smartphone.
Sponsored  Stell dir vor, du bist Lionel Messi. .... und fährst in deinem Auto durch Barcelona. Du hast Hunger ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 5°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten