Waadtländer Richter freigestellt
Waadtländer Richter bezahlt Steuern nicht
publiziert: Dienstag, 30. Okt 2012 / 19:20 Uhr
Der Richter hatte während mehrerer Jahre seine Steuererklärung nicht ausgefüllt.
Der Richter hatte während mehrerer Jahre seine Steuererklärung nicht ausgefüllt.

Lausanne - Die Richter vom Waadtländer Kantonsgericht haben ihrem Kollegen Pierre-Yves Bosshard die Dossiers entzogen. Grund dafür sind die Probleme des Richters mit dem Fiskus. Das Büro des Waadtländer Kantonsparlaments hat ausserdem eine Disziplinaruntersuchung gegen den Amtsträger eingeleitet.

Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER AG
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Einstimmig hätten die Richter am 12. Oktober entschieden, ihrem Kollegen die Dossiers zu entziehen, sagte Muriel Epard, Präsidentin des Waadtländer Kantonsgerichts, gegenüber der Nachrichtenagentur sda. Damit bestätigte sie eine Meldung der Westschweizer Tageszeitung «Le Temps».

Der Richter hatte während mehrerer Jahre seine Steuererklärung nicht ausgefüllt. Die Geldforderungen beliefen sich mittlerweile auf rund 160'000 Franken. Pikant an der Geschichte: Bosshard ist Mitglied der Schuldbetreibungs- und Konkurskammer beim Kantonsgericht.

Obwohl sich der Richter in letzter Minute mit dem Fiskus einigen konnte, bleibt das Gericht bei seinem Entscheid. Epard befürchtet durch den Fall einen Imageschaden für ihre Institution. Gleichzeitig hielt sie aber fest, dass es an der Arbeit des Richters nichts auszusetzen gebe.

Laut Philippe Martinet, Präsident des Waadtländer Kantonsparlaments, hat das Büro des Parlaments mittlerweile eine Disziplinaruntersuchung gegen Bosshard eingeleitet.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER AG
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Bei der Strafbemessung kam das Obergericht mit fünf Jahren Gefängnis sogar zu einem härteren Verdikt.
Bei der Strafbemessung kam das Obergericht mit fünf Jahren ...
Vor Zwangsheirat  Zürich - Fünf Jahre Gefängnis und die kleine Verwahrung: So lautet das Verdikt des Zürcher Obergerichtes für einen Mann aus Wallisellen ZH. Er wurde schuldig gesprochen, seine Verlobte aus Mazedonien geschlagen, bedroht und vergewaltigt zu haben. 
Anhänger verkleidete sich als Jude  St.Gallen - Der FCL-Fan, der am 15. Februar vor dem Spiel in St. Gallen als Jude verkleidet an einem Marsch teilgenommen hatte, hat ...  
Der FCL-Fan kommt ohne Strafverfahren davon.
Die türkischen Behörden brauchten 10 Jahre, um den Mann wieder «zum Leben zu erwecken». (Symbolbild)
Behördenwahnsinn  Istanbul - «Sinan, der Tote» - diesen Spitznamen hat ein 46-jähriger Türke von seinen Mitmenschen bekommen, weil die Behörden ihn jahrelang als ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    In... vielen westlichen Ländern hat man sich mittlerweile an ein hohes Mass ... Mi, 17.06.15 11:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    "Doch auch die Zahl der Straftaten insgesamt ging zurück" Mit kosequenten Abschiebungen dürfte die Kriminalität noch um einiges ... Mo, 23.03.15 13:17
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Auf das Leben sollten wir uns konzentrieren! sWas nützt mir ein Gott, wenn ich im Ascheregen des Vesuvs ersticke ... Sa, 14.03.15 10:40
  • Cataract aus Zürich 33
    So ein Schwachsinn.... E-Zigaretten unter das Tabakgesetzt zu stellen wäre gleich blöd, wie ... Do, 05.02.15 18:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Die... Asylbewerber können in jedem Land einen Asylantrag stellen, z.B. in ... Mi, 14.01.15 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 19°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 19°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 20°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Luzern 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 21°C 34°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 22°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten