BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
WM-Traumfinal Kanada gegen Tschechien
publiziert: Samstag, 14. Mai 2005 / 23:20 Uhr

Kanada fehlt noch ein Sieg zum WM-Hattrick. Die Nordamerikaner gewannen den ersten WM-Halbfinal gegen Russland nach einer 4:0-Führung knapp 4:3. Im Endspiel treffen die Ahornblätter auf Tschechien, das Schweden nach Verlängerung bezwang.

1 Meldung im Zusammenhang
Kanada hatte im Viertelfinal gegen die Slowakei nur bedingt überzeugt, trat gegen die vorher noch ungeschlagenen Russen aber von Anfang an hoch konzentriert auf. Und das Team von Marc Habscheid machte die Differenz bereits im Startdrittel: Wade Redden (2.), Sheldon Souray (6.) und Dany Heatley (11.) sorgten für eine frühe 3:0-Führung. Ed Jovanovski nahm den Russen in der 22. Minute mit dem dritten Verteidigertor der Partie vermeintlich den letzten Wind aus den Segeln.

Joe Thornton gab zu drei Treffern die magistrale Vorarbeit und löste dadurch HCD-Klubkollege Rick Nash (ein Assist) an der Spitze der Skorerliste ab.

Die Russen gaben nicht auf

Die Russen steckten aber nicht auf: Alexander Semin (35.), Alexej Jaschin (40.) und Jung-Superstar Alexander Oweschkin (47.) brachten die "Sbornaja", die wiederholt von den Schiedsrichtern benachteiligt wurde, wieder ins Spiel zurück. Im Gegensatz zu den Spielen gegen die Slowakei, Tschechien und Finnland gelang das "Comeback" aber nicht ganz: Alexej Kowaljew verpasste die letzte Ausgleichschance fünf Sekunden vor Schluss.

Goldenes Tor für Tschechien

Das goldene Tor für Tschechien im Spiel gegen Schweiz-Bezwinger Schweden erzielte Radek Dvorak nach 4:43 der Verlängerung mit einem Schuss unter die Latte. In der regulären Spielzeit hatte der frühere Davoser Jonas Höglund die Schweden in Führung gebracht (32.). Petr Cajanek (36.) und Martin Straka (46.) mit einem Volleyschuss sorgten für die Wende, ehe Daniel Sedin erneut ausglich (53.).

Kämpfender Jagr

Wie ein Löwe kämpfte Jaromir Jagr trotz gebrochenem Finger und nachdem er noch eine leichte Hirnerschütterung erlitt. Für die legendäre Nummer 68 ist dies das beste WM-Abschneiden aller Zeiten: Der zweifache Stanleycup-Sieger und Olympiasieger hatte bislang erst einmal WM-Bronze gewonnen (1990 in der Schweiz).

Mit Tschechien und Kanada stehen sich die besten Teams der letzten Dekade gegenüber: Beide gewannen je vier der letzten elf Weltmeisterschaften und holten zudem je einmal Olympiagold.

Russland - Kanada 3:4 (0:3, 2:1, 1:0)

Stadthalle, Wien. -- 7500 Zuschauer. -- SR Henriksson (Fi), Feola/Takula (USA/Sd). -- Tore: 2. Redden (Thornton) 0:1. 6. Souray (Thornton, Gagné) 0:2. 11. Heatley (Doan, Boyle/Ausschluss Malkin, Denisow) 0:3. 22. Jovanovski (Nash, Thornton) 0:4. 35. Semin (Jaschin) 1:4. 40. (39:18) Jaschin 2:4. 47. Oweschkin (Fedorow, Malkin) 3:4. -- Strafen: 7mal 2 plus 2mal 10 Minuten (Sinowiew, Markow) gegen Russland, 5mal 2 Minuten gegen Kanada.

Russland: Maxim Sokolow; Wischedkewitsch, Markow; Gusew, Kalinin; Karpowtsew, Denisow; Rjazantsew, Proschkin; Kowaljew, Datsjuk, Charitonow; Kowaltschuk, Sinowiew, Fedorow; Viktor Koslow, Jaschin, Semin; Afinogenow, Malkin, Oweschkin.

Kanada: Brodeur; Jovanovski, Regehr; Boyle, Redden; Hannan, Souray; Philipps; Doan, Draper, Maltby; Nash, Thornton, Gagné; Heatley, Morrison, Smyth; marleau, Walker, Morrow. -- Bemerkungen: Kanada mit Thornton, Nash (beide Davos), Heatley (ehemals Bern), ohne Fisher (Zug, nicht eingesetzt). 8. Lattenschuss Boyle. 60. Timeout Russland. Russland ab 59:20 ohne Goalie.

Schweden - Tschechien 2:3 (0:0, 1:1, 1:1, 0:1) n.V.

Stadthalle, Wien. -- 8024 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Looker (USA), Scheljanin/Doucette (Russ/Ka). -- Tore: 32. Höglund (Norström) 1:0. 36. Cajanek (Sykora) 1:1. 46. Straka (Prospal) 1:2. 53. Daniel Sedin (Henrik Sedin/Ausschluss Kubina) 2:2. 65. (64:43) Dvorak (Zidlicky) 2:3. -- Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Schweden, 7mal 2 Minuten gegen Tschechien.

Schweden: Lundqvist; Kronwall, Bäckman; Rhodin, Norström; Magnus Johansson, Ronnie Sundin; Alfredsson, Pahlsson, Axelsson; Weinhandl, Zetterberg, Hedström; Höglund, Jörgen Jönsson, Nordström; Mikael Samuelsson, Henrik Sedin, Daniel Sedin.

Tschechien: Vokoun; Slegr, Tomas Kaberle; Kubina, Spacek; Zidlicky, Jiri Fischer; Frantisek Kaberle, Hejda; Jagr, Prospal, Straka; Sykora, Vyborny, Hlavac; Dvorak, Cajanek, Rucinsky; Vasicek, Varada, Hemsky. -- Bemerkungen: Schweden mit Rhodin (Fribourg). 10. Pfostenschuss Straka.

(pt/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweiz hat für die Anfangsphase der nächsten WM lösbare Aufgaben ... mehr lesen
Die Schweizer treffen wieder auf Schweden. Bild: 	Torhüterbeschwörung vor dem Spiel gegen Schweden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Basel 18°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
St. Gallen 22°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Luzern 16°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern recht sonnig
Genf 17°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft sonnig
Lugano 16°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten