Filmfestival Locarno
Wachstum des Festivals laut Marco Solari unumgänglich
publiziert: Samstag, 3. Aug 2013 / 13:25 Uhr
Das Filmfestival Locarno muss weiterhin wachsen, um keine Rückschritte zu machen.
Das Filmfestival Locarno muss weiterhin wachsen, um keine Rückschritte zu machen.

Bern - Laut Festivalpräsident Marco Solari muss das Filmfestival Locarno weiterhin wachsen, um keine Rückschritte zu machen. Er beurteilt diese Entwicklung jedoch auch als problematisch : «Je grösser ein Festival wird, desto fragiler wird es», sagte Solari in einem Interview mit «Le Temps» vom Samstag.

5 Meldungen im Zusammenhang
Als er das Präsidium des Festivals übernommen habe «wollte ich es 'too big to fail' machen», sagte Solari. Es gebe 3000 Filmfestivals weltweit, aber nur die ersten zwölf zählten wirklich. «Wachstum ist wichtig, ja unumgänglich, aber immer auch problematisch, weil das Leben eines Festivals festen Gesetzmässigkeiten unterliegt.»

Darunter fielen etwa die Einnahmen, die unter anderem vom Wetter abhingen und die Kosten, die nicht zuletzt je nach Herkunft der Gäste variierten. Beide Aspekte seien sehr ungewiss, unterstreicht Solari im Zeitungsinterview.

Zudem sei das Festival an eine Einheit von Ort und Zeit gebunden: «Locarno während zehn Tagen. Wir haben noch einige Verbesserungsmöglichkeiten, aber man kann leider nicht mehr Hotels aufstellen.»

Qualitätsdruck nimmt zu

Mit zunehmender Grösse könne sich ein Festival immer weniger Fehler erlauben. Wenn ein kleiner Veranstalter bei der Auswahl der Filme eine schlechte Wahl treffe, merke das kaum jemand. Das Filmfestival Locarno könne sich einen solchen Fehler aber nicht mehr erlauben.

Das Filmfestival Locarno hat ein Budget von 12,5 Millionen Franken, 44 Prozent davon wird von der öffentlichen Hand subventioniert: 2,5 Millionen trägt der Kanton Tessin, rund 2 Millionen der Bund und den Rest die Stadt Locarno und umliegende Gemeinden. Unter den vier grössten privaten Sponsoren ist die Swisscom, die den Vertrag bis 2016 verlängern wird, wie Solari sagte.

Das 66. Filmfestival in Locarno dauert vom 7. bis 17. August. Erwartet werden in den 10 Tagen weit über 100'000 Zuschauer.

 

(asp/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino Locarno - Die «Vielfalt am Limit», die ... mehr lesen
Locarno fühle sich Wahrheit und Kunst verpflichtet.
Kino Locarno - Carlo Chatrian und Marco ... mehr lesen
Das Zürich Film Festival erhält statt 50'000 neu 150'000 Franken pro Jahr.
Bern - Das Bundesamt für Kultur ... mehr lesen
Kino Solothurn/Locarno - Das Festival del ... mehr lesen
Festival del film Locarno lanciert Ableger im Frühling (Marco Solari)
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der Westschweiz deutlich an die Spitze der Kinocharts gestellt. Diesseits der Saane folgte gleich dahinter der ebenfalls neu gestartete Film «Alice Through the Looking Glass». mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
Der Film kommt rechtzeitig zum 20. Jubiläum der ProSieben-Show in die Kinos.
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 20°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 14°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 20°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten